Ergebnis 1 bis 10 von 10

Kaum zu glauben!

Erstellt von Koelner, 31.05.2019, 12:05 Uhr · 9 Antworten · 659 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    1.115

    Kaum zu glauben!

    Hatte vor ca. zwei Monaten eine Anfrage eines fast 60-Jährigen zum Thema "Eheschließung mit einer Thai".
    Es ging um das Heiratsvisum generell und um seine AB, die aufgrund des Altersunterschiedes (Sie 30) etwas Probleme machte. Habe dann mit beiden auch kurz telefoniert.

    Heute meldet sich meine Frau panisch und schickt mir folgenden Link:

    https://www.rtl.de/cms/leiche-entsor...t-4347171.html

    Die künftige Ehefrau hat sich bei uns gemeldet und sitzt nun mit gültigem Heiratsvisum in Thailand. Hat wochenlang vergeblich versucht ihn zu erreichen. Seine Pläne haben sich dann wohl erledigt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Koelner Beitrag anzeigen
    Hatte vor ca. zwei Monaten eine Anfrage eines fast 60-Jährigen zum Thema "Eheschließung mit einer Thai".
    Es ging um das Heiratsvisum generell und um seine AB, die aufgrund des Altersunterschiedes (Sie 30) etwas Probleme machte. Habe dann mit beiden auch kurz telefoniert.

    Heute meldet sich meine Frau panisch und schickt mir folgenden Link:

    https://www.rtl.de/cms/leiche-entsor...t-4347171.html

    Die künftige Ehefrau hat sich bei uns gemeldet und sitzt nun mit gültigem Heiratsvisum in Thailand. Hat wochenlang vergeblich versucht ihn zu erreichen. Seine Pläne haben sich dann wohl erledigt.
    Einen toten kann niemand heiraten daher handelt es sich nicht um eine zukünftige Ehefrau zumindest im Zusammenhang mit dem tiefgefrorenen. Das Visum gilt nicht nix gültig.....

  4. #3
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    1.115
    Danke. Das "künftige Ehefrau" und "gültigem Visum" in dem Kontext nicht verstanden wird, war mir wieder einmal nicht klar. Ich muss das für einige schon kindgerecht formulieren....

    Deine Schlussfolgerung ist wie immer: .RAR

  5. #4
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.811
    Zitat Zitat von Koelner Beitrag anzeigen
    Danke. Das "künftige Ehefrau" und "gültigem Visum" in dem Kontext nicht verstanden wird, war mir wieder einmal nicht klar. Ich muss das für einige schon kindgerecht formulieren....

    Deine Schlussfolgerung ist wie immer: .RAR
    Nicht kindergerecht. Korrekt wäre schon ein Fortschritt

  6. #5
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    1.115
    Danke mein Lehrmeister.

    Sollte ich jemals deine Weisheit erlangen, so werde ich erleuchtet und kann auch deiner Korrektheit folgen:

    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Wissen Sie ob er seine Frau gefragt hat hat die Frau schon angerufen ist diese brennende Frage schon beantwortet eine ist sicher es wird ein Fodo benötigt und die id cad

  7. #6
    Avatar von Stacyboy

    Registriert seit
    23.03.2015
    Beiträge
    156
    der RAR, der RaBaj und der DisainaM entwickeln sicher immer mehr zur Forenelite hier.

  8. #7
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    6.638
    Traurig.........dazu kann man nur noch sagen, wäre er in TH geblieben.......

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    31.203
    solange der Frau niemand verlässlich amtlich mitteilt, das der Tote ihr Zukünftiger ist,

    muss sie das nicht glauben,

    kann mit dem gültigen Visum selbstverständlich nach Deutschland reisen,
    und im Fall eines Nicht-Kontaktes sich auf die Suche nach ihrem Zukünftigen machen.

    juristisch unterscheiden wir zwischen hear say und gesicherter Info aus zuverlässiger amtlicher Quelle.

  10. #9
    Avatar von Koelner

    Registriert seit
    26.01.2018
    Beiträge
    1.115
    Wobei das schon interessant ist.

    In dem Fall würde die Verpflichtungserklärung ja nicht mehr greifen. Sie wäre auch nicht mehr zum Zwecke der Eheschließung in Deutschland. Das Visum dürfte nicht mehr gültig sein. Inwieweit das die Bundespolizei und die AB mitbekommen, kann ich nicht sagen.

    Ist leider kein Gerücht mehr.

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    31.203
    Zitat Zitat von Koelner Beitrag anzeigen
    Wobei das schon interessant ist.

    In dem Fall würde die Verpflichtungserklärung ja nicht mehr greifen. Sie wäre auch nicht mehr zum Zwecke der Eheschließung in Deutschland. Das Visum dürfte nicht mehr gültig sein. Inwieweit das die Bundespolizei und die AB mitbekommen, kann ich nicht sagen.

    Ist leider kein Gerücht mehr.

    sie hat weder einen amtlichen Bescheid noch einen amtlichen Direktkontakt gehabt,
    sodass sie bei mangelndem Kontakt verifizieren müsste,
    inwieweit die Angehörigen ihn abschirmen,
    weil sie ihn Entmündigen wollen, bevor er heiratet,
    oder was der tatsächliche Hintergrund ist.

Ähnliche Themen

  1. Kaum zu glauben
    Von Viktor im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 08:38
  2. Ich kanns kaum glauben
    Von Conrad im Forum Sonstiges
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 13.08.07, 01:03
  3. Kaum zu glauben-Lidl hilft
    Von juthamat im Forum Sonstiges
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 27.11.06, 21:11
  4. Zu fett?
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 21:18
  5. Gesichtskontrolle im Nittaya zu streng?
    Von Torsten im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.01, 20:37