Seite 12 von 29 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 290

Kinder und Schulbildung

Erstellt von MadMac, 10.11.2015, 04:28 Uhr · 289 Antworten · 20.922 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.711
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    ..................
    na gut , dann darf ich auch noch mal ran mit "Bestandsaufnahmen" :

    Gestern Mittag :
    Ehepaar Farang Chonburi speist zu Mittag je eine Nudelsuppe am Strassenrand-Restaurant in AngSila....die Rechnung : 110 THB....mmh keine kleinen Scheine dabei , also mit 1000 THB Schein + 10 er Muenze bezahlt ....Farang Chonburi erinnert sich an die Auskenner im Nittaya und rechnet mit dem schlimmsten : Wird die Kassiererin ihren ueberdimensionalen Taschenrechner herausholen oder auf dem Smartphone die Rechner App suchen oder sich gar aus Panik auf die 6 spurige Strasse nebenan schmeissen ?

    Doch ....ist es ein Wunder ?....eine Hochbegabte deren Eltern lediglich kein Geld hatten ihr das Studium zu finanzieren ?

    wir erhalten ohne den Einsatz von rechnerischen Hilsmitteln einen 500 THB Schein und 4 Hunderter zurueck.
    ------------------------
    Gestern : Thalat AngSila , spaeter nachmittag , Zeit das Abendessen zu kaufen .
    Farang Chonburi wartet heute mit Baby am Auto ...gerade keine Lust auf "luug na laak"
    Doch was ist das . Die Besitzerin des nebenan geparkten Autos dreht sich zu uns und aus ihrem Mund kommen englische Saetze ...und das auch noch ohne den sonst ueblichen Akzent dabei .
    Leider faellt mir erst zu spaet ein , die Frau zu fragen in welchem Land sie Englisch gelernt hat.....denn in Thailand kann dies nach den unschaetzbaren Erfahrungen langjaehrig hier lebender Farangs wohl kaum der Fall sein ....?
    -----------------------------------
    heute Morgen : Rueckweg von der Schule .
    Farang Chonburi entscheidet sich in Huai Kapi den neuen "naam ta huu" Stand zu testen und kauft 2 Tueten zu je 4 THB .
    Ich bezahle mit einem 20 THB Schein und .....mein Gott......schon wieder eine Hochbegabte mit zu armen Eltern.....die Verkaeuferin schafft es ohne Hilfsmittel 12 THB Wechselgeld herauszugeben.
    ------------------
    Das Jahr 2014 :
    Farang Chonburi im Isaan , weit entfernt von der naechsten "Grossstadt" .
    Einer der Hinterreifen am Auto verliert Luft .
    Also zur naechsten Werkstatt umgeben von Reisfeldern .
    Farang erinnert sich an Deutschland . Werden die Leute versuchen uns direkt 4 neue Autoreifen zu verkaufen ?
    Doch halt ! Was ist das ?
    Der Reifen wird abgezogen , die Schraube die das uebel verursacht hat , wird herausgenommen , der Schaden "begutachtet" und das Loch wird geflickt .
    Ein Vorgang den man aus Deutschland so kaum kennt (jaja , Lohnkostenargument , schon klar) .
    Wird der Reifen nach ein paar Kilometern platzen ?
    Nach weiteren 20.000 km hat sich die Frage bereits beantwortet .
    -------------------------------
    Das Jahr 2011 : Diesmal Ort Deutschland .
    Ein junger deutscher Mann mit deutscher Schulbildung versucht in Deutschland ein Kuechenregal in der Dachgeschosswohnung anzubringen . Bereits kurz nach dem Einsatz der Bohrmaschine funkt es ......der spaeter hinzugerufene Elektriker fraegt den jungen Mann weshalb er denn ausgerechnet an dieser Stelle bohren musste...die schlecht verputzte Stromleitung etwa 60 cm in gerader Linie oberhalb sei doch offensichtlich .....Der junge Mann antwortet : upss
    ------------------------------
    Das Jahr 2012 :
    Ort Deutschland : Auf Pro7 laeuft "taff" .....es geht um junge Menschen und ihr Wissen zu Bundeslaendern .....junge deutsche Schueler werden vor laufender Kamera z.B nach der Anzahl der Bundeslaender oder nach den Hauptstaedten dieser gefragt oder sie sollen auf einer Karte zeigen wo sich diese Bundeslaender befinden ......das Ergebnis ist eine Lachnummer ......
    ----------------------------


  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Da erzaehlst Du uns ja schoene Geschichten,sowas jibt's doch jarnich in Thailnd bei all den Doofen.
    Du lebst wohl in einem anderen Thailand als die "Auskenner im Nittaya".

  4. #113
    Avatar von papa

    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    1.014
    Wenn ich Thailänder selber gefragt habe, habe ich mehrfach die Anmerkung gehört, dass man alles lerne, aber nicht lerne, es anzuwenden.

    Könnte es einen Zusammenhang geben mit dem Umgang mit Kritik (und Versagen) in dieser Kultur? Sich nicht trauen, das Gelernte anzuwenden, wenn man es noch nicht perfekt kann, weil Versagen als inakzeptabel empfunden wird?

