Seite 28 von 29 ErsteErste ... 1826272829 LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 290

Kinder und Schulbildung

Erstellt von MadMac, 10.11.2015, 04:28 Uhr · 289 Antworten · 20.892 Aufrufe

  1. #271
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Die Thai Schulbildung ist am unteren Ende in ASEAN, ....
    ...und wird sich mittelfristig ohne ein Riesenknall nicht verändern!
    Thailand: Studenten schummeln sich an US-Elite-Unis - SPIEGEL ONLINE
    Die Aufnahmetests für die inländische Uni sind ja in vielen Fällen schon getürkt bzw. mit Teegeld aufgebessert.

  2.  
    Anzeige
  3. #272
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.086
    . . der eigentliche Hammer steht in den Kommentaren. Da wird darauf hingewiesen, daß zu den Aufnahmetests oft ganz andere Personen hingehen - mit gefälschten Ausweisen - und sich als der Probant vorstellen. Diese Personen kann man mieten, es handelt sich durchweg um fachlich ausgebildete Leute, für die der Test ein Kinderspiel ist.

    Da man die Aufnahmetests für die US-Unis in den meisten Städten ablegen kann und die Tester den Studenten vorher noch nie gesehen haben, ihn also nicht kennen, funktioniert diese Masche.

  4. #273
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Es ist das System, was nicht stimmt. Dass die jungen Leute es nutzen, ist nachvollziehbar!
    Daher sind die Papierchen, die man im Ausland ergattern kann, auch so begehrt! Man
    weiß sehr wohl, dass man die dort in der Regel nicht kaufen kann!

    Einer Bekannten meiner Familie (Rezeptionistin in TH) hab' ich in DE ein dreimonatiges
    Praktikum in einer Tourist Information organisiert. Sie bekam das schriftlich mit Siegel
    und Unterschrift bestätigt und stieg innerhalb von 2 Jahren in dem Hotel zur Geschäfts-
    führerin auf. All' die vorher besuchten Schulungen und Lehrgänge im Inland interessierten
    keinen Menschen.

  5. #274
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    All' die vorher besuchten Schulungen und Lehrgänge im Inland interessierten
    keinen Menschen.
    Ohne einen entsprechenden Thailaendischen Abschluss wirst du bei einer regulaeren Anstellung jenseits vom Tellerwaescher gar nicht bis zur hr Abteilung durchgelassen.
    Aber bastelt mal weiter an eurem Ueberlegenheitsgefuehl.

  6. #275
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Aber bastelt mal weiter an eurem Überlegenheitsgefühl.
    Vielleicht solltest Du mal wieder richtig ausschlafen!

  7. #276
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Ich wuesste nicht was mich vom ausschlafen abhalten sollte.

  8. #277
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    das nitty hält dich ab!

  9. #278
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    das nitty hält dich ab!
    Ach wo, zumal ich ja als treusorgender Babbler zuerst mein Heimatforum bearbeite.

    Aber mal im Ernst, was sollen diese staendigen Herabstufungen? Wenn ich mich hier so umschaue sind doch eher die Langnasen die ungebildeten Vollhorsts.

    Es ist nun mal so, dass du als Thai in einem halbwegs professionell gefuehrten Betrieb ohne Uni-Abschluss keine Personalverantwortung bekommst. Ein 3-monatiges Praktikum in Europa als Qualifikation zu verkaufen passt zwar nahtlos in diese Plattform, ist aber Bloedsinn.

    Ich habe zwei Kinder in der Schulausbildung begleitet und nicht nur daneben gestanden. Mein Fazit: Das Bildungsangebot ist durchaus akzeptabel. Ein wesentliches Defizit ist hier die Mentalitaet, insbesondere die Kritikfaehigkeit. Da muss man zuweilen schon mal dicke Bretter bohren.
    Ein weiter Schwachpunkt ist, dass Leistung von der Schule/Uni nicht eingefordert wird. Es haengt hier also wesentlich staerker vom Elternhaus ab, was aus dem Spoessling wird. In einem Land, in dem Bildung von einigen Bevoelkerungsteilen immer noch als Bedrohung empfunden wird nichts ueberaschendes.

    Und bevor jetzt wieder einer der Haekler um die Ecke kommt und ueber die Dorfschule jammert, man kann die Prioritaeten im Leben auch anders setzen. Eine gute Schule im Umfeld vs billig und willig.

  10. #279
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.557
    Ich will keinen neuen Thread eröffnen, wobei mein Thema nur bedingt hier rein passt.

    Vorgeschichte:
    Schwager und Schwägerin hatten sich so vor ca. 15 Jahren getrennt. Sie Beamtin, verantwortlich für den Sold der Armee in Korat, er ein höchterer Militär bei der Air Force. Beide sträflich blöd im Umgang mit Geld.

    Ein Sohn, also mein Neffe, eine Gurke in der Schule, hat irgendwann doch noch den Schuss gehört. Er hat Kredite aufgenommen um sich in "Erwachsenenbildung" auf eine Beamtenposition weiter zu bilden. Seine Eltern wollten nicht für ihn bürgen. Der Knabe hat es aber durchgezogen und sogar mittlerweile die Kredite zurück bezahlt, Respekt.
    In 2 Monaten hat er die letzte Prüfung und wir gehen davon aus, dass er auch diese packt.

    Jetzt kommt's. Für eine in Aussicht gestellte Position (ich habe keine Ahnung welche) will der Verantwortliche für die Vergabe 50.000 Baht haben.
    Mama und Papa haben selber den Arsch mit Krediten voll, so dass diese Quelle nicht angezapft werden kann.
    Da bietet es sich doch an, mal den reichen Onkel aus Germoney anzufragen. Nein nicht er hat gefragt, sondern Schwiegermama.

    Nicht, dass es mir jetzt schwer fällt die Knete zu spenden. Was anderes wird es wohl nicht sein.
    Der Witz ist, dass meine Schwägerin, wenn sie in Rente geht, was kommendes Jahr wohl sein wird (die ist 7 Jahre jünger als ich) das Geld zurück zahlen will.

    Kennt ihr auch solch Szenarien aus eurer Familie? Nebenbei werde ich dem Knaben sicherlich helfen, aber ich möchte auch etwas Druck auf die Familie ausüben.

  11. #280
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.345
    kenne ich nicht, aber bei einer Schwägerin von mir in Thailand ist was Trauriges passiert. Sie haben ihrer Tochter eine gute Bildung mit anschließendem Studium finanziert, dann geschah während des Studiums ein Moppedunfall der Tochter, seitdem liegt sie im Bett und ist
    geistig wieder ein Kleinkind.

Seite 28 von 29 ErsteErste ... 1826272829 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsch Thai Unterricht, Nachhilfe fuer Kinder und Erwachsene
    Von Deutsch-Thai-Englisch im Forum Talat-Thai
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.13, 10:20
  2. Kinder und anderes .......
    Von waanjai_2 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 31.10.12, 14:56
  3. fuer flugbegeisterte Kinder und Jugendliche
    Von Joerg_N im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.05, 11:18
  4. Kinder und die Thailaendische sprache
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 09.07.02, 20:30