Seite 27 von 29 ErsteErste ... 172526272829 LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 290

Kinder und Schulbildung

Erstellt von MadMac, 10.11.2015, 04:28 Uhr · 289 Antworten · 20.901 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.704
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    das Hauptproblem in Thailand ist nach wie vor die überall anzutreffende Korruption.

    Es ist nur eine Frage des Geldes - mit genügend Kohle kann man, besonders in Thailand, alles kaufen.

    Spencer
    es wuerde jedoch nur bedingt Sinn machen , sich Noten erkaufen zu wollen , wenn die naechste Instanz wieder eigene Tests macht .
    Eignungstest/Aufnahme und Notenvergabe wuerde ich insofern nicht unbedingt vermischen .
    Es hat ja dann teils auch einen Grund , weshalb es "ausgerechnet Diese" Schule sein soll....

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.499
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    . Und glaubt mir, jeder Lehrer kann rudimentaeres Englisch. Die haben nur keinen Bock darauf. Ich habe aber das dickere Fell.
    diesen Eindruck hab ich sicher nicht.Letztes Jahr waren ein paar Freunde bei uns im Dorf,und die Englischlehrerin verguckte sich in einen Kumpel von mir, es aber nicht möglich mit ihr ein Kommunikation aufzubauen und das war sicher nicht Faulheit,denn sie fragt heute noch meine Frau nach ihm.vielleicht Unsicherheit, wer weiß.

  4. #263
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291

  5. #264
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Ist bisher doch nichts als Rumgeeier hier. Die Thai Schulbildung ist am unteren Ende in ASEAN, da koennt ihr Euch sonstwas beweihraeuchern.

    Vielmehr sinnvoll waere es doch, da mal selbst was in die Hand zu nehmen und den Kids was beizubringen, anstelle diese an Dritt- oder Viertklassige Leerkoerper auszulagern.

  6. #265
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.704
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ist bisher doch nichts als Rumgeeier hier. Die Thai Schulbildung ist am unteren Ende in ASEAN, da koennt ihr Euch sonstwas beweihraeuchern.
    zusammenfassend laesst sich wohl sagen:

    Was das Herumgeeier angeht hast Du sicher Recht , wenn man sieht dass von einem Personenkreis hier im Thread ausser ergoogelten Statistiken und ausgedachten Schenkelklopfern nicht viel produktives kommt .

    Wie der Thread jedoch auch gezeigt hat , gibt es durchaus auch welche die aktiv im System leben und erkannt haben dass z.B. durch eine gezielte Auswahl des Wohnortes in Ballungszentren durchaus fuer inlaendische Verhaeltniss gute Schul-und Bildungsmoeglichkeiten bestehen um dem Nachwuchs ein Fundament fuer das Inland zu ermoeglichen .
    (Daran aendern auch auf Fakten beruhende Internationale Vergleiche mit schlechten Ergebnissen nichts.)


    Das mit dem beweihraeuchern kann man dann spaeter bei jenen beobachten , die im hohen Rentenalter alleine und frustriert in ihrer Stammkneipe sitzen und vor dem Personal angeben koennen , die Kronkorken am Ende des Tages fehlerfrei zusammenzaehlen zu koennen .

    Lustig wird's ja dann , wenn der notorische Farangskeptiker später im privaten KH auf den halbe/halbe Doktor trifft und unten am Kassenschalter den nächsten Importschlitten des Herrn Doktor mitfinanziert.....


    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Vielmehr sinnvoll waere es doch, da mal selbst was in die Hand zu nehmen und den Kids was beizubringen, anstelle diese an Dritt- oder Viertklassige Leerkoerper auszulagern.
    auf Farangeltern bezogen reduziert sich das jedoch dann meist auf Englisch .
    beim Rechnen hoerts dann ja meist schon bei Textaufgaben mit Thai-Text auf .....
    oder bezog sich das dann doch eher auf Nachhilfe ?
    Die meisten Kids verlassen morgens das Haus wenn's hell wird und kommen zurueck wenn's langsam dunkel wird .
    Viel Luft fuer Nachhilfe , Hausaufgaben usw. ?
    Das Wochenende dann noch mit Extrakursen vollstopfen ? Kann man machen , klar.
    Da wuerden jedoch auch einige mit Recht auf Studien aus Industriestaaten verweisen , dass Spielen , Freizeit oder Freundeskreis nicht zuletzt fuer die soziale Entwicklung wichtig sind .

    Insofern mag "selbst was in die Hand nehmen" dann doch eher "gut geruellt sein Loewe"......

    Ja, Kinder und deren Aus-/Weiterbildung kosten auch in Thailand Geld und wer sich als Farang nicht in der Lage sieht dies zu schaffen , sollte vielleicht besser die Finger davon lassen , wenn zudem Standortfrage und die Rueckstellung eigener Interessen sowie eine "we can do it - Mentalität" zu schwer erscheinen.

  7. #266
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Nun bin ich froh, wäre das geklärt - alles (fast) in bester Ordnung. Nur ein paar wenige,
    unbelehrbare Farangs spiel(t)en sich wieder mal auf. Da nun jegliches Missverständnis
    geklärt ist, verträgt das Ganze sicher ein wenig Spass, bar jeder Realität, versteht sich!
    Alles ist gut und was noch nicht, wird es bald sein. Das schreibe ich aus Überzeugung.

    https://wahnsinnausdemwok.wordpress....wir-verbloden/

  8. #267
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421

  9. #268
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Habe gerade eine halbe Masterthesis von einer Freundin reviewed, Master of Management, und bin immer noch unter Schock. Sowohl was den Inhalt angeht, also auch die Kommentare des zustaendigen Lecturers. Nur Blasen, oder bubbles, wie man sagt. Wenn man damit einen Master bekommt, wundert mich nichts mehr, dass solche Abschluesse im Rest der Welt keine Beachtung finden.

    Hier reiht sich dann aber alles schoen ein. Mangelhafte Schulbildung, mangelhafte Ausbildung, mangelhaftes Studium. Immerhin konnte man des Englisch einigermassen lesen und verstehen.

  10. #269
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Nur Blasen, oder bubbles, wie man sagt. Wenn man damit einen Master bekommt, wundert mich nichts mehr, dass solche Abschluesse im Rest der Welt keine Beachtung finden.

    Hier reiht sich dann aber alles schoen ein. Mangelhafte Schulbildung, mangelhafte Ausbildung, mangelhaftes Studium. Immerhin konnte man des Englisch einigermassen lesen und verstehen.
    insgesamt mein Reden zur höheren Ausbildung in Th.; selbst bzgl. des lesbaren / verständlichen Englischen unterstelle ich auch hier eine copy/paste oder Übersetzungsmaschine...

  11. #270
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Ja, da mag Google drueber sein. War nicht wirklich katastrophales Englisch. Aber der Inhalt selbst nicht des Papiers wuerdig. Ich sollte eigentlich nur die Grammatik korrigieren, war nicht so schlecht . Auf Anraten ihres Profs.

Ähnliche Themen

  1. Deutsch Thai Unterricht, Nachhilfe fuer Kinder und Erwachsene
    Von Deutsch-Thai-Englisch im Forum Talat-Thai
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.13, 10:20
  2. Kinder und anderes .......
    Von waanjai_2 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 31.10.12, 14:56
  3. fuer flugbegeisterte Kinder und Jugendliche
    Von Joerg_N im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.05, 11:18
  4. Kinder und die Thailaendische sprache
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 09.07.02, 20:30