Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Kindererziehungszeiten ?

Erstellt von Leipziger, 24.09.2007, 13:18 Uhr · 21 Antworten · 2.369 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Kindererziehungszeiten ?

    Hallo

    ich habe hier mal ein Thema das sicher gerade in so einem Forum viele betrifft :

    Anrechnung von Kindererziehungszeiten bei der Rente für nachgezogene Adoptiv/Stief/Pflege-Kinder !

    Kindererziehungszeiten sind Beitragszeiten, für die Beiträge als gezahlt gelten. Die Erziehungszeit wird bei dem Elternteil angerechnet, der das Kind erzogen hat. Sie wird nur bei einem Elternteil angerechnet. Haben die Eltern das Kind gemeinsam erzogen, so können sie durch eine übereinstimmende Erklärung festlegen, bei wem die Kindererziehungszeit angerechnet werden soll.

    Die Meldebehörden zeigen die Geburt eines jeden Kindes dem Rentenversicherungsträger der Mutter an. Wird keine anderweitige Erklärung von den Eltern abgegeben, so werden die Zeiten bei der Mutter angerechnet. Sollen die Erziehungszeiten dem Vater übertragen werden, so muß die übereinstimmende Erklärung unverzüglich beim Rentenversicherungsträger abgegeben werden. Eine Übertragung ist nur maximal für zwei Monate rückwirkend möglich.

    Auch für Adoptiv- oder Pflegekinder können Kindererziehungszeiten ab der Adoption bzw. Aufnahme im Haushalt angerechnet werden.

    http://www.rententips.de/rententips/...php?index=2105
    Doch interessant , 78,-EUR pro Kind monatlich für Mama oder Papa bei der Rente wären da wohl drin , nicht die Welt aber sicher besser als nix !

    Ich habe gleich mal bei meiner Rentenversicherung angerufen die wussten aber erstmal auf die schnelle nicht Bescheid , war eine sehr seltene Anfrage aber egal ich bleibe da mal dran , sollte hier jemand um dieses Thema Informationen besitzen dann bitte stellt das mal ein...............

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Kindererziehungszeiten ?

    das habe ich damals gleich meiner frau übertragen, denn sie hat sich auch hauptsächlich um die kinder gekümmert.

  4. #3
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Kindererziehungszeiten ?

    Ich habe jetzt , denk ich mal , genauere Infos , von einer Rentenzentrale im Westen , im Osten hatte keiner eine Ahnung da ziehen wahrscheinlich nur Kinder weg und nicht zu........... .

    Also es werden für nachgezogene Kinder aus dem Ausland ebenfalls 3 Jahre Erziehungszeiten genau so angerechnet wie für in Deutschland ab 1992 geborene Kinder !

    Aber nur für einen Elternteil in der Regel der Mutter , will Papa es überschrieben haben geht dies auch aber dann würde es wohl richtig kompliziert , na ok muss ja nicht unbedingt sein .

    Nun aber der Hagen an der Sache , eine volle Anrechnung gibt es nur wenn das Kind nicht älter ist wie 7 Jahre und ab 10 Jahren ist ganz finito..............

    Hatte letztlich gelesen wer in Deutschland Schweine großzieht bekommt das gut bezahlt und eine schöne Rente den er ist ja produktiv............

    Wer Kinder großzieht ist unproduktiv und darum ein armes/dummes Schwein ....................

  5. #4
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Kindererziehungszeiten ?

    stimmt leipziger, das gilt auch für das damalige erziehungsgeld das adoptivkind darf das 7.lebensjahr noch nicht überschritten haben.
    ergo hat meine exfrau also die anrechnungszeiten für 3 kinder, meinen leiblichen sohn und zwei adoptivkinder.

  6. #5
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Kindererziehungszeiten ?

    Hallo wingman

    ergo hat meine exfrau also die anrechnungszeiten für 3 kinder, meinen leiblichen sohn und zwei adoptivkinder.
    Macht dann 234,-EUR West , 207,-EUR Ost.......... :bravo:

    Da möchte die Gute aber noch einige Kinder mehr großziehen das sie wenigtens im Alter das Sozialhilfeniveau erreicht ........

  7. #6
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Kindererziehungszeiten ?

    den hat sie schon überschritten, sie hat vorher gearbeitet und bekommt durch die scheidung noch einen teil meiner rente................

  8. #7
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Kindererziehungszeiten ?

    Also Du meinst, wenn meine Zukünftige vielleicht im November mit ihrem 5jährigen Sohn aus Thailand hierher kommt, könnten mir Erziehungsjahre angerechnet werden?

  9. #8
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Kindererziehungszeiten ?

    Hallo wingman

    den hat sie schon überschritten, sie hat vorher gearbeitet und bekommt durch die scheidung noch einen teil meiner rente................
    Denkfehler , sie bekommt nicht "deine Rente" sondern die lieben Kleinen müssen ihrer Mutti auch noch was bezahlen weil sie so doof war und hat sie großgezogen ..........

    Ohne anrechnung der Kindererziehungszeiten wäre ihnen das erspart geblieben ....................

  10. #9
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Kindererziehungszeiten ?

    Hallo Küstennebel

    Also Du meinst, wenn meine Zukünftige vielleicht im November mit ihrem 5jährigen Sohn aus Thailand hierher kommt, könnten mir Erziehungsjahre angerechnet werden? :gruebel
    Ja richtig , mit Fünf geht das noch , wären schon mal 78,-EUR oder 3700,-THB als alte Oma ................. ;-D

    Mit Altersunterhalt direkt von den Kindern würde sie vielleicht besser fahren , aber geht in D nicht sonst müssten die Kinderlosen verhungern............

  11. #10
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Kindererziehungszeiten ?

    Mit wem muss man sich da in Verbindung setzen, denn ohne Antrag geht ja nichts?? Hättest Du da eine Adresse?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte