Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 94

Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

Erstellt von Sompob, 28.05.2004, 22:30 Uhr · 93 Antworten · 8.123 Aufrufe

  1. #81
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    @Johann43, :-)

    ich war dieses Jahr zweimal, nein dreimal dort. Immer wurden meiner Frau und mir, ebenso anderen Besuchern das Handy abgenommen. Mehr kann ich nicht sagen.
    Wir waren aktuell vor ca. 3 Wochen auch dort (3x) Handy - no pompem, wie gesagt, nur benutzen darfst du es nicht im "Fragezentrum"

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    @wahnjai & chak

    Also, als es jetzt zur Sache ging, wart ihr auffallend schweigsam. Da hat "Der kleine Anwalt" nicht weiter geholfen, wie? Wenn es um destruktives Gelalle geht, dann ist eure Zeit gekommen - gelle Chak: Unserioes, die Hoechststrafe zu nennen (tatsaechlich ist aber der Gesetzeswortlaut wiedergegeben worden: bis zu oder Geldstrafe).

    Statt mal einen Blick in das Gesetz zu werfen (weil "Der kleine Anwalt" nicht weiter hilft), lasst ihr unbefleckt von Wissen eure Blaehungen hier ab. Ich lebe in Thailand, gelle? Dann schaut euch mal § 27 I. BRAO an. wahnjai: Im Gegensatz zu dir habe ich es nicht noetig mich mit Titeln zu behaengen. Ich sagte bereits, der Kfm. hat rein rechtlichen Hintergrund: § 17 I. BRAO. ;-D

    Ich werde euch kuenftig ignorieren, wie schon die letzten Tage. Ihr solltet es aber nicht zu weit treiben, koennte zu Reue fuehren.

  4. #83
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    hauaha, muss dem Mann schlecht sein.
    Eierlikör sollte man immer kühl stellen ;-D

  5. #84
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    Zitat Zitat von Uwe",p="142933
    @wahnjai & chak

    Also, als es jetzt zur Sache ging, wart ihr auffallend schweigsam. Da hat "Der kleine Anwalt" nicht weiter geholfen, wie? Wenn es um destruktives Gelalle geht, dann ist eure Zeit gekommen - gelle Chak: Unserioes, die Hoechststrafe zu nennen (tatsaechlich ist aber der Gesetzeswortlaut wiedergegeben worden: bis zu oder Geldstrafe).

    Statt mal einen Blick in das Gesetz zu werfen (weil "Der kleine Anwalt" nicht weiter hilft), lasst ihr unbefleckt von Wissen eure Blaehungen hier ab. Ich lebe in Thailand, gelle? Dann schaut euch mal § 27 I. BRAO an. wahnjai: Im Gegensatz zu dir habe ich es nicht noetig mich mit Titeln zu behaengen. Ich sagte bereits, der Kfm. hat rein rechtlichen Hintergrund: § 17 I. BRAO. ;-D

    Ich werde euch kuenftig ignorieren, wie schon die letzten Tage. Ihr solltet es aber nicht zu weit treiben, koennte zu Reue fuehren.
    Uwe, was soll das Gerede von Reue? Womit drohst du uns da? :???: Willst du uns verklagen, wenn wir dich weiter "belästigen", hier, in einem öffentlichen Forum? ;-D

    Was heißt, du hast uns in den letzten Tagen ignoriert? Immer, wenn dir konkrete Fragen gestellt wurden zu deiner beruflichen Tätigkeit bist du ausgewichen, und das schon seit einiger Zeit.
    Was soll also dieser Verweis auf die BRAO (liegt mir nicht vor und ich habe keine Lust jetzt erst im Netz zu suchen) und die Bemerkung, du hättest es nicht nötig, dich mit Titeln zu schmücken? Ein einfacher Hinweis, dass du das zweite Staat5examen erfolgreich abgeschlossen hast, hätte doch genügt alle Zweifler ein für alle Mal zum Schweigen zu bringen. Dass du es nicht getan hast und weiterhin tust öffnet doch erst Spekulationen die Tür.

    Im Übrigen ist das Argument, du habest es nicht nötig, dich mit Titeln zu schmücken, recht fadenscheinig, da ja wohl jeder vernünftige Geschäftsmann (Kaufmann) auf seiner Website, die sich an potenzielle Kunden wendet, mit seinen bisherigen Erfolgen und erworbenen Qualifikationen wirbt.

  6. #85
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.829

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    Zitat Zitat von Chak",p="142979
    Ein einfacher Hinweis, dass du das zweite Staat5examen erfolgreich abgeschlossen hast, hätte doch genügt alle Zweifler ein für alle Mal zum Schweigen zu bringen.
    Zu den juristischen Bezeichnungen;

    Abschluss des 2. Staat5examens -Bezeichnung Volljurist
    Abschluss des 1. Staat5examens -Bezeichnung Jurist
    Ohne Abschluss des 1. St.examens -mögl. Bezeichnung Syndikus (rechtlich nicht geschützter Begriff) oder außerhalb Deutschlands
    Conseiller juridique, law consulter, ...

    mit 2. St.examen + erfolgter Zulassung bei der Anwaltskammer -Rechtsanwalt

    aber das nur am Rande

  7. #86
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    Die Frage nach dem ersten Staat5examen hat er ja auch unbeantwortet gelassen. ;-D

    "lasst ihr unbefleckt von Wissen eure Blaehungen hier ab."

