Seite 7 von 19 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 188

Kinder und anderes .......

Erstellt von waanjai_2, 23.10.2012, 18:58 Uhr · 187 Antworten · 12.944 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Wir haben mit absoluter Sicherheit unsere vielen Hunde weitaus besser im Griff als manche Mitmenschen ihre Kinder. Frage mal in der Nachbarschaft.
    Hunde sind dressierbar. Kinder nur bedingt. Hunde folgen einem Leittier. Meine Kinder sollen einen eigenen Weg finden. Denke aber, dass derzeit beide ordentliche Verhaltensweisen an den Tag legen. Extrembeispiele gibt es überall.

    Im Gegenzug koennte ich dann Deine Nachbarn bezueglich Deines Nachwuchses interviewen. Mal schauen, wer dann besser abschneidet. Deine zwei Kinder oder meine 24 Hunde.
    Mach es halt! Wir können auch mal tauschen, dann bekommst mal mit, was einige von einem Rudel von Hunden halten, das gelegentlich vor sich hin kläfft.


    Dein Post ist rein spekulativ. Vermutlich hast Du jemand in der Nachbarschaft, der seinen Hund oder seine Hunde nicht im Griff hat und transferierst dieses jetzt zwangslaeufig auf meine Situation. 24 Hunde muessen einfach permanent bellen, wie eben auch der Menschleinlaerm auf einem Kinderspielplatz, der KITA etc. unvermeidbar ist, wie die Premiumweltrichter feststellten.
    In 50 m Entfernung ist hier ein Kinderspielplatz. Wieso muss da zwangsweise immer Menschenlärm sein? Hunde sche...en den Sandkasten auch nicht voll. Was soll spekulativ sein?

    Wenn 24 Hunde nicht ab und an Bellen, dann stimmt was nicht mit den Hunden. Muss ja nicht permanent sein.


    Sag, hast Du Deine Kinder immer unter Kontrolle oder musst Du dies nicht, da sie der vermeintlich privilegierten Spezie angehoeren? Vieles ist leichter, wenn man der Bully auf diesem Planeten ist und die Regeln aufstellen kann, net wahr?
    Kinder unter Kontrolle? Hast du deine Kinder so erzogen? Ich bin kein Kontrollfreak.

    Siehst Du Dich eigentlich als sensibler Mensch, also jemand, der meint, dass ein Kinderheim- oder Tierheimbetreiber einen Schuss hat?
    Wieso sollten die per se einen Schuss haben? Der ein oder andere hat sicherlich einen. So wie auch Menschen in anderen Tätigkeitsbereichen

    Wie sieht es mit einem halben Dutzend Kindern aus? Haben die Eltern auch einen Schuss?
    Du meinst meine Mutter und mein Vater sollten einen Schuss haben bzw. gehabt haben? Wie kommst du auf so was?

    Der RAR z. B. hat wohl derzeit auch 3,5. Bereits Schuss oder noch an der Grenze? Oder sind das die waren sozialen Menschen, die etwas fuer die Gesellschaft tuen indem sie die Altersversorgung sichern (copyright Leipziger) und da haben natuerlich die asozialen Kinderlosen gefaelligst das Maul zu halten.
    was soll eigentlich dieses Getue? Was willst damit sagen? Eine Diskussion über die Verteilung von sozialen Lasten auf die Bürger ist doch typisch für eine funktionierende Demokratie. Vielleicht gefällt es dir ja deshalb so in einem Schwellenland, weil sich da gesellschaftlich noch nicht viel geändert hat, was aber noch kommt.

    Ich habe relativ selten Probleme mit Hunden. Persönlich brauche ich keinen. Es ist jedem seine Privatsphäre wieviel Kinder er zeugt.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Monta

    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    771
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Wir haben mit absoluter Sicherheit unsere vielen Hunde weitaus besser im Griff als manche Mitmenschen ihre Kinder...
    Bei allem Respekt, Richard, wen interessiert das?
    Ich bastele mir eine Traumwelt.
    Na ja, solange Du nicht zu missionieren beginnst.
    Die Eigentümlichkeiten akkumulieren.

