Seite 6 von 19 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 188

Kinder und anderes .......

Erstellt von waanjai_2, 23.10.2012, 18:58 Uhr · 187 Antworten · 12.911 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    haben wir nicht alle Prachtexemplare an Kindern.Meiner ist z.b. IT-Ingenieur ,hat aber auf Flügen nie geschrien ,mußte aber auch nicht nach LoS zu den Großeltern.

    ...denn die wohnen auf der Alm.
    Im Sommer geht er immer hoch und jodelt dort, melkt Kühe, ...?

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Du hast das sicher richtig gemacht, Richard,
    und bist schon frühzeitig auf Hunde umgestiegen.
    Bleib einfach dabei.
    Gewiss, Herbert. In Anbetracht der bereits 7 Milliarden Menschen auf diesem Planeten faellt mir dies auch nicht schwer. Die Grosse ist jetzt 24, die Kleine 18 und nun ja, wenn die Juengere die 20 Lenzen erreicht hat, sind wir endlich ueber den Berg. Mit den beiden Produkten der Grossen haben wir nichts am Hut und diese liegen auch nicht mehr in unsere Verantworung. Wir haben unsere Pflicht und Schuldigkeit in Sachen Kindern getan und somit ist meine Frau auch bereits seit Jahren sterilisiert.

    Es versteht sich aber von selbst, dass wir unser Aeusserstes tun, die Laermbelaestigung unserer Nachbarschaft durch unsere Hundeschar auf einem moeglichem Minimum zu halten. Letztendlich auch deshalb, weil uns exzessives Gebell ebenfalls auf den Zeiger geht. Natuerlich sind wir uns unserer Verantwortung gegenueber dem Frieden unserer Mitmenschen bewusst anstatt zu argumentieren, dass Hunde eben einfach bellen und meinen, dass damit das Thema erledigt waere. Gegenseitige Ruecksichtnahme ist somit das A und O. Vielleicht koennen wir uns alle darauf einigen.

  4. #53
    Avatar von Monta

    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    771
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    ...Es versteht sich aber von selbst, dass wir unser Aeusserstes tun, die Laermbelaestigung unserer Nachbarschaft durch unsere Hundeschar auf einem moeglichem Minimum zu halten...
    Wie, ich dachte, Du legst einigen Wert darauf, sich den landestypischen Gepflogenheiten anzupassen.
    Mit so einem Verhalten kommt man aber schnell in eine Außenseiterposition im Schwellenländle.

  5. #54
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Monta Beitrag anzeigen
    Mit so einem Verhalten kommt man aber schnell in eine Außenseiterposition im Schwellenländle.
    Im Gegenteil, lieber Herbert, im Gegenteil. Schau mich nur mal in meiner Schwellenlandbiotop schief an und schau dann was passiert. Nein, ich muss noch nicht einmal selbst einen Schweisstropfen im tropischen Klima vergiessen.

    Gegenseitige Ruecksichtnahme und gute Nachbarschaft ist bei uns in der Gemeinde von immenser Bedeutung. Ist der Ruf erst ruiniert, dann lebt's sich voellig ungeniert, funktioniert nicht. Eigentlich reicht nur ein kurzer Hinweis an die richtige Stelle, dass wir da eine echte .......... im Revier haben und es wird sich umgehend darum gekuemmert. Ist wiederum greng djai von den Alteingesessenen und Gesichtsverlust, wenn der Hundepapa auf dem heimischen Spielfeld Probleme hat. Wuerde mich noch nicht einmal einen einzigen Baht kosten.

    Hatte vor kurzem ein laengeres Gespraech mit unserem Sodatengeneralnachbarn. Der meinte, dass Christen und Muslime die Denkweise von uns Buddhisten einfach nicht verstehen und sich staendig irgendwelchen Regeln unterwerfen muessten, waehrend wir in unseren Entscheidungen absolut frei sind. Wer weise ist handelt gut und ruecksichtsvoll, um ein angemessenes Echo zu bekommen.

    Unwahrscheinlich, dass ich hier in eine Aussenseiterposition in negativem Sinne komme. Aussenseiter ja, aber positiv. Soviel djai buhn wie meine Frau und ich haette hier sonst hier niemand in der Gegend, heisst es.

  6. #55
    Avatar von Monta

    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    771
    Richard, wie, Du verbrennst keine Plastiktüten im Hinterhof?
    Und das macht auch keiner sonst in Deinem Umfeld?
    In was für einer Nachbarschaft lebst Du denn?
    Du bist sicher, dass Du in Thailand lebst?
    Aber wahrscheinlich haben alle Deine Thainachbarn den Bachelor.

