Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 54

Kinder oder lieber keine

Erstellt von Nokhu, 09.10.2005, 18:50 Uhr · 53 Antworten · 5.419 Aufrufe

  1. #21
    ray
    Avatar von ray

    Re: Kinder oder lieber keine

    Servus,

    Zitat: Oder geht dieser Wunsch eher von den Frauen aus, und der Mann gibt nach ?

    im Fall einer Thai-Deutschen Ehe wohl eher von der Frau, da bei einem gemeinsamen Kind die Frau rechtlich absolut abgesichert ist.

    Da ich bereits zwei Kinder von einer deutschen Frau habe, die ich alleine aufgezogen (Sorgerecht) habe, ist es für mich nicht so vorteilhaft das ganze nochmals durchzumachen, obwohl ich Kinder sehr gerne habe. Bei meiner ersten Thai-Ehefrau habe ich aus lauter Eifer ihr dreijähriges Kind nach Deutschland geholt, damit ich sicher war, dass das was ich für dieses Mädchen aufwende, auch tatsächlich ihr zugute kommt und nicht ihren Brüdern! Ich habe es nicht bereuht.

    Allerdings habe ich damals erleben müssen, dass sich meiner Meinung nach thailändische Frauen lange nicht so um ihre Kinder kümmern, wie das bei uns üblich ist.

    Ich habe jetzt eine Frau, die keine eigenen Kinder hat und da ich einen Ehevertrag abgeschlossen habe, werde ich auch keine weiteren in die Welt setzen, denn der wäre dann hinfällig. Außerdem möchte ich es einem Kind ersparen mit einem Opa als Vater aufwachsen zu müssen - bin schon 55. Aber reizen würde es mich manchmal schon, da ich wie gesagt Kinder sehr gerne habe.

    Gruß Ray

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Kinder oder lieber keine

    Zitat Zitat von ray",p="282893
    Servus,


    Allerdings habe ich damals erleben müssen, dass sich meiner Meinung nach thailändische Frauen lange nicht so um ihre Kinder kümmern, wie das bei uns üblich ist.

    Gruß Ray
    Hallo Ray,
    wie das im allgemeinen ist kann ich nicht beurteilen,
    aber meine Frau kuemmert sich intensiv und super um unseren Nachwuchs,
    sie spielt immer mit ihme zusammen, geht jeden Tag mit ihm auf den Kinderspielplatz und und und, ich koennte mir
    kaum eine bessere Mutte als meine Frau vorstellen,
    sie setzt ihn auch nicht einfach vor den fernseher und macht ihr Ding
    sondern spielt mit ihm mit Bauklötzen oder anderen Dingen,
    sie liest ihm vor und und und,
    sie hatt noch nie gemurrt wenn sie nachts aufsteht weil er Milch
    oder sonstwas möchte,
    und ist er morgens um 5 wach steht sie auf und spielt mit ihm.

    aber ich kann nur für meine Frau sprechen

    gruss
    Jörg

  4. #23
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Kinder oder lieber keine

    Zitat Zitat von ray",p="282893
    .....ich einen Ehevertrag abgeschlossen habe, werde ich auch keine weiteren in die Welt setzen, denn der wäre dann hinfällig. Außerdem möchte ich es einem Kind ersparen mit einem Opa als Vater aufwachsen zu müssen - bin schon 55....
    tach ray,

    habe auch so ein teil, kinder sind jedoch da kein thema, der kuchen für die nachfahren wird kleiner,
    juckt mich dann echt nicht mehr. ;-D

    das mit den 55 jahren galt eventuell noch vor 10-20 jahren heute biste in dem alter ein joungtimer.

    also ran an die buletten. :P

    teile auch die gemachte erfahrung von jung joerg thai mumi

    gruss

  5. #24
    ray
    Avatar von ray

    Re: Kinder oder lieber keine

    Servus,

    @Joerg_N: Glückwunsch!

    ich hab im damaligen Bekanntenkreis oft miterlebt, wie die Männer es waren, die sich hauptsächlich um ihre Kinder gekümmert haben, während die Mütter Karten gemischt haben.

    In den Kindergarten bringen und abholen
    Hausaufgaben kontrollieren
    Spazieren gehen
    Geschichten vorlesen
    Elternabende
    Doktorbesuche
    in´s Bett bringen usw. usw...


    Aber um Gottes Willen bitte nicht verallgemeinern...

    @Tira: Für den "Yountimer" würde ich Dir auf der Stelle einen ausgeben! :bravo:

    Gruß Ray

  6. #25
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Kinder oder lieber keine

    Zitat Zitat von ray",p="282910
    [...]
    Hausaufgaben kontrollieren
    ...
    Geschichten vorlesen
    Elternabende
    [...]
    Irgendwie stellte sich mir die Frage nicht, ob ich mich an diesen Aufgaben beteiligen sollte (bei dem Sohn meiner Freundin), daß ich das täte empfand ich als sonnenklar - ist doch mein Deutsch etwas besser als ihrs, kenne ich mich in dem deutschen Schulsystem (das ich ja auch über mich ergehen lassen mußte besser aus).

    Im übrigen kam ganz zu Anfang von Ihr mal:
    "Liebst Du mich, liebst Du meinen Hund."

    Ich finde das trifft den Sachverhalt 'Frau mit Kind' recht gut.

