Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

keine Krankenversicherung

Erstellt von Leipziger, 04.10.2004, 20:59 Uhr · 45 Antworten · 4.041 Aufrufe

  1. #21
    woody
    Avatar von woody

    Re: keine Krankenversicherung

    Zitat Zitat von Yala",p="175644

    "Gute" PKV´s haben auch schon vorher Altersrückstellungen gebildet.
    Kann man die Altersrückstellungen inzwischen übertragen, wenn man die PKV wechseln möchte? oder ist man immer noch, an die erste Wahl sein Leben lang gebunden?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: keine Krankenversicherung

    @Woody


    Leider (als Kunde), oder Gott sei Dank (als Mitarbeiter) sind die Altersrückstellungen noch nicht untereinander übertragbar.

  4. #23
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: keine Krankenversicherung

    Das stimmt so nicht, meine Frau kam sofort in die KKH. Mein grosser Sohn ist auch noch Hyperaktiv und hat schon diverse Krankenaufenthalte hinter sich. 50 % SB und Pflegestufe I


  5. #24
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: keine Krankenversicherung

    @andyandy

    Natürlich, gehe mal davon aus das Du Pflicht-, oder Freiwillig in der GKV bist.

    Dann MUSS Deine GKV Deine Familienmitglieder in Form der Familienversicherung aufnehmen.

  6. #25
    Avatar von sabeidi

    Registriert seit
    17.10.2003
    Beiträge
    101

    Re: keine Krankenversicherung

    Hallo Leipziger,

    versuch es mal hier, unter dem Link:
    http://www.auslandstreff.de/expat-germany.htm

    ein Kumpel hat hier seine Mia versichert, angeblich ohne Probleme,
    für 76.- Euro pro Monat.
    Sag Bescheid ob es geklappt hat oder nicht. Ich schätze mal
    das Prolem muessten mehrere haben die Privat versichert sind.

    Gruss
    sabeidi

  7. #26
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: keine Krankenversicherung

    Hallo sabeidi

    versuch es mal hier, unter dem Link:
    http://www.auslandstreff.de/expat-germany.htm

    ein Kumpel hat hier seine Mia versichert, angeblich ohne Probleme,
    für 76.- Euro pro Monat.
    Klingt erstmal ganz günstig (normale PKV 200-300 Euro) , zwar ein bisschen abgespeckte Variante ok , aber die Grundversorgung ist erstmal abgesichert und das bis zu 5 Jahren nach Einreise.

    Ein Satz gefällt mir aber nicht :

    Personen , die in Deutschland gesetzlich krankenversicherungspflichtig sind..................sind nicht versicherbar.

    Ist man das als Ehefrau mit 3 Jahren Aufendhaltsrecht , Arbeitserlaubnis u.s.w. nicht , ich meine "krankenversicherungsplichtig"

    Nicht das dann im Schadensfall das böse Erwachen kommt , denn wenn Versicherungen zahlen sollen dann werden die doch meist ganzgenau !!!

    Kannst Du das mal in Erfahrung bringen , oder weis hier Einer was der mitliest.

  8. #27
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: keine Krankenversicherung

    Krankenversicherungspflichtig ist man nach meinem Verständnis dann, wenn man einer abhängigen Beschäftigung mit mehr als 400 € Lohn nachgeht.

  9. #28
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: keine Krankenversicherung

    @Chak2

    Genau, ab der Höhe von 401,--€ mtl. ist man per Gesetz krankenversicherungspflichtig.

  10. #29
    Avatar von sabeidi

    Registriert seit
    17.10.2003
    Beiträge
    101

    Re: keine Krankenversicherung

    @Leipziger,

    auf der Seite findest Du denn Hr. Schäfer, sprich mal mit dem,
    der kann Dir ganz genaue Auskunft geben. Ausserdem schickt
    er dir gleich eine PDF-Datei, worin du alles findest.
    Warte mal ich schau nach der Telefonnr. 0228/4595-30.

    Ok falls du noch was brauchst, sag mir Bescheid.

    Gruss
    sabeidi

  11. #30
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: keine Krankenversicherung

    Hallo Yala

    Genau, ab der Höhe von 401,--€ mtl. ist man per Gesetz krankenversicherungspflichtig.
    Ist tatsächlich so , hätte ich nicht gedacht , ich dachte immer Jeder mit deutschen Pass oder Aufendhaltsgenehmigung ist gesetzlich krankenversicherungspflichtig so wie die Haftpflichtversicherung für ein Kfz , die ist ja auch Bedingung...................

    Da kann ich ja mittelfristig noch bei "Provisit" bleiben für günstige 64,-Euro (bis max. 1 Jahr) :-).

    Und sollte sie darüberhinaus immer noch keinen Job bekommen kann ich ja nochmal auf das Angebot von sabeidi zurückgreifen

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Krankenversicherung
    Von MooKai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.06.08, 01:44
  2. Keine Krankenversicherung für Schwangere ?
    Von monkey im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.04.05, 11:25
  3. keine krankenversicherung für sprachvisum bzw heirat
    Von ottifan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.01.05, 09:27
  4. Keine Ehe und keine Familie
    Von Iffi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.03.04, 11:30
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.08.03, 19:19