Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Kind adoptieren

Erstellt von smile, 10.02.2013, 14:48 Uhr · 10 Antworten · 2.689 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202

    Kind adoptieren

    hallo,

    angenommen ich würde das 8jährige thai Kind von meiner thai Freundin adoptieren , würden dann bei eine Aufenthaltsrecht für D bekommen?
    danke

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von smile Beitrag anzeigen
    hallo,

    angenommen ich würde das 8jährige thai Kind von meiner thai Freundin adoptieren , würden dann bei eine Aufenthaltsrecht für D bekommen?
    danke

    Meinst Du: angenommen ich würde das 8jährige thai Kind von meiner thai Freundin adoptieren, würden es dann ein Aufenthaltsrecht für D bekommen?

    Eindeutige Antwort: ja, klar... aber Du bekommst auch sämtliche Verpflichtungen, die man bei einem eigenen Kind auch hat. Inclusiv Unterhaltsverpflichtung bis zum Abschluss der ersten Ausbildung......

  4. #3
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    das kind würde im falle einer adoption (langwieriger prozess) deutscher staatsbürger, belegt durch den deutschen staatsangehörigkeitsausweis ausgestellt in berlin. dieses dokument hat din a4 grösse, meine beiden töchter bekamen solch ein dokument ausgestellt. die mutter und auch der leibliche vater müssen der adoption einwilligen, ebenso thailändische behörden und das involvierte deutsche jugendamt.
    einfacher wäre es, die mama zu heiraten und das kind im rahmen des familiennachzugs mitreisen zu lassen.

  5. #4
    Avatar von Knut_0815

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von smile Beitrag anzeigen
    hallo,

    angenommen ich würde das 8jährige thai Kind von meiner thai Freundin adoptieren , würden dann bei eine Aufenthaltsrecht für D bekommen?
    danke
    Warum einfach wenn es umständlich geht... Unter gewissen Umständen käme eine Vaterschaftsanerkennung in Betracht. Da ist der Staat dann lediglich noch der Notar, der den Willen aufzunehmen hat.

  6. #5
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von smile Beitrag anzeigen
    .....angenommen ich würde das 8jährige thai Kind von meiner thai Freundin adoptieren , würden dann bei eine Aufenthaltsrecht für D bekommen?....
    moin,

    ...... würde ich zunächst x nicht so machen. kommt das kind im rahmen des familien nachzuges nach d und lebt hier bis zum 18. lebensjahr begründet dies ggf. ein eigenständiges aufenthaltsrecht. im worst case kann auch die d staatsbürgerschaft dann immer noch erworben werden.


  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    einfacher wäre es, die mama zu heiraten und das kind im rahmen des familiennachzugs mitreisen zu lassen.
    Und für die symbolhaft bedeutsame Identifizierung mit dem Kind reicht zunächst auch das Instrument der "Einbenennung" aus, wodurch das Kind den Nachnamen der Eheleute in D führt.

  8. #7
    Avatar von Johndoe59494

    Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    180
    Ich habe als ersten Schritt die Einbenennung und anschließend die Adoption gemacht. Danach hat unsere Tochter eine deutsche Geburtsurkunde und natürlich den Kinderausweis bekommen! Der beste Schritt und die beste Entscheidung !

  9. #8
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Meinst Du: angenommen ich würde das 8jährige thai Kind von meiner thai Freundin adoptieren, würden es dann ein Aufenthaltsrecht für D bekommen?

    Eindeutige Antwort: ja, klar... aber Du bekommst auch sämtliche Verpflichtungen, die man bei einem eigenen Kind auch hat. Inclusiv Unterhaltsverpflichtung bis zum Abschluss der ersten Ausbildung......
    bekommen beide das Aufenthaltsrecht für D?also Mama und Kind?denke ja oder?

    und was meint ihr wie lange so eine Adoption dauert?6Monate?die Mama von dem Kind ist meine Lebensgefährtin und das Kind kenne ich auch schon länger.ist ja in dem Fall etwas anderes wenn ich mit der Mutter zusammen bin als wie wenn ich ein fremdes Kind adoptiere,oder was meint ihr?

    keine Sorge ist alles nur so ein Gedanke erstmal

    danke schon mal für eure Hilfe

  10. #9
    Avatar von Khun_Mii

    Registriert seit
    26.06.2006
    Beiträge
    325
    Die Adoption hat bei uns von Antragstellung beim Notar (alle erforderlichen Dokumente lagen dabei vor) bis zur Entscheidung des Vormundschaftsgerichtes 1 Jahr gedauert. Die Nachbeurkundung der Geburt beim zuständigen übergeordneten Standesamt (klasse Amtsdeutsch: "Anordnung einer Geburt gem. §41 Abs. 2 PStG") nochmal 1/2 Jahr.

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.849
    Calmuds erstes Thai Kind ist da,



    • Von VIM VOMLAND und KATRIN LÖHR

    Jetzt ist die Familie komplett! Ex-Fußballmanager Reiner Calmund (64) und Frau Sylvia (42) habenein Kind adoptiert: die kleine Thailänderin Nisha (2).
    Am 11. Januar gab es grünes Licht vom Jugend- und Sozialministerium in Bangkok: Endlich wurde die Adoption bewilligt! Seit Ende Januar ist Nisha in Deutschland.
    Die kleine Nisha hat jetzt einen thailändischen Pass und eine Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland. Damit haben die Calmunds das Mädchen in sogenannter Adoptionspflege. In gut einem Jahr kann Nisha dann in eine feste Adoption übernommen werden. Bereits seit Monaten kämpfen die Calmunds um das süße Waisenkind aus Thailand. Eine Adoption der Kleinen war ohnehin nur möglich, da Nisha leichte gesundheitliche Probleme hat, ein Kind mit „speziellen Bedürfnissen“ ist.
    Reiner und Sylvia Calmund können ihr Glück kaum fassen. Sylvia Calmund zu BILD: „Unser Glück ist komplett!“

    Schon so lange hatten sich die Calmunds gewünscht, den kleinen Familienzuwachs mit nach Hause, mit nach Deutschland nehmen zu können. Seit September 2012 lebte Sylvia sogar mit der Kleinen in Thailand, im Hotel Resort „Thai Garden“ in Pattaya. Ende Januar war es dann endlich so weit.
    Calmund, der bereits fünf Kinder aus zwei früheren Ehen hat, zu BILD: „Wir sind alle drei happy. Auch meine anderen Kinder haben ihre helle Freude an der Kleinen. Nisha soll ohne großen Wirbel und so normal wie möglich aufwachsen, sich entwickeln und groß werden. Deshalb werden wir auch zukünftig nichts mehr sagen.“

    Reiner Calmunds adoptiert kleine Thailänderin - Leute - Bild.de

    böse Zungen behaupten, schon bald wird das Kind Eigentümer von Grundstücken sein,
    wo Calmuds sich dann ihre Thailandhäuser hinsetzen wollen,

    aber wollen wir mal nicht so negativ denken,
    und ihnen alles gute wünschen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neffen adoptieren
    Von Ploy_87 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.12, 08:38
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.10, 14:42
  3. ID-Card für Kind
    Von pef im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.08, 17:18
  4. Flugbegleitung für ein Kind ?
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.09.05, 18:33
  5. Familienzusammenführung mit Kind
    Von monkey im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.02.05, 14:26