Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 94

Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

Erstellt von Sompob, 28.05.2004, 22:30 Uhr · 93 Antworten · 8.141 Aufrufe

  1. #31
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    Schon passiert, aber Dein Ton, Uwe, lässt immer noch zu wünschen übrig - kommt so´n bisschen arrogant rüber, gelle

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    Zitat Zitat von Uwe",p="141891
    @Chak

    Was soll das? Willst Du zur Sache diskutieren oder mich belehren?
    Wo siehst du denn da eine Belehrung, wenn ich dir eine einfache Frage stelle?

    Eine Antwort hast du mir dann ja auch gegeben, aber wie Kali schon sagt, dein Ton ist (wie meist) etwas daneben.

  4. #33
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    @Kali

    Sehr gut geschlussfolgert. Und ich kann Dir auch versichern, dass ich Popeye ebenso wenig kenne wie seine bessere Haelfte oder auch nur jemals Kontakt mit ihm oder ihr hatte.

    Der von mir geschilderte Vorgang geschieht Hunderte oder mehr Male jaehrlich allein in der deutschen Botschaft in Bangkok. Was Chak stinkt, ist, dass ich einmal die andere Seite der Medaille aufzeige und es nicht immer heissen kann, sieh mal, die ........... von der Botschaft, ihnen gegenueber wir, der kleine Mann von der Strasse, der sich nicht wehren kann. Ach ja, und dann sind da noch Leute wie ich, die an all dem Uebel mitschuldig sind, die "Visa-Schergen", wie es dann heisst (stammt aber nicht von Chak).

    In die fein saeuberlich nach schwarz und weiss aufgeteilte Welt einiger Members hier passt eben nicht, dass sie in vielen Farben schillert. Das schafft Probleme bei der Zuordnung.

    Es ist hier auch keineswegs so, dass ich Dienstgeheimnisse ausplaudern koennte. Dann muesste ich die Informationen im Zuge meiner Arbeit bekommen haben (zumal Dienstgeheimnisse, Du weisst es Kali, nur bei Behoerden anfallen). Ist aber nicht. Vielmehr sind diese Informationen im Zuge des Versuchs an mich gelangt, mich zu beschubsen - um es ganz nett auszudruecken.

    Also, entweder diskutieren wir alle Facetten des Problems oder keine. Letzteres bringt naemlich nichts.

  5. #34
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    Uwe, das ist doch wieder die von dir übliche Verdrehung von Tatsachen.
    Was mir stinkt oder nicht oder dass mir überhaupt etwas stinkt ist doch eine reine Interpretation und durch keine meiner Aussagen gedeckt. Wenn du meine bisherigen Aussagen zu der Botschaft gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass ich einer der wenigen bin, die noch keine wirklich schlechten Erfahrungen gemacht hat.
    Warum ist nun wieder deiner Interpretation offen. ;-D

    Außerdem hat Kali bei Dienstgeheimnissen ja nicht von dir gesprochen, sondern von seinem eigenen Bereich.

    Ich hoffe bei deiner beruflichen Tätigkeit arbeitest du etwas sorgfältiger. Obwohl, so arbeiten offensichtlich auch richtige Anwälte.

  6. #35
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    @Chak

    Warum dann die Frage ueberhaupt?

    Jeder Text, jede Aussage, ist der Interpretation zugaenglich, muss sogat interpretiert (ausgelegt) werden. Die Juristerei stellt dafuer viele Auslegungstheorien zur Verfuegung. Wenn also eine Frage aufgeworfen wird, die nicht sachbezogen ist, muss ich ja wohl im Wege der Auslegung zu einem Ergebnis gelangen, warum sie kommt, welches Ziel mit ihrer Stellung verfolgt wird.

    Nein, ich habe das nicht alles wieder gelesen, kann mich also nicht an Einzelbeitraege oder deren Inhalt erinnern. Dieser Thread existiert schon einige Minuten. Wie ich zu meinem Ergebnis gelangt bin, habe ich geschildert.

    Und bei der Arbeit lese ich zunaechst die Akten von A bis Z durch, denn da geht es um etwas und ich werde dafuer bezahlt. Vor allem werden unsinnige Fragen vermieden und man bleibt strikt bei der Sache, was man hier nicht behaupten kann (brauche mir da nur mal den Thread ueber die Zahl der Frauen in D. und TH ins Gedaechtnis zu rufen, womit sich jemand sehr viel Muehe gemacht hat und nur mit unqualifizierten Spruechen bombardiert wurde. Jetzt ist er weg, ein Verlust fuer das Forum).

