Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72

Kindergeld?

Erstellt von mohs, 14.12.2006, 09:28 Uhr · 71 Antworten · 11.124 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von mohs

    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    416

    Kindergeld?

    Hallo members,
    mal eine Frage zum deutschen Rechtfür einen diesbezüglichen Experten:
    Bin im letzten Jahr im Dezember erstmalig Vater geworden. Meine Frau und süße Tochter leben wie ich auch, in Bangkok. In Deutschland zahle ich mir meine Firma jedoch fleißig Steuern. Ein holländischer bekannter ist in dergleichen Situationen und bekommt für seinen Sohn Kindergeld. Wie sieht es für mich aus, habe ich ähnliche Möglichkeiten beziehungsweise Rechte? Über eine Information von einem diesbezüglichen Experten würde ich mich sehr freuen, fielen dank vom
    mohs, jetzt ziemlich genau ein Jahr in Bangkok lebt und glücklich ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Kindergeld?

    wo seid ihr gemeldet?

  4. #3
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Kindergeld?

    Hier den passenden Gesetzes Text:

    Erhalte ich Kindergeld ?
    Sie erhalten Kindergeld wenn Sie

    In Deutschland Ihren Wohnsitz oder Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben

    oder


    Im Ausland wohnen aber in Deutschland entweder unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind oder entsprechend behandelt werden
    Für ausländische Mitbürger gilt, dass Sie dann Kindergeld erhalten können, wenn Sie eine gültige Aufenthaltsberechtigung oder Aufenthaltserlaubnis besitzen.
    Dies gilt jedoch nicht, wenn Sie von Ihrem Arbeitgeber zur vorübergehenden Dienstleistung nach Deutschland entsandt worden sind.

    Für ein und dasselbe Kind kann immer nur eine Person Kindergeld erhalten. Es wird dem Elternteil gezahlt, der das Kind in seinen Haushalt aufgenommen hat. Ist das Kind in den gemeinsamen Haushalt von Eltern, einem Elternteil und dessen Ehegatten, Pflegeeltern, oder Großeltern aufgenommen worden, so bestimmen diese untereinander den Berechtigten. Lebt das Kind nicht im Haushalt eines Elternteils, erhält das Kindergeld derjenige Elternteil, der dem Kind laufend den höheren Barunterhalt zahlt.




    Für welche Kinder kann ich Kindergeld erhalten?
    Es werden alle Kinder bis zum 18. Lebensjahr berücksichtigt. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie auch für Stiefkinder, Pflegekinder, Enkel und Geschwister Kindergeld erhalten. Anspruch auf Kindergeld besteht grundsätzlich nur für Kinder, die sich in Deutschland aufhalten. Für im Ausland lebende Kinder besteht nur ausnahmsweise Anspruch auf Kindergeld; es gelten jedoch evtl. niedrigere Kindergeldsätze.
    Eine Weiterzahlung des Kindergelds über das 18. Lebensjahr hinaus kann nur erfolgen, sofern die Anspruchsvoraussetzungen vorliegen und nachgewiesen werden.




    Was muss ich tun, um Kindergeld zu bekommen?
    Sie müssen das Kindergeld schriftlich bei uns beantragen, bitte verwenden Sie dazu den Vordruck LBV KG 1oed (sollten Sie bereits von uns Kindergeld erhalten, genügt der Vordruck LBV KG 1aoed).
    Bitte fügen Sie Ihrem Antrag die entsprechenden Nachweise (Geburtsurkunde, Schulbescheinigung) bei.
    Sollten Sie im Ausland wohnen, erhalten Sie nähere Informationen zu evtl. Ansprüchen nach dem Bundeskindergeldgesetz von der Bundesagentur für Arbeit -Familienkasse-.

  5. #4
    Avatar von mohs

    Registriert seit
    14.02.2005
    Beiträge
    416

    Re: Kindergeld?

