Seite 25 von 29 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 290

Kinder und Schulbildung

Erstellt von MadMac, 10.11.2015, 04:28 Uhr · 289 Antworten · 20.819 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    eventuell war es weniger Dein Akzent sondern vielmehr Dein .......................... Geiz ??
    Ne, es lag am Röckchen.

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.957
    ich hatte seinerzeit meine Tochter Anne aus dem Kindergarten in Korat herausgenommen, nachdem sie zweimal von der "Erzieherin" mit einem langen Holzlineal "gezüchtigt" wurde; der Grund : angeblich während einer angeordneten Schlafpause keine Ruhe gehalten.

    Später wurde sie an der privaten, internationalen (amerikanischen) Schule in Chiang Mai eingeschult.

  4. #243
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Hatte mal vor ca. 10 Jahren eine Begegnung mit einer Gruppe Deutschschüler in CNX. Die waren um die 15 Jahre alt. Deren Deutschlehrerin - ein Thai-Chinesin, hatte denen aufgetragen, ein Interview mit einem echten Dler zu führen und das auf Band aufzuzeichnen.

    Da offenbar kein anderer zu dem Zeitpunkt verfügbar war, dachten sie, ich sei dafür geeignet.

    Die Lehrerin stellte mir also ihre Gruppe junger Leute vor, und erklärte das Anliegen. Und - ich sollte ja kein Wort in Thai mit den Leuten sprechen. Das sei strikt verboten.

    Die jungen Leute saßen mit versteinerten Mienen da und brachten kaum einen Ton heraus. Hatte Zweifel dass da was draus werden könnte.
    Dann klingelte das Mobiltelefon der Lehrerin, worauf hin sie kurz den Raum verließ um zu telefonieren.

    Ich nutzte die Gelegenheit um mit den jungen Leuten ein kurzes Schwätzchen zu halten. Von wegen dass ich selber weiß wie es ist, eine völlig fremde Sprache zu erlernen und man sich deshalb nicht schämen müsste, wenn es nicht perfekt klappt u. ä..

    Kurzum, als die Lehrerin zurück kam, waren die jungen Leute wie ausgewechselt. Sie waren locker drauf - und das Interview klappte wie vorgesehen.

  5. #244
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Wir haben in der Family 3 oder 4 Oberschüler/ Studenten.

    In all den Jahren, in denen ich vor Ort lebte, hat mich nie jemand was wegen Englisch gefragt...obwihl ich nebenan wohnte. Aber zum Fussball kucken waren sie jeden Tag da.

  6. #245
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.693
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Sorry, in einem Forum möchte ich keine private Visitenkarte hinterlassen.
    ich denke mal die Visitenkarte , die Du alleine in diesem Thread hinterlassen hast , mitsamt aller unbeantwortet gelassener # und Dich selbst wiedersprechender Aussagen , ist bereits aussagekraeftig genug .

    So jetzt kann meinetwegen nochmal Dein kongenialer Partner seinen EDIT abgeben und dann is jut.



    EDIT // Bitte trotz verschiedener Sicht auf die Dinge im Austausch angemessen argumentieren. Danke.
    @strike

  7. #246
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Habe die OT-Posts hier eingestellt: http://www.nittaya.de/ehe-familie-14/miteinander-sprechen-wie-49557/

  8. #247
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Hatte mal vor ca. 10 Jahren eine Begegnung mit einer Gruppe Deutschschüler in CNX.
    Die waren um die 15 Jahre alt.
    Deren Deutschlehrerin - ein Thai-Chinesin, hatte denen aufgetragen, ein Interview mit einem echten Dler zu führen und das auf Band aufzuzeichnen.

    Da offenbar kein anderer zu dem Zeitpunkt verfügbar war, dachten sie, ich sei dafür geeignet.

    Die Lehrerin stellte mir also ihre Gruppe junger Leute vor, und erklärte das Anliegen. Und - ich sollte ja kein Wort in Thai mit den Leuten sprechen. Das sei strikt verboten.

    Die jungen Leute saßen mit versteinerten Mienen da und brachten kaum einen Ton heraus. Hatte Zweifel dass da was draus werden könnte.
    Dann klingelte das Mobiltelefon der Lehrerin, worauf hin sie kurz den Raum verließ um zu telefonieren.

    Ich nutzte die Gelegenheit um mit den jungen Leuten ein kurzes Schwätzchen zu halten. Von wegen dass ich selber weiß wie es ist, eine völlig fremde Sprache zu erlernen und man sich deshalb nicht schämen müsste, wenn es nicht perfekt klappt u. ä..