  7. #56
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Ja.
    Ja.
    Bangkhlo, Bangkholaem, Bangkok
    Ja.
    Weiss ich nicht und interessiert mich auch nicht.


  8. #57
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Berthold Brecht Gymnasium. Sozial- und naturwissenschaftliches Gymnasium fuer Maedechen.
    Quelle: Bertolt Brecht Gymnasium - Home
    moin,

    ...... biste selbst oder's hundle an der bildungseinrichtung klaro im fernkurs

  9. #58
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Yoh, man lernt nie aus. Weder mein Hund noch ich.

  10. #59
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Es versteht sich aber von selbst, dass wir unser Aeusserstes tun, die Laermbelaestigung unserer Nachbarschaft durch unsere Hundeschar auf einem moeglichem Minimum zu halten. Letztendlich auch deshalb, weil uns exzessives Gebell ebenfalls auf den Zeiger geht. Natuerlich sind wir uns unserer Verantwortung gegenueber dem Frieden unserer Mitmenschen bewusst anstatt zu argumentieren, dass Hunde eben einfach bellen und meinen, dass damit das Thema erledigt waere. Gegenseitige Ruecksichtnahme ist somit das A und O. Vielleicht koennen wir uns alle darauf einigen.
    Jetzt gehst aber unter die Realitätsverweigerer. Da du dies nie vollständig hinbekommst bist du für einen gegenüber Hunden neutral eingestellten Menschen ggf. jemand der seinen Hunde nicht immer unter Kontrolle hat, für einen sensiblen schon ein Kläfferhalter der einen Schuss hat.

  11. #60
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Wir haben mit absoluter Sicherheit unsere vielen Hunde weitaus besser im Griff als manche Mitmenschen ihre Kinder. Frage mal in der Nachbarschaft.

    Im Gegenzug koennte ich dann Deine Nachbarn bezueglich Deines Nachwuchses interviewen. Mal schauen, wer dann besser abschneidet. Deine zwei Kinder oder meine 24 Hunde.

    Dein Post ist rein spekulativ. Vermutlich hast Du jemand in der Nachbarschaft, der seinen Hund oder seine Hunde nicht im Griff hat und transferierst dieses jetzt zwangslaeufig auf meine Situation. 24 Hunde muessen einfach permanent bellen, wie eben auch der Menschleinlaerm auf einem Kinderspielplatz, der KITA etc. unvermeidbar ist, wie die Premiumweltrichter feststellten.

    Sag, hast Du Deine Kinder immer unter Kontrolle oder musst Du dies nicht, da sie der vermeintlich privilegierten Spezie angehoeren? Vieles ist leichter, wenn man der Bully auf diesem Planeten ist und die Regeln aufstellen kann, net wahr?

    Siehst Du Dich eigentlich als sensibler Mensch, also jemand, der meint, dass ein Kinderheim- oder Tierheimbetreiber einen Schuss hat? Wie sieht es mit einem halben Dutzend Kindern aus? Haben die Eltern auch einen Schuss? Der RAR z. B. hat wohl derzeit auch 3,5. Bereits Schuss oder noch an der Grenze? Oder sind das die waren sozialen Menschen, die etwas fuer die Gesellschaft tuen indem sie die Altersversorgung sichern (copyright Leipziger) und da haben natuerlich die asozialen Kinderlosen gefaelligst das Maul zu halten.

    Der kritisierte Fabian ist ja so einer. Der zieht ganz klar einen Labrador dem Nachwuchs vor, speziell nachdem ihm die Freuden der Pubertaet an anderer Stelle nahegebracht worden sind.

    Eine ehemalige deutsche Mitarbeiterin von mir, Single versteht sich und uebrigens Jahrgang 1961 so wie ich, machte aus ihrer Anschauung keinen Hehl. Ihre Abneigung richtete sich gegen Kinder und Hund gleichermassen. Somit ist es wohl eher unwahrscheinlich, dass sie uns hier in Bangkholaem besuchen kommt. Obwohl sie auch einen sehr guten Draht zu meiner Frau hat.

Seite 6 von 19 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal was anderes: Singapore
    Von JT29 im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.06.09, 15:09
  2. Das Kanzleramt und Anderes
    Von Conrad im Forum Literarisches
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.09.08, 11:31
  3. Mal was ganz Anderes...
    Von MrLuk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 09:12
  4. Auf Wat-Tour in THL ..... und anderes
    Von Ricci im Forum Literarisches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.11.04, 18:10
  5. Mal was ganz anderes!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.11.01, 19:19