    Deine Anwalts-Phobie scheint schon pathologische Zuege zu haben.

  7. #36
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    Zurück zu den Fakten.

    Als ich im April das letzte Mal in der Botschaft war, lag da ein Vordruck mit einer Erklärung in deutscher, englischer und thailändischer Sprache aus, die ich vorher noch nie gesehen hatte.
    Alle Antragsteller müssen wohl neuerdings diese Erklärung unterschreiben/abgeben.

    Sie lautet:
    "§ 46 Nr. 1 AuslG bestimmt, dass ein Ausländer/eine Ausländerin aus Deutschland ausgewiesen werden kann, wenn er/sie im Visumsverfahren falsche Angaben zum Zwecke der Erlangung einer Aufenthaltsgenehmigung gemacht hat.

    Der Antragsteller/die Antragstellerin ist verpflichtet, alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen zu machen. Bewusste Falschangaben können zur Folge haben, dass der Antrag auf Erteilung eines Visums abgelehnt wird bzw. die Antragstellerin/der Antragsteller aus Deutschland ausgewiesen wurde (eigentlich: wird, da es im Englischen heißt: may result in the applicant being denied a visa or being deported from Germany, should a visa already have been issued).

    Durch die Unterschrift bestätigt die Antragstellerin/der Antragsteller, dass sie/er über die Rechtsfolgen falscher oder unrichtiger Angaben im Visumsverfahren belehrt worden ist."
    Datum: Unterschrift:

    Ich denke hierdurch wird der Stress für die thailändischen Frauen - insbesondere, wenn sie auch noch ganz allein dahin müssen - noch einmal um einiges erhöht. Rein psychologisch.

    Es sind halt verschiedene Welten. Während hier in D Kanzler Schröder mehr Kreativität im Umgang mit der Arbeitslosenstatistik einfordert, wird dort die Angstschwelle noch einmal höher gelegt. Natürlich nicht ohne Grund. Aber warum diese Verpflichtung durch die Bank für alle ohne Unterschied und ohne Anfangsverdacht etc?

    Wenn man uns Deutschen bei jeder Einreise in die USA eine Erklärung ausfüllen ließe, dass wir zur Kenntnis nähmen und uns damit einverstanden erklärten, dass auf Mord und Totschlag in einigen Bundesstaaten die Todesstrafe verhängt würde, dann würden wir das als Zumutung, ja sogar als "Kriminalisierung" bezeichnen.


    P.S. Der Botschafter wird sich freuen. Die abschreckende Wirkung wird sich wieder in der Weise auswirken, dass von vornherein weniger Anträge, die auf der Kippe stehen, gestellt werden. Das u.a. hält die Ablehnungsquote schön niedrig.

  8. #37
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    @waanjai

    Die Theorie, dass die Ermahnung zur Wahrheit psychischen Druck ausuebt, hat schon etwas belustigendes. Jedes Kind, ob in Thailand oder Deutschland, lernt, dass es nicht luegen darf. Dann muesste man also auch das aus der Erziehung heraus nehmen. Das StGB droht dann sogar noch Strafen an. Ab demnaechst darf also niemand wegen eines Verbrechens oder Vergehens verurteilt werden, weil er vom Staat unter Druck gesetzt wurde?!

    Warum eine solche Erklaerung? Ganz einfach. Jeder, der ein Visum bekommt, ist belehrt worden (geschieht uebrigens im Rechtsleben sehr oft, gerade im Umgang mit Behoerden, betrifft Deutsche und Auslaender). Eine solche Belehrung wird generell erteilt, nicht ausnahmsweise. So kann man nachweisen, dass belehrt wurde und vor allem, dass der andere Teil diese Belehrung verstanden hat!!! Und auch die Rechtsfolgen sind klar.

    Das Beispiel mit den USA und der Todesstrafe hinkt. Hier sollte jeder ueber soviel Allgemeinwissen verfuegen, das selbst zu wissen. Uebrigens verlangt auch die deutsche Rechtsordnung, dass sich jeder vorab informiert (ggfls. beim Anwalt) und dann handelt. Eine Belehrung ist etwas ganz anderes.

    Aber war mal lustig.