  5. #114
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Chonburi und wasa, hier koennt ihr euch eine Passende aussuchen.

    https://www.google.de/search?q=rosar...FRRJjgodmPgGtA

  6. #115
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Bua haste wieder einen an der Brezel?
    Du kannst doch absolut nicht mitreden bei Schule und Kinder in Thailand,manchmal waere etwas mehr Fingerspitzengefuehl bei dir angebracht.
    Dumme Phrasen einstreuen und heisse Luft blasen!

  7. #116
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.711
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Chonburi und wasa, hier koennt ihr euch eine Passende aussuchen.

    https://www.google.de/search?q=rosar...FRRJjgodmPgGtA
    es ist ja schon mittlerweile bekannt , dass "Google" das Fundament Deiner langjaehrigen Thailanderfahrung bildet......

    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Du kannst doch absolut nicht mitreden bei Schule und Kinder in Thailand,manchmal waere etwas mehr Fingerspitzengefuehl bei dir angebracht.
    Das wird nie was .....hat was mit chronisch uebersteigerten Selbstdarstellungstrieb zu tun......

  8. #117
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.029
    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Wenn ich Thailänder selber gefragt habe, habe ich mehrfach die Anmerkung gehört, dass man alles lerne, aber nicht lerne, es anzuwenden.

    Könnte es einen Zusammenhang geben mit dem Umgang mit Kritik (und Versagen) in dieser Kultur? Sich nicht trauen, das Gelernte anzuwenden, wenn man es noch nicht perfekt kann, weil Versagen als inakzeptabel empfunden wird?
    interessanter Aspekt --- könnte `was dran sein.

    Mangelndes Selbstbewusstsein und daraus resultierende Angst vor Gesichtsverlust / Blamage -
    wert, hierüber noch einmal nachzudenken ("lasst mich sinnieren" würde Gerhard Polt sagen ....... )

    Spencer


    PS :
    "Licht unter den Scheffel stellen" ........ oder so ähnlich nennt man das wohl.

    zurückhaltend und leise anstatt .........
    vorlaut und teilweise (dumm-)dreist wie manch westlicher Zeitgenosse

  9. #118
    Avatar von arthurschmidt2000

    Registriert seit
    21.09.2015
    Beiträge
    64
    Auch wenn hin und wieder von einem weißen Raben berichtet wird kann man dennoch durchaus sagen, dass Raben schwarze Vögel sind.


    Wer in Thailand lebt und Defizite der Schulausbildung dort nicht sieht ist auch ohne Kenntnis der Thai Sprache voll integriert!

  10. #119
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    @chonburi - deinen speziellen Argumentfehler nennt man "anecdotal evidence" (Einzelberichte), was ein Speziallfall eines Induktionsfehlers darstellt. Die Tatsache, dass manche Thailänder rechnen oder Englisch sprechen können lässt nicht den Schluss auf ein hohes oder auch nur gerade-so-eben-angemessenes Bildungsniveau zu. Die Realität sieht leider anders aus.

    Dieters beliebtes Standortargument fasst hier: die Erfahrungsbreite eines in Thailand lebenden Expatriates, der mit Thais auf professioneller Ebene zusammenarbeitet ist in dieser Hinsicht zuverlässiger als die Erfahrung von Touristen und Besuchern. Das gilt vor allen Dingen wenn er Vergleiche mit anderen Ländern ziehen kann.

    Wenn ich die Aussagen von Botschaftsmitarbeitern, NGO- und GO-Angestellten, und ausländischen Managern zum Bildungssystem zusammenfassen würde, käme dabei einige recht unfreundliche Sätze zusammen. Und es ist nicht plausibel, dass dies nur eine Sache der individuellen Wahrnehmung sei.

    Thailand ist sicher nicht das einzige Land mit einem schlechten Bildungssystem auf der Welt. Es gibt viele Länder in denen es um die Bildung noch schlechter bestellt ist. Thailand gibt auch -gemessen am BSP- nicht zu wenig für die Bildung aus. Was in Thailand auffällt, ist der relativ große Abstand zwischen dem materiellen Entwicklungsstand des Landes und dem Bildungssystem.

    Die Ursachen dafür muss man, wie @papa schon angedeutet hatte, in der Kultur und Gesellschaftsstruktur des Landes suchen.

    Cheers, X-pat

  11. #120
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Jemand der in Thailand sein Geld verdient und dabei mit den unterschiedlichsten Menschen zusammen kommt, hat mehr Einblick als ein bspw. ein Tourist. Das ist unbestritten.

    Wenn aber jemand in Thailand frei lebt, ohne arbeiten zu müssen und trotzdem in seinem Umgang und mit seinen Begegnungen auf eine bestimmte Sorte Menschen beschränkt bleibt, gibt mir das zu denken.

    Man bekommt in Thailand letztlich das in Reichweite, was man selbst ausstrahlt.

Seite 12 von 29 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsch Thai Unterricht, Nachhilfe fuer Kinder und Erwachsene
    Von Deutsch-Thai-Englisch im Forum Talat-Thai
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.13, 10:20
  2. Kinder und anderes .......
    Von waanjai_2 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 31.10.12, 14:56
  3. fuer flugbegeisterte Kinder und Jugendliche
    Von Joerg_N im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.05, 11:18
  4. Kinder und die Thailaendische sprache
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 09.07.02, 20:30