Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 87

Kinder und die Thailaendische sprache

Erstellt von MenM, 29.12.2001, 12:41 Uhr · 86 Antworten · 5.795 Aufrufe

  1. #51
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Kinder und die Thailaendische sprache

    Ich glaube, dass das Schreiben koennen sehr viel damit zu tun hat, wieviel man gelesen hat. Vielleicht schaffst du es ja, ihn fuer deutsche Literatur zu begeistern. Und wenns nur Micky Maus ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Kinder und die Thailaendische sprache

    Sorry,er liest -n u r -Thai Cartoon.
    Selbst am Internet hat er kein Interesse,nur an diesen Ballerspielen ,wie Counter Streike (wie auch alle seiner Thai Freunde )
    Da stehe ich machtlos gegenüber,denn ich bin ja nur ein Farang .

    Grüsse Otto

  4. #53
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Kinder und die Thailaendische sprache

    Hi Isanfreund

    Original erstellt von Isanfreund:
    Da stehe ich machtlos gegenüber,denn ich bin ja nur ein Farang .
    weiter bohren steter Tropfen höhlt den Stein.

    Gruß

    Peter

  5. #54
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Kinder und die Thailaendische sprache

    Hi Isanfreund,

    wöchte noch was hinzufügen.
    Natürlioch muß man auch den Standpunkt Deiner Frau verstehen,
    denn Ihr lebt ja in Thailand.
    ggf. Kannst Du Ihnen Deutsch als Fremdsprache durch mögliche Jobs
    als Reiseleiter (wenn Du das für Deinen Sohn möchtest)
    schmackhaft machen.

    Gruß

    Peter


  6. #55
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Kinder und die Thailaendische sprache

    Habt ihr noch Kontakte nach Deutschland?

    Schreibt von dort nicht mal jemand Briefe (oder emails) an euch oder euren Sohn? Und wenns nur einmal im Monat ist, man bleibt in Übung und sieht, dass es wirklich Menschen gibt, die deutsch schreiben, so wie der Vater sagt.

    Außerdem, wenn man nen Brief kriegt, sollte man doch auch antworten, und macht das nicht auch Spass?

    Würde mich auch als Schreibpartner anbieten, falls Interesse besteht. Nur ein Vorschlag!

  7. #56
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Kinder und die Thailaendische sprache

    Hi Isanfreund,

    Zitat:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Original erstellt von Isanfreund:
    Da stehe ich machtlos gegenüber,denn ich bin ja nur ein Farang .

    --------------------------------------------------------------------------------


    So denkt Dein eigener Sohn von Dir ??
    Bitte nicht als Angriff auffassen, aber da läuft meiner Meinung nach was falsch, wenn Du in Deiner Familie so gesehen wirst.

    Viele Grüsse,
    Peter

  8. #57
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Kinder und die Thailaendische sprache

    Hallo Ampudjini !
    Vielen Dank fuer dein Angebot.
    Seine Oma schreibt ihm regelmäsig,aber er ist am Brief nicht interessiert.Er fragt nur ob Geld drin ist.
    Er ist gerade im schwierigen Alter (12 Jahre ).Da kommt man schlecht an ihn ran.
    Was er braucht ist eine deutsche Freundin,wo er regelmässig Briefkontakt hat,vieleicht kommt so etwas in ein paar Jahren auf ihn zu !!!Zur Zeit hat er noch kein Interesse an Mädchen.(vermute ich wenigstens )

    Hallo Peter 65 !

    Du kennst die Verhältnisse hier wohl nicht.?!
    Als Farang hast du hier -n i c h t s - zu sagen.
    Bei allen schulischen Entscheidungen wird -n u r -meine Frau gefragt und muß auch alleine entscheiden oder unterschreiben.
    Der Direktor sagte mal,ich bin ja nur ein Farang ,warum soll er mich dann fragen.
    Auch bei Behördenangelegenheiten muß ich ,wie ein kleines Kind ,immer in Begleitung meiner Frau erscheinen.Thai Behörden haben ungern mit einem Farang zu tun und benötigen einen Thai-Bürgen (pajahn).(Vieleicht liegt es auch am Umschlag mit Bestechungsgeldern--(nghing simboon ).Wie können die Beamten einen Farang danach fragen ? (= Gesichtsverlust ) Ein Thai kennt sich da besser aus.

    Früher einmal hat mich das sehr geärgert,aber heute ist es mir egal.
    Die Nerven und der Magen sind wichtiger als sich hier durchzusetzen !!!
    Vieleicht haben Andere bessere Erfahrungen gemacht.