    Erst einmal vielen Dank für euer Interesse und eure Bemühungen
    Odd -> wo seid ihr gemeldet? ich nach wie vor in Berlin und eine Frau mit mit unseren Kind in Bangkok.
    Hallo Olli, du bist sicherlich vom Fach und meinen herzlichsten dank für die erschöpfende Auskunft, wenn ich es richtig verstanden habe, trifft dieser Passus: Im Ausland wohnen aber in Deutschland unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind, voll auf mich zu, meine Frau hat zwar den Nachwuchs ihren Haushalt aber ich zahle für alles inklusive Kindermädchen.
    Den Antrag werde ich in nächster Zeit über die deutsche Botschaft stellen. Letzte Frage: wie viel ist es für das erste, wenn wir in Thailand leben und vielleicht weiß auch noch jemand wie viel es gegebenenfalls für das zweite, was in planung ist, gibt?

  6. #5
    Gilalei
    Avatar von Gilalei

    Re: Kindergeld?

    Zitat Zitat von mohs",p="427683
    Den Antrag werde ich in nächster Zeit über die deutsche Botschaft stellen. Letzte Frage: wie viel ist es für das erste, wenn wir in Thailand leben und vielleicht weiß auch noch jemand wie viel es gegebenenfalls für das zweite, was in planung ist, gibt?
    Den Antrag mußt Du nicht bei der deutschen Botschaft, sondern bei der für Deinen Wohnort zuständigen Kindergeldkasse stellen. Ich darf Dir aber jetzt schon (aus eigener Erfahrung) sagen, dass der Antrag auf Kindergeld zunächst einmal abgelehnt werden wird mit der Begründung, dass Du Dich nicht im EG-Wirtschaftsraum oder in der Schweiz aufhätlst. Auch eine erste Klage vor dem Sozialgericht Nürnberg wurde abgewiesen. An der Berufung bastelt gerade mein Rechtsanwalt in Deutschland. Es würde aber den Rahmen des Forum sprengen, wenn ich Dir hier die Entscheidungsgründe aufschreiben würde. Ich bin aber gerne bereit, Dir eine Kopie der Klageschrift und des Urteils zukommen zu lassen. Teile mir dazu Deine Postanschrift per PM (nicht per e-mail) mit.

    Walter

  7. #6
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Kindergeld?

    dass der Antrag auf Kindergeld zunächst einmal abgelehnt werden wird mit der Begründung, dass Du Dich nicht im EG-Wirtschaftsraum oder in der Schweiz aufhätlst.
    Was ja mal eine bodenlose Frechheit wäre. Da zahlt man Steuern in Deutschland und erhält nicht mal alle Leistungen. Schlimm genug, dass man in solch einem Fall vom Steuerlichen her nicht mal als verheiratet gilt.

    Aber wenn der Wohnsitz in Deutschland ist muss man doch der Kasse nicht mitteilen, dass man sich nicht dauerhaft in Deutschland aufhält. Oder wird danach im Antragsformular explizit gefragt? Was machen denn z.B. Auslands-TV-Reporter, die sich sicherlich auch fast ständig ausserhalb der EU aufhalten.

    Im aufgeführten Gesetzestext steht doch eindeutig:

    1. "Im Ausland wohnen aber in Deutschland entweder unbeschränkt einkommensteuerpflichtig sind..."

    2. "Ist das Kind in den gemeinsamen Haushalt von Eltern, einem Elternteil und dessen Ehegatten, Pflegeeltern, oder Großeltern aufgenommen worden, so bestimmen diese untereinander den Berechtigten."

    Punkt 2 habt ihr untereinander geregelt. Damit trifft beides zu. Aus, fertig.
    Ich würde bis nach Karlsruhe gehen, wenn Richter Gesetze nicht richtig lesen können. Liegt wohl an PISA.

    Würde mich über eine Info über das Ausgehen weiterer Verfahren hier freuen, falls wir auch mal ein Kind in die Welt setzen wollen.