    Kurzum, als die Lehrerin zurück kam, waren die jungen Leute wie ausgewechselt. Sie waren locker drauf - und das Interview klappte wie vorgesehen.
    *****

    Hmmm..
    bei mir war das nun keine Gruppe..von Deutschschülern.
    Sondern..ich wurde von einem Familienmitglied,weiblich ~ 12 Jahre alt..
    gefragt, ob ich bereit für ein " Klasseninterview " in englisch wäre..
    Ist schon ein paar Jahre her..

    ~ 10 - 15 Mädchen kamen..
    mit ihrem Fragebogen..

    Es waren einfache Fragen..
    z.B.
    was gefällt mir an TH..
    was esse ich gerne in TH.
    Welche Früchte ich mag.

    das Ganze, wurde per Smartfone gefilmt..
    Fand ich ja irgendwie witzig..

    Nachdem die Cam..abgestellt wurde..
    hab ich meinerseits ein paar Fragen gestellt..( auf englisch )

    Nun...es gab keine Resonanz, nur gegenseitige Fragezeichen unter den Schülerinnen.. :-)
    Evtl. mein englisch soo schlecht..oder... ??
    ...smile.

    comme ci, comme ça


  9. #248
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    4.957
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Evtl. mein englisch soo schlecht..oder... ??
    ...smile.

    comme ci, comme ça

    eventuell gar nicht so abwegig ......... smile

  10. #249
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Ruedi Beitrag anzeigen
    Diese Einstellung findet man bei den meisten Leuten , die Kids im Alter unter 12 im System haben (war bei mir auch so) . Das ändert sich dann bei den meisten Leuten , wenn die Kids älter werden .
    Meine Maedels sind 17 und 21 Jahre alt. Ich habe das ganze von der Grundschule im Isaan ueber die Grundschule hier in Bantai, ueber die weiterfuehrende Schule in Bophut bis zur Uni in Phuket und Samui verfolgt.

    Die kleine hatte im Isaan einen Notendurchschnitt von etwas ueber 1. Jetzt hat sie 3,2.
    Im Isaan war man schon damit ueberfordert die regelmaessige Teilnahme am Unterricht zu gewaehrleisten.

    Die Probleme liegen schwerpunktmaessig nicht im Bildungssystem, sondern in der Gleichgueltigkeit der Eltern.
    Also, wer Kinder hat, ruhig mal einmischen. Das heisst dicke Bretter bohren, aber das Ergebnis entschaedigt. Und glaubt mir, jeder Lehrer kann rudimentaeres Englisch. Die haben nur keinen Bock darauf. Ich habe aber das dickere Fell.

  11. #250
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538
    Die Probleme sind sehr vielschichtig .

    -Eine Baustelle ist das Bildungsystem . Da ist einiges faul . Du glaubst ja sicher nicht , dass alle Studien wie der neue Englischtest der Lehrer , das gleiche in Mathe vor ca 1 Jahr , die Pisa Studie , die Untersuchung über Korruption im Bildungsystem etc alle gefakt sind .
    Der Lernerfolg ist sicher auch von der Motivation und Ausbidung der Lehrer abhängig . Du kannst nicht erwarten , dass ein Lehrer , der keine Ahnung von dem Stoff hat den er unterichtet , das dann vernüftig an seine Schüler rüberbringt .Bei den älteren Kids findest du zum Grossteil ältere Lehrer , die vielfach Null Bock haben , irgendwas zu verändern .
    Dass es auch gute Schulen , Lehrer gibt , habe ich nie bestritten . Ich habe sowas auch kennengelernt , aber deshalb werd ich nicht in Hurrastimmung , und alles ist gut verfallen . (Aus meiner Sicht sind die leider in der Minderheit)
    Unter dem Mantel , die Kids zu fördern , wird sehr viel Geld gemacht .
    Dass Privatschulen nicht das gelbe vom Ei sein müssen , habe ich auch erlebt .
    Noten , Zeugnisse haben für mich nur beschränkte Aussagekraft . Zeigen mir vor allem die Tendenz ,und , ob der Nachwuchs angepasst ist , oder nicht .

    -Mitder Gleichgültigkeit der Eltern hast du sicher recht . Das geht von 0 Intresse , Mangelernährung , Ersatzhandlung , dass die Kids mehr Geld zum Ausgeben haben , als die Eltern etc etc .
    Ja , die Foodstände in und vor den Schulen sollte man verbieten .

Seite 25 von 29 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsch Thai Unterricht, Nachhilfe fuer Kinder und Erwachsene
    Von Deutsch-Thai-Englisch im Forum Talat-Thai
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.13, 10:20
  2. Kinder und anderes .......
    Von waanjai_2 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 31.10.12, 14:56
  3. fuer flugbegeisterte Kinder und Jugendliche
    Von Joerg_N im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.05, 11:18
  4. Kinder und die Thailaendische sprache
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 09.07.02, 20:30