  4. #63
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Naja Monta,

    mancher Hund ist vielleicht auch sehr lieb zu Papi
    und rennt nicht gleich zum Jugendamt wenn Papi zu lieb ist

  5. #64
    Avatar von Monta

    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    771
    Joerg, kann sein, dass Richard jetzt ein paar Fragern an Dich hat.

  6. #65
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Joerg, kann sein, dass Richard jetzt ein paar Fragern an Dich hat.
    Ich bin aber kein Ruede im wahren Sinne
    hab hinten keinen Schweif
    und verbringe auch nicht 1/3 meines Lebens vor der deutschen Botschaft in bkk - schwanzwedelnt

  7. #66
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    ...... Es ist jedem seine Privatsphäre wieviel Kinder er zeugt.
    noch......

    obsiegt der chak'sche neoliberalismus werden diese aufgrund der nötigen transferbeiträge künftig wohl ausgegrenzt ähh ausgewildert

  8. #67
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Bei allem Respekt, Richard, wen interessiert das?
    Ich bastele mir eine Traumwelt.
    Na ja, solange Du nicht zu missionieren beginnst.
    Die Eigentümlichkeiten akkumulieren.

    Du sprichst jetzt repraesentativ fuer den Premiumwelter, Herbert, andere Bezeichnung auch Missionar. Ich bin kein Premiumwelter.

    Sage mal, was haelst Du von der These "Eltern sind Moerder"? Hatte auch schon mal den Joerch auf dieses Thema angsprochen. Kinderwunsch beruht doch in erster Linie auf Egoismus oder sie werden aus Fahrlaessigkeit produziert. Wie herzlos kann ein Mensch eigentlich sein? Seinen Kindern oder auch seinen Mitmenschen gegenueber.

    Somit wird dann eben auch immer staendig nach Ausfluechten fuer das eigene Versagen gesucht, nicht wahr Herbert? Du weisst wovon ich spreche.

    Kinder sind nicht dressierbar. Thema erledigt, wenn man die Erziehung nicht im Griff hat. Okay, Kinder muessen nicht dressiert sondern erzogen werden. Erziehung erfordert aber Verstand.

    Was aber, wenn ueber mehr ......zellen als graue Zellen verfuegt wird? Das Resultat reflektiert sich in 7 Millarden Menschen auf diesem Planeten, Tendenz weiter steigend.

    Vorwurf, Missionierung, der Mensch hat Rechte, Wuerde bla, bla, bla....

    Nee, okay, ist schon gut. Einfach weitermachen. Menschen sind nicht missionierbar, zumindest nicht in Sachen Verstand. Sie sind Sklaven ihrer Emotionalitaet und anstatt dieses als Kern des Problems zu ist sehen wird es als Humanitaet und Staerke des Menschen gefeiert. Sehen wir es objektiv, Herbert. Das ist deppert. Ergo, Menschen sind deppert. Wenn es die Alten schon sind, wie kann es dann beim Nachwuchs anders sein, wo doch der Apfel bekanntlich nicht weit vom Stamm faellt?

    Schau Dir den 23er Franky an. Der liest auch nur oberflaechlich und faellt oftmals bei seinem Aktivismus aus Unbedachtheit ueber die eigenen Fuesse. Bloss kein Duckmaeuser sein. Die Fahne zum Wohle des Menschen hochhalten. Ich schrieb von gegenseitiger Ruecksichtnahme, das heisst, das Moegliche tun um Belaestigungen von Mitmenschen zu verhindern. Das bedeutet z. B. mein Hunderudel schnell zur Raeson bringen, wenn es einer euphorischen Bellattacke aus welchem Grund auch immer erliegt. Natuerlich bellen Hunde gelegentlich, so wie Kinder eben auch schreien. Es gilt dann hierauf einzuwirken und zwar am besten praeventiv, ehe das Problem wirklich entsteht und zum echten Problem wird. Hier ist der Knackepunkt.