    Übrigens gerade mal recherchiert:
    zum einen gibt es für die ersten 3 Kinder derzeit 154 EUR pro Kind, ab dem 4.Kind 179 EUR. Der Kinderfreibetrag liegt bei 3648 EUR.
    Zum anderen habe ich gerade im Internet ähnlich gelagerte Fälle gefunden, die sehr wohl Kindergeld haben (z.B. Firma in Deutschland, Familie lebt in Japan). Das hängt dann also wohl auch noch vom Wohlwollen und der Kompetenz der jeweiligen Kindergeldkasse ab, was mich dann schon wieder an diese italienische Stadt erinnert. Also: Wohnort ändern oder die Firma gleich ins Ausland umsiedeln (es soll da schöne Gebiete in Arabien oder im Pazifik geben). Dann erhält man zwar auch kein Kindergeld, aber spart sich Steuern für Beamte, die einem Steine in den Weg werfen wollen.

    So, musste ich mal loswerden... jetzt geht's mir wieder besser und bin ruhig.

  8. #7
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Kindergeld?

    Hallo mohs,

    Nach meiner persönlichen Erfahrung erhält man dann Kindergeld, wenn man mit den Kindern im gemeinsamen Haushalt wohnt. Diese Grundvoraussetzung erscheint bei Dir erfüllt.
    Wie kann man aber seinen Wohnsitz im Ausland haben, wenn man in D steuerpflichtig ist? Solltest Du in D gemeldet und deine Familie in Th gemeldet sein, erhälst Du/deine Frau kein Kindergeld. Es wird nämlich davon ausgegangen, dass ihr nicht zusammen seid. Wenn dem nicht so ist, würde es mich interessieren, wie Du in Th gemeldet sein kannst und warum Du dann in D Steuern zahlst. Mein Hintergrund ist ähnlich, wir sind in D abgemeldet, ich bin aber noch für meinen Firma tätig, von Th aus aber auch in D. Antwort auch per PN möglich.


    Danke, Claude

  9. #8
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Kindergeld?

    Zitat Zitat von Claude",p="428136
    Wie kann man aber seinen Wohnsitz im Ausland haben, wenn man in D steuerpflichtig ist?
    a) Man hat in D nur seinen gewöhnlichen Aufenthalt, dann ist man hier unbeschränkt steuerpflichtig
    b) man hat zwei Wohnsitze, Steuerpflicht s.o.
    c) man ist hier nur beschränkt steuerpflichtig, dann gibt es allerdings auch kein Kindergeld

  10. #9
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Kindergeld?

    Chak,

    Was ist ein gewöhnlicher Wohnsitz? Den Begriff kenne ich nicht.
    Mir wurde auf dem Einwohnermeldeamt gesagt, in D gibt es nur dann einen zweiten Wohnsitz, wenn der erste Wohnsitz auch in D ist. Sprich: Ist der erste Wohnsitz im Ausland, dann ist ein zweiter Wohnsitz in D nicht möglich.

    Gruss, Claude

  11. #10
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Kindergeld?

    Claude, dann hat dir dein Finanzamt Unsinn erzählt. Man kann selbstverständlich auch im Ausland einen zweiten Wohnsitz haben resp. dort den ersten und hier den zweiten.

    Gewöhnlicher Aufenthalt ist dort, wo man sich mehr als 183 Tage im Jahr aufhält ohne einen Wohnsitz zu haben.

    Wohnsitz ist definiert wie folgt: "Einen Wohnsitz hat jemand dort, wo er eine wohnung unter Umständen innehat, die darauf schließen lässt, dass er die Wohnung beibehalten und benutzen wird." §8 AO

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bedürftigkeitsnachweis, Kindergeld u.a.m.
    Von socky7 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 07.04.14, 11:59
  2. kindergeld
    Von DerLudwig im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.11.07, 20:40
  3. Kindergeld
    Von Castell im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.12.05, 22:24
  4. Kindergeld
    Von manao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 16:30
  5. Kindergeld
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.03.04, 14:59