Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

keine krankenversicherung für sprachvisum bzw heirat

Erstellt von ottifan, 02.01.2005, 23:14 Uhr · 17 Antworten · 2.072 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ottifan

    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    56

    keine krankenversicherung für sprachvisum bzw heirat

    Sawadikrap
    meine freundin hat einen visum für 1 jahr bekommen (sprachvisum).
    Ich denke ich gehe auf risiko und werde keine krankenversicherung für sie abschliessen.
    die botschaft in bangkok het es gar nicht verlangt, jetzt meine frage: aus euere erfahrungen mit ausländerbehörden: empfehlen die ausländerbehörden eine krankenversicherung oder ist es 1 muss?ich denke es ist jedem überlassen und die ausländerbehörde wird mich also nicht zwingen meine freundin zu versichern. war das auch so bei euch oder war es 1 muss bei einige ausländerbehörde?
    koppunkrap

    otti

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: keine krankenversicherung für sprachvisum bzw heirat

    Hallo,
    es ist natürlich schon ein Risiko ohne Krankenversicherung. Sollte sie in ein Krankenhaus müssen, eine OP was ja keiner hofft das es eintritt kann das ein finanzielles Fiasko werden. Mein Bruder, der vor einigen Jahren seine Frau aus Malaysia holte hatte allerdingst auch keine abgeschlossen. Aber sie wurde später sehr krank als sie verheiratet waren. Deswegen, ein Risiko trägst du schon.
    Zumindest würde ich die grossen Risiken abdecken wenn möglich.

    Schöne Grüsse
    Wingman

  4. #3
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: keine krankenversicherung für sprachvisum bzw heirat

    Zitat Zitat von wingman",p="203112
    Mein Bruder, der vor einigen Jahren seine Frau aus Malaysia holte hatte allerdingst auch keine abgeschlossen.
    Sehe ich da einen Zusammenhang, wo keiner ist?

  5. #4
    irrlicht
    Avatar von irrlicht

    Re: keine krankenversicherung für sprachvisum bzw heirat

    @ottfan:

    meine alb sagt, es waere keine pflicht...
    aber die paar hunder euros sind mir die versicherungen auf jeden fall wert. in d unversichert rumzulaufen ist ein risiko, welches ich auf keinen fall eingehen wuerde...

    but it's up to you...

  6. #5
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: keine krankenversicherung für sprachvisum bzw heirat

    Zitat Zitat von ottifan",p="203107
    Ich denke ich gehe auf risiko und werde keine krankenversicherung für sie abschliessen.

    otti
    Mann, da gehst Du aber ein Risiko ein. Die paar Euros sollten schon vorhanden sein, zumal die meisten Sprachschulen mit Versicheren eine Sonderpolice machen. Die können mehrere gleichzeitig versichern und bekommen dann Sonderkonditionen. Rede erst mal mit der Leitung der Schule.

    Meine Frau musste damals gleich nach Ankunft hier in ein Krankenhaus, nur 3 Tage, das sprengt ganz schnell alle Kassen zu Hause. Der Doc kann dann bei ihr die 2 1/2 fache Abrechnung machen, besser als die Kr.-Kasse, da schleift der Doc schon das Messer.


    Gruss, siehe unten------------- >>

  7. #6
    MartinFFM
    Avatar von MartinFFM

    Re: keine krankenversicherung für sprachvisum bzw heirat

    Hallo Otti,

    das was Du vor hast ist finanzielles russisches Roulett

    Die paar Euros die Du für eine Versicherung bezahlst stehen in keinem Verhältnis zu dem Risiko, das damit abgedeckt ist.
    Allein eine Rechnung für einen Arztbesuch von z.B. einer simplen Untersuchung übersteigt schon die Kosten der Versicherung. Ein Krankenhausaufenthalt kostet schon locker ein paar Tausender. Und wie schnell kann das kommen; nur mal ausgerutscht bei glatten Straßen und schon isses passiert.

    Und dann solltest Du auch bedenken, daß eine Haftpflichtversicherung meistens auch in diesen Policen enthalten ist. Und bei einem Haftpflichtschaden sind schneller einige Tausender weg als Du ´Versicherung´ sagen kannst.

  8. #7
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: keine krankenversicherung für sprachvisum bzw heirat

    @Ottifan

    Soweit mir bekannt ist, muss man sich Krankenversichern.

    Mir ist kein Deutscher bekannt, der nicht versichert ist.

    Warum soll es dann bei Auslaendern einen Unterschied geben???

  9. #8
    Avatar von redfum

    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    112

    Re: keine krankenversicherung für sprachvisum bzw heirat

    Zitat Zitat von "Dr. Locker",p="203188
    Mir ist kein Deutscher bekannt, der nicht versichert ist.

    Warum soll es dann bei Auslaendern einen Unterschied geben???
    @Dr. Locker

    Es gibt genügend Deutsche, die keine Krankenversicherung haben, aus welchen Gründen auch immer. Wenn Du natürlich Arbeitnehmer bist, dann wirst Du automatisch versichert und somit ist es auch Pflicht.

    Aber sobald Du kein Arbeitnehmer bist, kontrolliert das aucxh keiner.


    @ottifant

    Sei nicht so dumm, Du sparst am falschen Ende. Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, die Kosten für eine Krankenbehandlung, egal aus welchen Gründen können ins unermessliche gehen und Du wirst dein Leben lang dafür aufkommen müssen. Lies Dir mal Deine Verpflichtungserklärung durch !!! :O

    Ich hatte mal ein ähnliches Problem, hatte nach der Einreise nicht kontrolliert, ob meine Mia eine Krankenversicherung in BKK abgeschlossen hat, da ich davon ausging, dass das Voraussetzung für die Erteilung eines Visums ist, erst nach 8 Wochen merkte ich, das dies nicht der Fall war und kein ADAC, etc. wollte mir eine Krankenversicherung verkaufen (Begründung: Sie ist länger als 4 Wochen in Deutschland). Zum Schluß konnte ich, dank einiger nittaya-Mitglieder doch noch im Internet über Dr. Walter für 85,00 Euro pro Monat eine abschließen.

    Überlege es Dir noch einmal !!

    Gruss

    Redfum

  10. #9
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: keine krankenversicherung für sprachvisum bzw heirat

    Zitat Zitat von redfum",p="203202
    Aber sobald Du kein Arbeitnehmer bist, kontrolliert das aucxh keiner.
    Also, als ich arbeitslos wurde, hat man das sehr wohl kontrolliert und bemerkt.

    Wenn man Selststaendig ist kann das wohl sein, weiss ich nicht, war ich nie (jedenfalls beruflich)...

  11. #10
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: keine krankenversicherung für sprachvisum bzw heirat

    Zitat Zitat von Dr. Locker",p="203208
    Wenn man Selststaendig ist kann das wohl sein, weiss ich nicht, war ich nie (jedenfalls beruflich)...
    Das ist als Selbständiger ganz einfach.
    Deswegen soll man ja als Selbständiger beim Wechsel von gesetzlich auf privat die gesetzliche erst kündigen wenn die private zugesagt hat - sonst steht man nämöich ohne da.

    PengoX

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Krankenversicherung für Schwangere ?
    Von monkey im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.04.05, 11:25
  2. Krankenversicherung für 1 Jahr sprachvisum und länger
    Von ottifan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.12.04, 16:22
  3. keine Krankenversicherung
    Von Leipziger im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 18.10.04, 20:45
  4. Keine Ehe und keine Familie
    Von Iffi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.03.04, 11:30
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 19:19