Seite 19 von 29 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 290

Kinder und Schulbildung

Erstellt von MadMac, 10.11.2015, 04:28 Uhr · 289 Antworten · 20.875 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von arthurschmidt2000 Beitrag anzeigen
    Wenn das so ist, dann würde ich eher auf Chinesisch setzen!
    Nun...es gibt diverses ENGLISCH..in diversen Bereichen / Berufsfeldern / fachspezifisch... 555.
    Sogar in Thailand...

    Alpha Aktiv: Englischkurse

    Fachsprache - Englischkurs, English for special purposes.-.Akademie für Fremdsprachen Berlin

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.541
    Zitat Zitat von chonburi Beitrag anzeigen
    ....aber ansonsten ist Kopfrechnen wohl eher nicht die herausragende Eigenschaft der Thais, das mag sein ......
    Das ist sicherlich richtig, aber auch in Deutschland gehört Kopfrechnen der jüngeren Menschen nicht mehr zur Kernkompetenz.Mal aus meinem Nähkästchen. Vor vielen Jahren kam meine Lieblingsolle alle 3 Monate ca. 2kg Kleingeld an. Das scheue Reh hatte einfach Schiss an der Kasse sich die Zeit zu nehmen, die Summe in einer, ihr unbekannten Währung passend zusammen zu suchen. Sie hat also immer mit Scheinen bezahlt und das Kleingeld gesammelt.Da ist sie bei mir an den Richtigen gekommen. Gemeinsames Einkaufen musste von ihr mit Klimpergeld bezahlt werden. Die Kassiererinnen waren mehrheitlich dankbar, meine Liebste hat sich an den Umgang mit unserer Währung gewöhnt, meine/unsere Börsen wurden spürbar leichter. Win / win / win, würde ein 160er jetzt konstatieren.

  4. #183
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.699
    Zitat Zitat von arthurschmidt2000 Beitrag anzeigen
    Das Bildungsziel thailändischer Grundschulen lautet:
    Liebe Deinen König und stelle keine Fragen!
    schon wieder ein Auskenner wie siamfranky und andere

    ....und da Dieter1 und siamfranky ausser Kassiererinnen Stammtisch-Witze nichts sachdienliches beizutragen haben und das Thema Rechnen besonders populaer scheint .......

    IMG_1906.JPG IMG_1909.JPG IMG_1911.JPG

    Dies sind Rechenhefte einer thailaendischen Grundschule ....ich sag's nur noch mal extra , damit unsere Auskenner das nicht fuer Restaurantfuehrer halten........

    IMG_1907.JPG IMG_1912.JPG IMG_1913.JPG

    Die Kinder lernen addieren,subtrahieren,multiplizieren,dividieren,Te xtaufgaben...........

    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir den Thread (und andere) durchlese, sieht die eine Seite Auffälligkeiten in Thailand und
    die andere versucht die Thais zu verteidigen.
    man muss nicht Thais verteidigen wollen um festzustellen , dass Kneipenwitze nicht die Realitaet an thailaendischen Grundschulen wiederspiegeln ........

    Der obige Auszug ist aus einer Grundschule in Chonburi Stadt .
    Englisch wird von Farang Lehrern seit der ersten Klasse unterrichtet

    Zitat Zitat von arthurschmidt2000 Beitrag anzeigen
    Wenn das so ist, dann würde ich eher auf Chinesisch setzen!
    IMG_1910.JPG

    ...und chinesisch seit der zweiten Klasse .....

    Dies mag zwar nicht repraesentativ sein und die Qualitaet der Grundschulen mag sicherlich abnehmen , je weiter man sich von groesseren Staedten entfernt , jedoch scheinen die Schulhefte nicht exclusiv nur fuer eine Schule gedruckt worden zu sein .

    Wenn man nun bedenkt , dass auf dieser Grundschule 2000 (?) Schueler sind und zwischen Chonburi Stadt und Sri Racha mehr als eine dieser Grundschulen herumstehen ,

    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    @chonburi - deinen speziellen Argumentfehler nennt man "anecdotal evidence" (Einzelberichte), was ein Speziallfall eines Induktionsfehlers darstellt.
    liegt somit ein zig-Tausendfacher "anecdotal evidence" innerhalb eines 30 km Radius vor ?

    es mag sein , dass die "auslaufende Generation" nicht die hellste Birne in ihrer schulischen Laufbahn eingeschraubt bekommen hat , wenn man jedoch morgens frueh aufsteht um die Kinder fuer die Schule vorzubereiten , anstatt den Luftdruck am Moutain Bike zu ueberpruefen oder die Sandkoerner am Strand zu zaehlen stellt man fest, dass die Watt Staerke (wie schon gesagt regional unterschiedlich) der heranwachsenden Generation wesentlich staerker ist , als dies von unseren Auskennern stets vermittelt wird.........

  5. #184
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.541
    Zitat Zitat von chonburi Beitrag anzeigen
    Das bedeutet also , der Farang hätte 10 Packungen zum Preis von 9 mitnehmen können , war aber so ehrlich zu reklamieren , dass er beim Einkauf übervorteil wird......Soso......Da da war doch letztens ein anderer Thread wo jemand der Meinung war, als Farang würde man immer nur übers Ohr gehauen ....wäre das beste Gegenbeispiel ....
    Wenn man sich beruft auf "bewusst = unbewusst" oder "same same, but different", magst du wohl recht haben.

