Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 72

Kindergeld?

Erstellt von mohs, 14.12.2006, 09:28 Uhr · 71 Antworten · 11.120 Aufrufe

  1. #31
    a-Nong
    Avatar von a-Nong

    Re: Kindergeld?

    Hallo an alle, nun weiß ich überhaupt nichts mehr bei so vielen
    Meinungen ich habe auch zwei Kinder die aber noch in Thailand bei meiner Schwester bleiben
    Ich überweise aber jeden Monat einen Geldbetrag wollte eigentlich auch Nachfragen ob ich hier in
    Deutschland Kindergeld Beantragen kann bin Ve4rheiratet und habe eine Aufenthaltsgenehmigung

    Nong und Heinz

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Kindergeld?

    Soweit ich weiß wird aus Kindergeld nix ... unter Umständen sind aber Deine Zuwendungen steuerlich zu berücksichtigen, und da ja jetzt die Zeit gekommen ist in der wir deutschen traditionell [s:7c69fd853c]das Finanzamt bescheißen[/s:7c69fd853c] unsere Einkommenssteuererklärung machen solltest Du Dich diesbezüglich mal erkundigen.

  4. #33
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Kindergeld?

    Ich muss gestehen, ich habe nicht den ganzen Thread durchgelesen, also evtl. schon beantwortet:

    "Kindergeld" gibt es definitiv nicht. Es gibt aber einen Steuerfreibetrag, der für Thailand anteilig berechnet wird, so ca. 25% (wegen geringerer Lebenshaltungskosten). So war es zumindest bei uns. Änderungen der Steuergesetzgebung sind natürlich möglich.

  5. #34
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Kindergeld?

    Zitat Zitat von Claude",p="430663
    Ich habe letzte Woche die Sachlage an meinem konkreten Fall einem Finanzamt in D geschildert und um Aufklärung gebeten, wer wann und warum unbeschränkt steuerpflichtig ist ohne Wohnsitz in D und ob ich dafür in Frage komme.
    Sollte eine Antwort erfolgen, so teile ich sie hier mit.

    Gruss, Claude
    Hier die Antwort des FA Darmstadt:

    "Sehr geehrter Herr Feller,

    Die Frage, ob in Deutschland ein Wohnsitz oder ein gewöhnlicher Aufenthalt vorliegt, ist keine Rechtsfrage sondern eine Frage der tatsächlichen Verhältnisse und der Subsumtion.......

    Unverbindlich teile ich Ihnen Folgendes mit:

    Falls im Jahr 2007 in Deutschland kein Wohnsitz mehr bestand, muss geprüft werden, ob ein gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland vorliegt. Maßgebend sind die tatsächlichen Verhältnisse. Ob ein Wohnsitz angemeldet ist, ist nicht entscheidend. Haben Sie weder einen Wohnsitz noch einen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland, sind Sie beschränkt einkommensteuerpflichtig. In welchem Land Einkünfte erzielt werden, hat für die Frage der Steuerpflicht in diesem Fall keine Bedeutung. In Deutschland würden dann nur noch die inländischen Einkünfte versteuert.

    Das Besteuerungsrecht für selbständige und nichtselbständige Einkünfte ist in Artikel 14 des Doppelbesteuerungsabkommens geregelt. Der Text des Doppelbesteuerungsabkommens ist auf der Internetseite des Bundesfinanzministeriums abrufbar.

    ....
    Mit freundlichen Grüßen

    Im Auftrag
    gez. Monteiro-Lanca

    _________________
    Leichtweiß

    Stellenzeichen II/2

    Finanzamt Darmstadt
    Soderstr. 30
    64283 Darmstadt "

    Fazit:
    Die Frage, welche Voraussetzungen für eine unbeschränkte Steuerpflicht erfüllt sein müssen, wurde vom FA nicht beantwortet! Weiss jemand, was Subsumtion ist??

  6. #35
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Kindergeld?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Subsumtion_(Rechtswissenschaft)

  7. #36
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Kindergeld?

    jo claude,

    google hilft weiter.....

    Subsumtion ist die Unterordnung eines Sachverhalts unter einen Rechtssatz.

    gruss

  8. #37
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Kindergeld?

    Als ehrlicher Dummer der bei Steuerklasse eins versucht ueber die Runden zu kommen find ich solche Threads ein wenig daneben.
    Als abhaengig Beschaeftigter,sprich Angestellter,bleibt mir kaum eine Moeglichkeit meine Steuern zu mindern.
    Staatsknete hab ich die letzten Jahre nicht in Anspruch genommen obwohl mir was zugestanden haette.


    mehr sach ich jetzt lieber nicht


    herzlichst
    der
    Lothar aus Lembeck

  9. #38
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Kindergeld?

    @BC: Na ja, hier geht es ja primär nicht um Steuervermeidung, sondern um Kindergeld. Und die Kinder kosten nun mal. In Thailand wird ja auch wegen der niedrigeren Lebenshaltungskosten weniger angerechnet (nur 1/4 oder 1/5), aber die Kurzen müssen ja trotzdem essen, in die Schule etc.

    Insofern verstehe ich die Diskussion schon. Auch wenn es mich nicht betrifft, wir bekommen das Kindergeld hier in D-Land. Wobei auch gesagt werden muss, von den 150 Mücken lässt sich kein Kind ernährten, kleiden etc. Aber ich verstehe nicht, was Du da schimpfst. Ist es nicht gerecht, dass Familien mit Kindern einen gewissen Zuschuss bzw. eine steuerliche Entlastung bekommen?

  10. #39
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Kindergeld?

    Meine Kinder hier in D kosten auch

  11. #40
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Kindergeld?

    Aber da bekommst Du (oder "jemand") doch auch Kindergeld? Alternativ einen Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte, oder?

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.
    Von socky7 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 07.04.14, 11:59
  2. kindergeld
    Von DerLudwig im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.11.07, 20:40
  3. Kindergeld
    Von Castell im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.12.05, 22:24
  4. Kindergeld
    Von manao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 16:30
  5. Kindergeld
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.03.04, 14:59