Ergebnis 1 bis 10 von 10

kindergeld

Erstellt von DerLudwig, 06.11.2007, 16:39 Uhr · 9 Antworten · 1.900 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DerLudwig

    Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    39

    kindergeld

    Hallo,
    ich habe heute was davon ghört das thaifrauen die in thailand kinder haben in deutschland kindergeld beantragen können? weiss da einer was davon?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von jeen

    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    291

    Re: kindergeld

    Da TH (noch) nicht zur EU gehört, sollte das nicht funktionieren.

    Kindergeld wird für Kinder – unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit
    – gezahlt, die in Deutschland einen Wohnsitz haben oder
    sich hier gewöhnlich aufhalten. Dasselbe gilt, wenn die Kinder in
    einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder des Europäischen
    Wirtschaftsraumes leben.
    Quelle

    Jens

    edit:
    Etwas Anderes ist die Möglichkeit, Unterhaltszahlungen steuerlich abzusetzten.

  4. #3
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: kindergeld

    Nein @DerLudwig, da hast du etwas falsches gehört. Sie erhalten Kindergeld wenn das Kind nach Deutschland kommt.

    Kernpunkt dabei ist der "gewöhnliche Aufenthalt"! Dieser muss min. 6 Monate in Deutschland sein!

    Bei einer Familienezusammeführung wird das normalerweise als gegeben angenommen und das Kindergeld sofort nach Einreise gewährt. Bei meiner Stieftochter wurde es ebenfalls für das 1-jährige Sprachstudium in Deutschland bezahlt. Als Nachweis musste das Visum/die AE für den Sprachaufenthalt und Anmeldebestätigung der Schule vorgelegt werden, und natürlich die Meldebescheinigung.



    phi mee

  5. #4
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: kindergeld

    Kindergeld gibt es, wenn deine Frau eine Aufrnthalsgenehmigung hat

  6. #5
    Avatar von DerLudwig

    Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    39

    Re: kindergeld

    sie hat unbefristet sie lebt schon seit 12 jahren hier... ihr sohn ist aber noch in thailand?

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: kindergeld

    Zitat Zitat von DerLudwig",p="540485
    ... ihr sohn ist aber noch in thailand?
    wie da gib es nix.

    gruss

  8. #7
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: kindergeld

    Zitat Zitat von DerLudwig",p="540485
    sie hat unbefristet sie lebt schon seit 12 jahren hier... ihr sohn ist aber noch in thailand?
    na dann hat sie erziehung ja schon fast hinter sich :-(

  9. #8
    Avatar von Khun_MAC

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    1.192

    Re: kindergeld

    Zitat Zitat von DerLudwig",p="540450
    Hallo,
    ich habe heute was davon ghört das thaifrauen die in thailand kinder haben in deutschland kindergeld beantragen können?
    Ein großes JA @Ludwig, das stimmt.
    Thaifrauen können, wie von dir gefragt, Kindergeld beantragen ... nur bekommen werden sie es nicht!
    Beantragen kann frau und mann Vieles,Alles, lol!

    m.f.G. Khun_MAC

  10. #9
    ray
    Avatar von ray

    Re: kindergeld

    Zitat Zitat von DerLudwig",p="540485
    sie hat unbefristet sie lebt schon seit 12 jahren hier... ihr sohn ist aber noch in thailand?
    das finde ich bedenklich. Warum hat sich die Mutter 12 Jahre nicht bemüht, mit ihrem Kind zusammen zu sein? Gibt es aber sehr oft bei Thailänderinnen.

    Noch bedenklicher finde ich es, dass es manche überhaupt nicht seltsam finden, wenn hier in Deutschland Kindergeld für Kinder in Thailand (oder auch in der Türkei oder anderen Ländern) beantragt wird. Der deutsche Steuerzahler wird´s schon regeln :bravo:

    Sollen sich die Mütter dieser Kinder an die Väter (Kanadier, Schweizer, Italiener, Japaner, Franzosen und manchmal auch Thailänder) um Unterstützung wenden.

    Gruß´ray

  11. #10
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682

    Re: kindergeld

    Zitat Zitat von pef",p="540478
    Kindergeld gibt es, wenn deine Frau eine Aufrnthalsgenehmigung hat
    Sicher?

    Erziehungsgeld (Kind geboren vor dem 1.1. 07) gibt es nur mit gültiger Aufenthaltserlaubnis. Kindergeld müssete es auch geben, wenn der gewöhnliche Aufenthalt hier besteht, z.B. bei Duldung ohne Aufenthaltsgenehmigung laufender Asylantrag etc.

Ähnliche Themen

  1. Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.
    Von socky7 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 07.04.14, 11:59
  2. Kindergeld?
    Von mohs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 07.01.08, 10:17
  3. Kindergeld
    Von Castell im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.12.05, 22:24
  4. Kindergeld
    Von manao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 16:30
  5. Kindergeld
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.03.04, 14:59