  6. #185
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.541
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Dafuer bieten die Zulieferer fuer gewoehnlich Lehrgaenge an. Da einen Thai mit Auslandsstudium zu schicken waere schon echt schrill. Du weisst echt nicht, wie das in Industriebetrieben ablaeuft.
    Erzähl mal, lieber Volker, ich bin ganz Ohr.Ich bewerte dann deine Abhandlung zu den Abläufen in Industriebetrieben.

  7. #186
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Das sich Lösen von Illusionen ist meist schmerzhaft aber sehr befreiend und in letzter Instanz Erkenntnis, die, wenn sie akzeptiert wird, das Wesen der Dinge und Menschen enthüllt.

    Für mich ein Schlüssel zur Zufriedenheit durch Akzeptanz.
    Da ist was dran. Nach den ersten "Schreck-Erfahrungen" bin ich nun absolut tiefenentspannt.
    Am Ende des Tages sind wir alle nur Menschen, ganz egal, welche Haut wir zu Markte tragen.

  8. #187
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.541
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Den Besserwisser feht das Licht der Erkenntnis.
    "Dem" Besserwisser "fehlt" ....................

  9. #188
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Erzähl mal, lieber Volker, ich bin ganz Ohr.Ich bewerte dann deine Abhandlung zu den Abläufen in Industriebetrieben.
    Was gibt es da viel zu erzaehlen, mein Fusselbaer. In groesseren Industriebetrieben gehen die Vertriebsings ein und aus.
    Bevor die zum Preisgespraech in den Einkauf gehen, wird erstmal in der Fertigung vorgesprochen.
    Tyco(AMP) war z. B. mindestens alle 2 Wochen da. Man spricht ueber Neuteile, Steckzueklen, Verarbeitungsmethoden, crimphoehe etc.

    Infineon verschickt regelmaessig flyer mit Produktinformationen

    Der Vertreter von Avnet war auch regelmaessig zum Gespraech.

    Bei Bedarf kann man jederzeit die Vertriebsleute fuer ein Seminar buchen. Ausserdem bieten die Hersteller und Distributoren regelmaessig externe Seminare in Hotels an. Lohnt sich schon wegen des Essens. Und wenn es mal knifflich wurde haben wir das Fraunhofer Isit gebucht. Kein Betrieb kann es sich leisten das gesamte know how in Form von Angestellten vorzuhalten.
    Jede groessere Firma hat als Anhaengsel der Personalabteilung eine Personalentwicklung.
    Der Leiter unserer Beschaffung war Pfarrer. Den haben sie solange zu Schulungen geschickt, bis er Logistik konnte.

    Um mal wieder den Bogen zum Thema Ausbildung in Thailand zu spannen.

    Das Bildungssystem hier ist das Ruestzeug fuer einen Einstieg in die Berufswelt. Man kann es bei entsprechender Eignung durchaus zum manager, ich wuerde es mit Abteilungsleiter gleichsetzen, schaffen. Fuer einen gm braucht es aber sicherlich das ein oder andere Auslandsemester.
    Somit bedient das Thailaendische Bildungssystem den Bedarf in der Beite. Wer hoeher hinaus will, muss halt nachlegen. Und damit waeren wir dann bei einem Punkt, den ich fuer Kritikwuerdig halte. Leider ist immer noch Geld ein entscheidender Faktor.
    Die Hochschule kostet ab etwa 20.000 Baht/Term bis zu einigen hunderttausend. Fuer arme Familien praktisch unerschwinglich.
    Ausserdem zocken die Unis bei Nebenkosten, wie Unterbringung, Strom, Waesche etc gewaltig ab.
    Die Grosse zahlt fuer die Unterbringung in einem spartanisch ausgestatten 4-Bett Zimmer 4.000 Baht/Monat.
    Das ist z. B. fuer mich nicht in Ordnung.

  10. #189
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Mit jedem - ist nur ein Frage der Höhe des Stapels.
    @Siamfranky
    Es gibt Schaumschlawger die nichts zu stapeln haben,aber immer ueberall mitmischen wollen.
    Die nennt man dann doch Hochstapler oder was?

    PS
    Es war eine schoene ruhige Zeit als einige Klugscheisser in Urlaub waren.
    Ich habe den Eindruck einige Steintischbrueder wollen hier unbedingt ihre mangelhafte Schulbildung demonstrieren.

  11. #190
    Avatar von arthurschmidt2000

    Registriert seit
    21.09.2015
    Beiträge
    64
    Dies sind Rechenhefte einer thailaendischen Grundschule ...
    Entscheidend ist nicht was die Schüler lt. Curriculum hätten können sollen sondern was sie tatsächlich können.

Seite 19 von 29 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsch Thai Unterricht, Nachhilfe fuer Kinder und Erwachsene
    Von Deutsch-Thai-Englisch im Forum Talat-Thai
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.13, 10:20
  2. Kinder und anderes .......
    Von waanjai_2 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 31.10.12, 14:56
  3. fuer flugbegeisterte Kinder und Jugendliche
    Von Joerg_N im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.05, 11:18
  4. Kinder und die Thailaendische sprache
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 09.07.02, 20:30