    Das Druecken vor der eigenen Verantwortung, was ja oftmals schon bei der Kindererzeugung beginnt. Jede Mensch hat Recht auf Nachwuchs, so wie es ihm beliebt? Papperlapapp, ein Mensch sollte bestenfalls nur dann Nachwuchs haben, wenn er sich auch um ihn kuemmern kann und tatsaechlich bereit ist die Verantwortung zu nehmen. Die Verantwortung ist erheblich, da ja der Neuankoemmling schon bei der Geburt zum Tode verurteilt ist. Die meisten Menschen fuerchten den Tod. Wie ist es da vereinbar Kinder in die Welt zu setzen unter der Behauptung, dass man kinderlieb sei? Leben ist leidgepraegt, immer ueberschattet vor Furcht vor Krankheit und Tod. Selbst bei gestandenen Erwachsenen. Jetzt die Gretchenfrage. Setzt ein kinderlieber Mensch wirklich bewusst Kinder in die Welt ist er dann wirklich kinderlieb oder sollte er sich dann nicht um bereits existierende kleine Menschen kuemmern, die bereits auf dieser Welt sind? Ungewollt z. B. durch Unverantwortung oder einen Betriebsunfall.

    Nein, ich will meine eigenen Kinder. Ich will, dass meine Genetik weiterlebt. Ich kann nur meine eigene Brut wirklich lieben. Kinderlieb oder Egoismus?

    Ist letztendlich nichts so unmenschlich wie der Mensch? Egoistisch, ruecksichtslos, unbedacht, ueberemotional. Das ist menschlich? Ach, das waere allerdings eine Erklaerung. Menschlich ist unmenschlich. Mein Reden, die Majoritaet der Menschen sind Deppen und speziell in der Premiumwelt ist die Tendenz massiv steigend. Intelligenzverweigerer und zwar scheint diese Verweigerung in direkter Relation zum vermeintlichen Zivilisationsstand zu stehen. Je zivilisierter umso bleeder. Die unertraegliche Leichtigkeit des Seins. Probleme schaffen wider der Langeweile. Am besten ein paar mehr Menschlein in die Welt setzen und denen dann freien Lauf lassen ist sicherlich ein wirkungsvoller Weg, speziell weil auch der Mensch im Regelfall in Sachen Koitus faehiger ist als in der Verstandesnutzung.

    Menschen sind Deppen. Weiterhin viel Spass dabei, dieses zu bestaetigen. Auch hier im Forum.

  9. #68
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Ich bin aber kein Ruede im wahren Sinne
    Ich weiss, ich weiss, Joerch, das haettest Du nicht extra erwaehnen muessen.

    Buhnmie hat Dir einiges voraus. Z. B. sitzt er nicht den wesentlichen Teil seines Lebens als Lakeie in einem Reisebuero oder I-Pad bewehrt in einer U-Bahn.

    Sag, aus welchem Grund hast Du eigentlich den David (deutsche Aussprache nicht englische) gezeugt? Bist Du ein Saddist?

  10. #69
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Der Buhmie kann sicher auch nicht lesen, der braucht kein I Pad,

    auf die deutsche Aussprache seines Namens besteht mein Sohn auch

  11. #70
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Ich kann zwar lesen, bauche aber auch kein I Pad.

    Foren bilden bekanntlich und somit wusste ich bereits, dass Dein Sohn auf die deutsche Aussprache seines Namens besteht. Nein, habe ich nicht aus dem I Pad sondern der (V)Forenkladde.

    Na denn,schoenen Gruss an Dävid. Nur damit er er schon in jungen Jahren bereits lernt, dass die Welt voller Zupfer ist. Weisst Du ja zwischenzeitlich schon. Dank Deines I Pads.

Seite 7 von 19 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal was anderes: Singapore
    Von JT29 im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.09, 15:09
  2. Das Kanzleramt und Anderes
    Von Conrad im Forum Literarisches
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.09.08, 11:31
  3. Mal was ganz Anderes...
    Von MrLuk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 09:12
  4. Auf Wat-Tour in THL ..... und anderes
    Von Ricci im Forum Literarisches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.11.04, 18:10
  5. Mal was ganz anderes!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.11.01, 19:19