  9. #38
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    Zitat Zitat von Uwe",p="141955
    @waanjai
    Die Theorie, dass die Ermahnung zur Wahrheit psychischen Druck ausuebt, hat schon etwas belustigendes. Jedes Kind, ob in Thailand oder Deutschland, lernt, dass es nicht luegen darf. Dann muesste man also auch das aus der Erziehung heraus nehmen. Das StGB droht dann sogar noch Strafen an. Ab demnaechst darf also niemand wegen eines Verbrechens oder Vergehens verurteilt werden, weil er vom Staat unter Druck gesetzt wurde?!
    Warum eine solche Erklaerung? Ganz einfach. Jeder, der ein Visum bekommt, ist belehrt worden (geschieht uebrigens im Rechtsleben sehr oft, gerade im Umgang mit Behoerden, betrifft Deutsche und Auslaender). Eine solche Belehrung wird generell erteilt, nicht ausnahmsweise. So kann man nachweisen, dass belehrt wurde und vor allem, dass der andere Teil diese Belehrung verstanden hat!!! Und auch die Rechtsfolgen sind klar.
    Das Beispiel mit den USA und der Todesstrafe hinkt. Hier sollte jeder ueber soviel Allgemeinwissen verfuegen, das selbst zu wissen. Uebrigens verlangt auch die deutsche Rechtsordnung, dass sich jeder vorab informiert (ggfls. beim Anwalt) und dann handelt. Eine Belehrung ist etwas ganz anderes.
    Aber war mal lustig.
    Habe lange überlegt, ob ich hierauf überhaupt reagieren soll. Das ´Rumwerfen mit halb-verstandenen Fachworten durch unseren Möchte-Gern-Juristen, der sich auf seiner Website gern als "Kfm" bezeichnet - um somit als titelloser Mensch zumindest den Eindruck suggerieren möchte, er sei so etwas was der Laie als Dipl.-Kfm kennt - bringt keine Erhellung für unsere Leser.

    Und so wundert es auch nicht, wenn unser Möchte-Gern nichts von den Drohgebärden des Obrigkeitsstaates kennt, geschweige denn sich in die Vorstellungswelten der thailändischen Antragsteller hineinversetzen kann. Sollte er ab und zu ein paar Dumme als Kunden fangen können, dann tun die mir leid.

    Ach so, er hat noch gesagt. Der Vergleich hinkt. Den Spruch habe ich glaube schon irgendwann einmal gehört - oder? Oder gibt es gar den Spruch: Alle Vergleiche hinken?

    Aber dann sind diese Personen zumeist zumindest verbal in der Lage, auf die Punkte hinzuweisen, wo sie hinken. Genug, warum tue ich mir das hier überhaupt an.

  10. #39
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    Wer ist eigentlich dran den Eierlikör zu besorgen?

  11. #40
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Kaum noch Touristenvisa´s für Thai´s!!!!

    @waanjai

    Billiger gings nimmer. Aber die von dir unterstellten Maengel bei mir laegen dann wohl eher im zwischenmenschlichen Bereich, die Noete naemlich nicht nachvollziehen zu koennen, die dem Geschoepf bei der Botschaft widerfahren wenn es zur Wahrheit ermahnt wird.

    Noch einmal, in der Hoffnung, dass auch du es verstehst: Es handelt sich um eine Belehrung, die darauf hinweist, dass falsche Angaben wie ueberall im Rechtsleben Konsequenzen und Rechtsfolgen haben.

    Wenn es bei dir nicht ankommt, dass schon kleinen Kindern beigebracht wird, nicht luegen zu duerfen, dann kann ich dir auch nicht mehr helfen. Aber wenn dein Verstaendnis schon fuer so banale Belange nicht reicht, solltest du dir dein Maul nicht ueber meine HP zerreissen. Auch dort hat naemlich alles seine Gruende im rechtlichen Bereich.

    waanjai im roten Bereich.


    @chak

    Auch billig. Zur Diskussion unfaehig.

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touristenvisa 30 Tage
    Von Sybers123 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 06.05.13, 14:06
  2. Aufhebung der Visagebühren für Touristenvisa
    Von auwei im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.10, 22:03
  3. Einreise per Touristenvisa nur mit Rückflugticket?
    Von sleepwalker im Forum Touristik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.07.09, 16:51
  4. Touristenvisa Vergabe zur Zeit ??
    Von rainers im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.08.05, 08:37
  5. Touristenvisa
    Von Surin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.03, 11:58