    Wenn ich an diese unqualifizierte, definitiv falsche Aussage in Chak´s Stiefsohn Thread denke (Stichwort Offizialdelikt) ist dies aus seinem Munde mal wieder zum

  8. #87
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    Zitat Zitat von Azrael",p="143062
    Die Frage nach dem ersten Staat5examen hat er ja auch unbeantwortet gelassen. ;-D
    Nicht ganz.
    Wenn DisainaM darauf verweist, daß er nach erfolgten Abschluss des 1. Staat5examens sich als "Jurist" bezeichnen dürfte, ohne Abschluss des 1. Staat5examens jedoch nur noch als "Syndikus" (rechtlich nicht geschützter Begriff) oder außerhalb Deutschlands als Conseiller juridique, law consulter, ... , dann fällt doch die Tatsache ins Auge, dass er sich auf seiner Website eben nicht als "Jurist" bezeichnet.

    Nein, dort bezeichnet er sich als "Kfm." Was ja nichts anderes bedeutet, dass er sich nicht "Jurist" nennen darf (also kein 1. Staat5examen).

    Mehr noch, er verwendet eine Version des Namens "Kaufmann" (nicht geschützt), die von vielen mit dem (geschützten) Titel "Dipl.-Kfm." verwechselt wird.

    Sofern diese rechtstatsächliche Aussage auch von der Rechtssprechung geteilt würde, dann wäre dies sogar strafbar:
    § 132a StGB "Mißbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen"
    "(1) Wer unbefugt
    1. inländische oder ausländische Amts- oder Dienstbezeichnungen, akademische Grade, Titel oder öffentliche Würden führt,
    ...
    wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
    (2) Den in Absatz 1 genannten Bezeichnungen, akademischen Graden, Titeln, Würden, Uniformen, Amtskleidungen oder Amtsabzeichen stehen solche gleich, die ihnen zum Verwechseln ähnlich sind."

    Aber schon im Kosmos-Grundkasten (ab 10 Jahre) "Der Kleine Rechtsanwalt" lernt man, dass es nur darauf ankommt, irgendein Urteil aus irgend einer Provinz in Deutschland zu kennen, wo irgendein Richter gesagt hat, dass "Kfm." nicht gleich "Dipl-Kfm." ist.

    Seine Hinweise auf die BRAO sollen uns in die Irre führen, sie geben schlicht für die Sache nichts her. Es geht hier nämlich um Wettbewerbsrecht und Strafrecht. :-)

  9. #88
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    Zitat Zitat von waanjai",p="143095
    ...Conseiller juridique, law consulter...
    Consiliere-Pate-Mafia ;-D

    Ich glaube, meine Phantasie geht mit mir durch. Nun wieder zum Thema

  10. #89
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    Jetzt seid´s halt net so gemein zum armen Uwe, der wär doch sooo gern ein Jurist und d´rum tut er jetzt halt so als ob. ;-D ;-D ;-D

  11. #90
    Avatar von kigiat

    Registriert seit
    25.04.2002
    Beiträge
    49

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    so einfach ist das ganze aber nicht:

    Nach erfolgreichen bestehens des 1. Staat5examen verleit die Uni den akademischen Grad eines "Referendars". Das ist dann ein akademischer Grad iSv. § 132a I,1 StGB.
    Mit dieser Urkunde kann man dann (wenn man einen Platz bekommt)den juristischen Vorbereitungsdienst antreten. Dort wird man am ersten Tag zum Referendar ernannt. Dann hat man den Beruf eines Referendars.

    Nebenbei bemerkt war deshalb auch die Antwort Magnus Gäffgens auf die Fragen nach seinem Beruf im Kindermörderprozess auf Falsch und er wurde darauf hingewiesen, dass er "Student mit bestandenem Examen" ist.

    Nach Abschluss des 2. Staat5examens ist man dann "Jurist mit der Befähigung zum Richteramt", (§ 6 DRiG). Diese werden landläufig als Volljuristen bezeichnet. Dann ist man berechtigt die Bezeichnung "Assessor" zu führen, wobei umstritten ist, ob es sich dabei um einen Titel iSd. § 132a handelt.

    Die strafbarkeit eines unerlaubten Führens der Bezeichnungen "Volljurist" bzw. "Jurist" ergiebt sich nun aus der im allgemeinen Bewußtsein bestehenden Gleichbedeutung von

    Volljurist = befähigung zum Richteramt = bestandenes 2. Examen
    Jurist = zumindest bestandenes 1. Examen

    Gruss
    kigiat

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touristenvisa 30 Tage
    Von Sybers123 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.05.13, 14:06
  2. Aufhebung der Visagebühren für Touristenvisa
    Von auwei im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.10, 22:03
  3. Einreise per Touristenvisa nur mit Rückflugticket?
    Von sleepwalker im Forum Touristik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.07.09, 16:51
  4. Touristenvisa Vergabe zur Zeit ??
    Von rainers im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.08.05, 08:37
  5. Touristenvisa
    Von Surin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.03, 11:58