  7. #26
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Kinder oder lieber keine

    Die Frage, "...noch Kind oder lieber nicht?" geistert zwischen Eed und mir schon seit einiger Zeit herum.

    Derzeit ist das Thema nicht sehr akut, da wir noch nicht verheiratet sind und Sie auch nicht in Deutschland ist.

    Fakt ist nunmal das Eed einen 9 jährigen Sohn hat, der auf jeden Fall mit ihr nach Deutschland kommen soll.

    Grundsätzlich hätte ich nichts gegen ein weiteres Kind, vorrausgesetzt das Umfeld (finanziell, sowie räumlich) läßt dies zu.

    "Will you love my Son in the same amount like the new Kid?" ist dann häufig eine Frage die Eed im laufe dieses Themas stellt.
    So richtig beantworten kann ich diese Frage natürlich nicht, da ich noch nie in dieser Situation gesteckt habe.

    So wie ich mich persönlich einschätze mache ich keine Unterschiede zwischen beiden Kindern, aber so 100% weiss man das ja nie.

    Ein anderes Thema für uns ist, das Eed's erste Geburt eine Risikogeburt war und ihr Sohn via Kaiserschnitt geholt werden musste. Die medizinische Indikation dafür kenne ich nicht, aber das wäre natürlich etwas was ich vor jeglicher Entscheidung nochmal eine ärztliche Untersuchung angesagt.

    Wie gesagt "Kind oder nicht" ist keine leichte Entscheidung. Für mich (uns) ist vorrangig wichtig, das wir unserem Kind oder unseren Kindern eine gute Ausbildung und ein gutes Umfeld bieten können.

    Der Wunsch nach einem weiteren Kind mit mir kommt aber nach meinen Erkenntnissen nicht von ungefähr. Denn ich denke das die Warscheinlichkeit das ein Mann seine Frau sitzenlässt, wenn beide ein Kind zusammen haben geringer ist als ohne gemeinsame Kinder. So zumindest denkt Eed darüber.

    Ob das wirklich so ist, lassen wir mal dahingestellt.

    Bislang ist das Thema bei uns noch nich so Prioritär aber unterschwellig schon seit einiger Zeit präsent und wird spätestens nach der Hochzeit nochmal auf den Tisch kommen.

    Grüße

    Stefan

  8. #27
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Kinder oder lieber keine

    Zitat Zitat von a_2",p="282932
    [...]
    einen 9 jährigen Sohn hat, der auf jeden Fall mit ihr nach Deutschland kommen soll.
    [...]
    m.E. sollte dann das 'Umtopfen' nicht wesendlich später erfolgen, habe im Bekanntenkreis meiner Freundin jemanden, deren Tochter in einem 'heldenhaften Versuch mit 14 oder 15 Jahren nach D gekommen ist was sich wohl als zu spät herausstellte und heftigste Probleme verursacht. Die junge Frau ist jetzt 19 und hat größere Schwierigkeiten ... wobei da wohl auch einiges anderes schiefgelaufen ist.

    Ich wünsche Euch auf jeden Fall alles Gute hierbei. (Dat wird für Dich ja auch 'n ganz anderes Lebensgefühl...)

  9. #28
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Kinder oder lieber keine

    @Ralf

    Das "umtopfen" soll in ca. 1 Jahr erfolgen. Ich denke mal das Eeds Sohn wohl zuerst mal für ein paar Wochen mit einem Touristenvisum zusammen mit Eed nach Deutschland kommen wird. Vielleicht wird es auch ein paar Tage als Gast in eine Deutsche Schule gehen.

    So zumindest mal unser Plan.

    Grüße

    Stefan

  10. #29
    Avatar von Frank und Supaporn

    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    441

    Re: Kinder oder lieber keine

    Zu einer vollkommenen Familie gehören auch Kind(er) meiner/unserer Meinung nach.
    Wäre meine Frau nicht von einem Taxi in Thailand zusammen gefahren worden,wären wir jetzt schon Eltern.
    Der Fahrer ist natürlich abgehauen und während sie bewusstlos am Boden lag wurde ihr noch das Handy und der Geldbeutel gestohlen.Sie war da im 6.ten Monat.Derb war noch das der Arzt im Krankenhaus meine Frau fragte(nach 3 Tagen Bewusslosigkeit)ob der Embryo für Forschungszwecke verwendet werden kannafür hätte es 5000 Baht vom Krankenhaus gegeben.

    Um zur Frage zurück zu kommen,dies ist meine erste Frau mit der ich Kinder möchte.

  11. #30
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Kinder oder lieber keine

    @Frank und Supa....

    Ich hoffe jetzt nicht zu intim zu werden.
    Erstmal tut mir das was Deiner Frau passiert ist sehr leid. Kann Deine Frau seit dem Unfall keine Kinder mehr bekommen? Wenn dem so ist, denkt mal über Adoption nach, unser Member 'wingman' kann Euch hierzu einige Ratschläge geben.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lieber auf ALG verzichten?
    Von burt im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.01.10, 10:26
  2. Thai navi oder doch lieber Strassenkarte
    Von mabio69 im Forum Touristik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.08.09, 14:19
  3. 90 Tage Meldung bei Immi oder Polizei, Keine Ahnung...
    Von bkk999 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.03.08, 12:57
  4. Lieber weiss oder braun?
    Von Sioux im Forum Treffpunkt
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.07.06, 10:00
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 19:19