Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 73

Kindergeld

Erstellt von breacher, 29.12.2015, 10:24 Uhr · 72 Antworten · 6.899 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    566
    Man man man, haben manche Ideen. Ich hab jetzt 4 Wochen lang den kranken Hund meiner Schwiegereltern im Isaan gepflegt. Bekomm ich da Pflegegeld???

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von breacher Beitrag anzeigen
    Hallo Forum,

    ich habe im Internet nichts zu meinem Thema gefunden, meine Frage: Habe ich Anspruch auf Kindergeld für meine Thailändischen Stiefkinder die in Thailand leben? Frau & Kinder wahren noch nie in Deutschland.
    Es gibt die "Suchmaschine" Google! Einfach nur "Kindergeld Anspruch" eingeben und dann muss man halt lesen UND verstehen können!
    Ich glaube ganz weit oben steht: die Kinder müssen ihren Wohnsitz in Germanien haben! Gehört Thailand zu Deutschland (Germanien :-)) ? Nein! Also kein Anspruch!

  4. #13
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Nun Kinder eines EU Bürgers können Kindergeld in D erhalten wenn dieser in D arbeitet und wohnt. Wohnen allein sollte schon reichen. Auch für türkische Staatsbürger gibt es eigene Regelungen. So einfach ist es /leider/ nicht.

  5. #14
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117
    Es geht ja um thailändische Kinder der Frau! Warum sollte der deutsche Staat Kindergeld an thailändische Kinder zahlen? Nur weil die Mutter jetzt mit einem deutschen Mann zusammen/verheiratet ist? Allein die Fragestellung ist schon recht ... sagen wir naiv!

  6. #15
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.486
    Zitat Zitat von ROI-ET Beitrag anzeigen
    Man man man, haben manche Ideen. Ich hab jetzt 4 Wochen lang den kranken Hund meiner Schwiegereltern im Isaan gepflegt. Bekomm ich da Pflegegeld???
    meine Segen hast.

  7. #16
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    als ich nach Thailand umgezogen bin musste ich das Kindergeld zurückzahlen. Den Asylanten schiebt man es in den Arsch !!

  8. #17
    Avatar von Karl

    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    412
    war bei mir ebenso, obwohl ich monatlich ca. 5000 EUR Steuern bezahle und alle Kinder einen deutschen Pass haben und in D gemeldet sind mit Erstwohnsitz.
    Sogar das Ehegattensplitting wurde gestrichen.
    Ebensowenig kann ich die Schulrechnungen nicht von der Steuer absetzen !

  9. #18
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    als ich nach Thailand umgezogen bin musste ich das Kindergeld zurückzahlen. Den Asylanten schiebt man es in den Arsch !!
    Alle, die rechtmäßig in Deutschland leben bekommen Kindergeld, ob nun Deutscher oder anerkannter Asylant. Insofern bekommt es jeder berechtigte in den Arsch geschoben, um in deiner unflätigen Ausdrucksweise zu bleiben.

    Dass du es nicht mehr bekamst, als du nach Thailand umgezogen bist, ist doch auch nur folgerichtig. Was genau regt dich daran offensichtlich auf?

  10. #19
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Karl Beitrag anzeigen
    war bei mir ebenso, obwohl ich monatlich ca. 5000 EUR Steuern bezahle und alle Kinder einen deutschen Pass haben und in D gemeldet sind mit Erstwohnsitz.
    Sogar das Ehegattensplitting wurde gestrichen.
    Ebensowenig kann ich die Schulrechnungen nicht von der Steuer absetzen !
    Wo man gemeldet ist mit Erstwohnsitz ist steuerlich höchstens ein Indiz, aber man muss da auch tatsächlich wohnen.

  11. #20
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508
    Zitat Zitat von Rooy Beitrag anzeigen
    Es geht ja um thailändische Kinder der Frau! Warum sollte der deutsche Staat Kindergeld an thailändische Kinder zahlen? Nur weil die Mutter jetzt mit einem deutschen Mann zusammen/verheiratet ist? Allein die Fragestellung ist schon recht ... sagen wir naiv!
    Nunja, wenn die Kinder sich für einen längeren Zeitraum, min. 6 Monate, in Deutschland aufhalten, z. B. für einen Sprachkurs, besteht für diesen Zeitraum auch Anspruch auf Kindergeld. Stiefkinder der thailändischen Ehefrau sind eigenen Kindern gleich gestellt. Bedingung ist der gewöhnliche Aufenthalt muss in Deutschland sein.

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anspruch auf Kindergeld?
    Von ph986 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.01.05, 15:52
  2. Rechtliche Grundlagen fuer Kindergeld
    Von Claude im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 07.12.04, 19:26
  3. Kindergeld
    Von manao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 16:30
  4. Kindergeld
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.03.04, 14:59
  5. Kein Kindergeld mehr für unverheiratete
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.02, 13:29