Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Kind ausgewiesen

Erstellt von phimax, 24.09.2004, 14:07 Uhr · 25 Antworten · 1.896 Aufrufe

  1. #11
    expatpeter
    Avatar von expatpeter

    Re: Kind ausgewiesen

    Zitat Zitat von woody
    [highlight=yellow:5c517502b7](2) Ein minderjähriger Ausländer, dessen Eltern oder dessen allein personensorgeberechtigter Elternteil sich rechtmäßig im Bundesgebiet aufhalten, wird nicht ausgewiesen[/highlight:5c517502b7]
    Und wenn nun die Mutter nicht nachweisen konnte, dass sie der allein personensorgeberechtigte Elternteil ist?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Kind ausgewiesen

    .... und deshalb ist doch bei allen Familiennachzugsvisa die Bescheinigung über das alleinige Sorgerecht das A und O des gesamten Antrages. Wurde sie unterlaufen, wurde gar eine gefälschte Sorgerechtsbescheinigung beigebracht, dann passiert vieles zwischen Staaten, weil diese dann ganz schön bei den Auslandsvertretungen vorstellig werden.

  4. #13
    woody
    Avatar von woody

    Re: Kind ausgewiesen

    Wenn das Kind erst mal hier ist, braucht die Mutter nichts nachzuweisen. Dann muss die Verwaltung das Gegenteil beweisen.

  5. #14
    woody
    Avatar von woody

    Re: Kind ausgewiesen

    Zitat Zitat von Abu",p="172170
    .....Ein Grund könnte gewesen sein, daß die Mutter bzw. ihr Mann den Lebensunterhalt für das Kind nicht selbst (d. h. ohne Sozialhilfe, etc.) sichern konnten. Dies ist Bedingung für einen Familiennachzug zu Ausländern.

    Abu
    Abu, das stimmt. Aber das Kind war ja nun mal da und ist ausgewiesen und abgeschoben worden.
    Das hätte man auf Grund von §48 Absatz 2 verhindern können.

  6. #15
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Kind ausgewiesen

    Zitat Zitat von woody",p="172179
    Wenn das Kind erst mal hier ist, braucht die Mutter nichts nachzuweisen. Dann muss die Verwaltung das Gegenteil beweisen.
    Bitte vergiß nicht, dass im Falle der behaupteten Kindesentführung und beim Nachweis in Thailand, dass kein alleiniges Sorgerecht bei der Mutter vorliegt oder sogar nur beim Vater in Thailand (gemäß den Unterlagen in Thailand) die ganze Angelegenheit nicht eine privatrechtliche Auseinandersetzung zwischen Mutter in D und Vater in Th bleibt, sondern sehr schnell eine Angelegenheit zwischen den Staaten wird. Wenn dann das thailändische Außenministerium bzw. die thailändische Botschaft in Berlin beim Innenministerium vorstellig wird und der lokalen deutschen Behörde keine hinreichende Sorgerechtsbescheinigung vorgelegt werden kann, dann ist das Kind ganz schön schnell wieder beim Vater. Das sind natürlich alles Dinge, die "hinter den Kulissen" ablaufen und vom Story-Erzähler selten gewußt sind.

  7. #16
    woody
    Avatar von woody

    Re: Kind ausgewiesen

    Zitat Zitat von waanjai",p="172186
    ....
    Bitte vergiß nicht, dass im Falle der behaupteten Kindesentführung und beim Nachweis in Thailand, dass kein alleiniges Sorgerecht bei der Mutter vorliegt oder sogar nur beim Vater in Thailand (gemäß den Unterlagen in Thailand) die ganze Angelegenheit nicht eine privatrechtliche Auseinandersetzung zwischen Mutter in D und Vater in Th bleibt, sondern sehr schnell eine Angelegenheit zwischen den Staaten wird. Wenn dann das thailändische Außenministerium bzw. die thailändische Botschaft in Berlin beim Innenministerium vorstellig wird und der lokalen deutschen Behörde keine hinreichende Sorgerechtsbescheinigung vorgelegt werden kann, dann ist das Kind ganz schön schnell wieder beim Vater. Das sind natürlich alles Dinge, die "hinter den Kulissen" ablaufen und vom Story-Erzähler selten gewußt sind.
    Dann müsste aber der Mutter ihr Sorgerecht vorher schon aberkannt worden sein und das alleinige Sorgerecht bei dem thailändischen Vater liegen, sonst wäre es keine Entführung.
    So ein Fall wäre hypothetisch denkbar, dann bliebe ihr in einem Rechtsstaat immer noch der Klageweg.