    Grüsse Otto.

    PS.Zu Hause setze ich mich schon durch,aber zwingen will ich meinen Sohn nicht,das Schreiben zu lernen,sonst bin ich am Ende es noch Schuld,wenn er in der Schule schlechter wird.(z.Z. liegt er auf Platz 5 ! )

    Letzte Änderung: Isanfreund am 05.07.02, 00:50

  9. #58
    Avatar von Peter65

    Registriert seit
    17.02.2002
    Beiträge
    471

    Re: Kinder und die Thailaendische sprache

    @Isanfreund

    ------Zitat-----------
    Du kennst die Verhältnisse hier wohl nicht.?!
    Als Farang hast du hier -n i c h t s - zu sagen.
    Bei allen schulischen Entscheidungen wird -n u r -meine Frau gefragt und muß auch alleine entscheiden oder unterschreiben.
    Der Direktor sagte mal,ich bin ja nur ein Farang ,warum soll er mich dann fragen.
    Auch bei Behördenangelegenheiten muß ich ,wie ein kleines Kind ,immer in Begleitung meiner Frau erscheinen.Thai Behörden haben ungern mit einem Farang zu tun und benötigen einen Thai-Bürgen (pajahn).(Vieleicht liegt es auch am Umschlag mit Bestechungsgeldern--(nghing simboon ).Wie können die Beamten einen Farang danach fragen ? (= Gesichtsverlust ) Ein Thai kennt sich da besser aus.
    -------------Zitat --------

    Also unter diesen Umständen wollte ich dort nicht leben.
    Das ist ja wohl der Gipfel der Unverschämtheit.
    Wenn ich aber die Geschichten von G.Ruffert richtig verstanden habe wird ihm dort allerdings Achtung zuteil (so unterrichtet er z.B. sogar Schüler in Englisch).
    Ich denke also, dass es ganz an einem selbst liegt, ob man so oder so behandelt wird.
    Da kann ich Dir nur nochmal sagen: Da läuft irgendwas falsch!

    Ich gehe ja jetzt selbst zu meiner Frau nach Khon Kaen und kann mir dann mal ein erstes Bild machen, denke aber, dass mir niemand auf diese Art und Weise entgegentritt.
    Also wenn mich alle wie einen Aussätzigen behandeln, wäre das nicht der Daueraufenthaltsort meiner Wahl!

    Würde mich stark interessieren ob z.B. MGJ auch so behandelt wird??
    (Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen)

    Verständnislose Grüße von
    Peter

  10. #59
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Kinder und die Thailaendische sprache

    Hi Otto ...
    Ja, es gibt sie wirklich, neben der finanziellen und gesetzesmäßigen auch die gesellschaftliche Diskriminierung der Falangs in Thailand. Bist nicht der einzigste Leidtragende, höre solche Geschichten sehr oft von nach TH ausgewanderten, die auf dem Dorf leben. Auch die Ehefrau des Falangs bekommt das mitunter zu spüren. Leider eine Tatsache, an der nicht zu rütteln ist. Bitte schreib mal mehr darüber, wäre vielleicht ein Thema für einen eigenen Threat.

    Gruß,
    Wittayu

  11. #60
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Kinder und die Thailaendische sprache

    @Isanfreund
    @Peter65
    @Wittayu
    Du kennst die Verhältnisse hier wohl nicht.?!
    Als Farang hast du hier -n i c h t s - zu sagen.
    Dem kann ich wirklich nicht zustimmen. Ich bin hier (ohne hier motzen oder angeben zu wollen) eine Respektsperson. Sowohl im Dorf (man hat mich mehrfach gebeten den Posten des Dorfoberhaupts zu übernehmen) als auch in meiner recht großen Familie.

    Dörfer, die einen Farang als Phuu jai baan (Dorfoberhaupt) haben, gibt es übrigens häufiger.


    Gruß

    Mang-gon Jai

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailaendische KFZ Versicherungen
    Von wasa im Forum Sonstiges
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 04.07.12, 02:24
  2. Thailaendische Muttersoehnchen ...
    Von strike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.04.12, 20:56
  3. Thai- Sprache- schwere Sprache
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.08, 17:30
  4. Thailaendische Schreibmaschine
    Von dutlek im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.05.06, 20:03
  5. thailaendische Kuriositaeten
    Von Samuianer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.11.05, 19:42