  8. #17
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Kind ausgewiesen

    Ups...

    Danke schon mal für eure Antworten.

    Weiß leider nichts genaueres. Nur wie er es erzählt hatte, dachte ich mir, das kann ja irgendwie nicht sein, dass das (ein) Kind nicht hierbleiben könnte bzw. das die entsprechenden Papiere nachgereicht werden können.

    Stimmt, ich habe keine Erfahrungen in Visa u.ä. Angelegenheiten...

    Frage am Dienstag noch mal genauer nach.

  9. #18
    Kon Talüng
    Avatar von Kon Talüng

    Re: Kind ausgewiesen

    Ich kenne selbst im Bekanntenkreis einen Fall, wo das Kind (Vater Thai/ Mutter Thai) nach der Eheschliessung mit dem deutschen Mann, nach D eingereist war, Visumsstatus konkret leider unbekannt. Es war wohl ein Visum zur Schulausbildung, fiel in diesem Jahr wegen Beendigung der Schulausbildung weg, der deutsche Ehemann wollte keine weitere Garantie übernehmen und das Töchterchen, welches seit Jahren in Deutschland lebte, sollte nun auch auf Wunsch der Mutter nach TH zurück. Naja, das Töchterchen war hier auch etwas frühreif, recht heftig unterwegs.

    Visumende war wohl Juni diesen Jahres, leider ist der aktuelle Stand nicht näher bekannt.

    Aber auch solche Abläufe gibt es.

  10. #19
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Kind ausgewiesen

    Zitat Zitat von woody",p="172188
    ...Dann müsste aber der Mutter ihr Sorgerecht vorher schon aberkannt worden sein und das alleinige Sorgerecht bei dem thailändischen Vater liegen, sonst wäre es keine Entführung. So ein Fall wäre hypothetisch denkbar, dann bliebe ihr in einem Rechtsstaat immer noch der Klageweg.
    Bitte trag´s mir nicht nach, aber hier bleibe ich hart in der Sache: :-)
    Beim Sorgerecht über ein Kind, gibt es nicht nur 2, sondern 3 Zustände:
    1. Gemeinsames Sorgerecht bei leiblichen Vater und leiblicher Mutter
    2. Alleiniges Sorgerecht bei der Mutter
    3. Alleiniges Sorgerecht bei dem Vater

    Sollten die Fallkonstellationen Nr. 1 oder 3 real vorgelegen haben, dann wäre es eine Entführung gewesen. Kompliziertes Thema, am intensivsten bislang hier diskutiert.

  11. #20
    woody
    Avatar von woody

    Re: Kind ausgewiesen

    @ Waanjai, das stimmt ja auch alles so in der Theorie, ich widerspreche dir nicht.

    Ich bin davon ausgegangen, dass in dem von phimax geschildertem Fall, die Sachlage die übliche ist.

    Wann kommt es denn vor, das eine von dem Vater ihres Kindes verlassene Thai, sich das alleinige Sorgerecht, dass sie ja faktisch ausübt, behördlich bestätigen lässt.
    Die amtliche Feststellung des Sorgerechts, wie es bei uns nach einer Trennung der Eltern üblich ist, findet doch in Thailand in der Regel nicht statt.
    Das ändert aber nichts an der Tatsache, das die verlassenen Mütter die alleinige Sorge für ihre Kinder wahrnehmen und erst bei Bedarf, nämlich wenn z.B. ein Visum gebraucht wird, eine amtliche Bescheinigung ihres alleinigen Sorgerechts beantragen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.10, 14:42
  2. Kind nachholen
    Von Bang444 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.07, 20:07
  3. Kind/Grundstück
    Von Bang444 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.07, 02:05
  4. unterhaltspflicht bei kind
    Von thippawan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.11.06, 18:55
  5. One Way Ticket für ein Kind...........
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.02.06, 13:15