Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

Kaputte Ehe(n) - jetzt mal anders ???

Erstellt von , 05.11.2002, 11:58 Uhr · 51 Antworten · 5.140 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von

    Kaputte Ehe(n) - jetzt mal anders ???

    Lest mal meine Vorstellung http://www.nittaya.de/cgi-bin/forum/...t=0&ce=&look=1 hier ...

    Diskussion, Meinungen, Fragen(?) dann bitte hier.

    Bin echt an EHRLICHEN Meinungen interessiert.

    Im Moment bin ich mir nicht so 100%ig sicher ob ich es mir vielleicht zu leicht mache, sprich so ein bischen auf der Flucht bin. Denke zwar eigentlich nicht, dafuer bin ich viel zu sehr Realist. Aber vielleicht ist das alles etwas blauaeugig?

    Naja, happy discussing :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Kaputte Ehe(n) - jetzt mal anders ???

    Hallo Darkside,

    tja das wir ein intressantes Thema.

    Beziehungs-Erfarung hast du ja genug.

    Jetzt sich eine eine bi-kulturelle Beziehung zu stürzen einfach wird das nicht, aber ggf. ist genau das ja das richtige für Dich.

    Bedenke jedoch das Du schon geschieden sein solltest.

    Lies auch mal das Buch Kultural Shock Thailand.

    Lies hier im Forum mal die "Themen" zu Beziehungen und ihre Probleme, lass Dich nicht abschrecken.

    Gruß Peter

  4. #3
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Kaputte Ehe(n) - jetzt mal anders ???

    wadee darkside,
    erst mal willkommen im forum.
    was willst du hören?
    raten kann ich dir nur,auf deinen bauch zu hören!
    aber bitte nichts überstürtzen,weil,es ist ja nicht so das alle thai gut und alle yeröman schlecht sind.
    auch ist eine bi-nationale partnerschaft nicht einfach,man kommt sehr schnell in situationen,die zumindest "merkwürdig" sind.
    das forum ist voll davon!
    nimm dir zeit,fliege nach thailand,schau dich in ruhe um.
    onnut

  5. #4
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Kaputte Ehe(n) - jetzt mal anders ???

    Hallo Darkside,
    das Thema ist allemal einen eigenen Thread wert.
    Es gibt zwar schon einigeverwandte Themen dazu, aber das berührt schätzungsweise 50 % der Forumsmitglieder direkt und ist daher immer aktuell.
    Es wird immer geschrieben, dass die Ehe mit einer Frau aus einer anderen Kultur und mit einer fremden Sprache schwieriger zu führen ist. Dem stimme ich zu ( ich war auch schon mal voher verheiratet ).
    Allerdings nicht bedingungslos, denn Nieten gibt es hier wie dort.
    Ich will auch nicht das jasagende Heimchen am Herd, ich will aber auch nicht die ewig besserwisserische hochemanzipierte Karrierefrau.
    Das richtige Mittelmaß, gepaart mit allerlei exotischen Extras z.B. in Thailand zu finden, müßte möglich sein, wenn man sich die zahlreichen Pro und Kontras hier im Forum reingezogen hat :-)
    Dir kommt ja auch noch zugute, dass du schon Eheerfahrungen hast. Ich denke, dass das ein entscheidender Pluspunkt für jeden ist.
    Soviel für´s erste :-)

  6. #5
    mehling
    Avatar von mehling

    Re: Kaputte Ehe(n) - jetzt mal anders ???

    @Darkside

    Liebe kann man nicht erzwingen und wo sich letztlich der passende Deckel für den Topf findet weiss man nie...
    Ich halte es für sehr bedenklich einzig und allein aus dem Grund nach Thailand zu fahren um dort seine große Liebe zu finden, mit der es dann auch wirklich klappt. Das soll nicht heißen, daß das passieren kann, nur wenn man unter dieser Prämisse nach Thailand fährt geht man doch sehr blauäugig, ja eher noch "blind" an das Ganze heran.
    Mach einfach mal nen schönen Urlaub, lass es dir gut gehen und schau dich ohne etwas zu erwarten einfach mal um. Und lies hier ein bischen im Forum
    Ich wünsche dir aber alles gute, bitte überstürze nichts.

    Mehling

  7. #6
    Avatar von

    Re: Kaputte Ehe(n) - jetzt mal anders ???

    Na also, jetzt gibst doch einige Anhaltspunkte!

    Also, vorweg ich war ja schon 2x auf Ko Samui und zwar NICHT in den ubelichen touristenzentren. Habe mir stattdessen (damals mit Noch-Frau) die Insel soweit wie moeglich und authentisch wie moeglich angesehen. Eben nicht in den den Touristenschuppen essen (klar, auch MAL) usw. Die einheimischen Maerkte besucht etc.

    Kam ich mit vielen Einheimischen ins Gespraech. Denke also so ganz unbeleckt wie der ubeliche Pauschaltourist bin ich sicher nicht was Thailand angeht. Die Art der Menschen macht mich ja auch glauben das es eine Alternative sein koennte, mit einer Frau von dort zu versuchen das weiter Leben zu meistern.

    Habe uebrigens NICHT vor einfach nach Thailand zu fliegen und auf diue Suche zu gehen. Bevorzuge den "konservativen" Weg ueber Thaifrau.de und versuche erstmal Mailkontakt herzustellen.

    Spaeter wuerde ich auch bevirzugen dass die Frau hierherkommt, denn SIE muss hier zurechtkommen - mit ihrer Umwelt ebenso wie mit mir.
    Sollte das naemlich nicht funktionieren, hat sie die Chance wieder zurueck zu gehen. Das finde ich fair!

    Keine Sorge, ich brauch keine Putzfrau oder Betthaeschen fuer 3 Monate!

    Und jetzt steinigt mich :-)

  8. #7
    onnut
    Avatar von onnut

    Re: Kaputte Ehe(n) - jetzt mal anders ???

    wadee darkside,
    also,das mit den steinen überlass ich anderen.
    zuviel glas um mich herum.
    du hast zwar etwas "thailand-erfahrung".es ist aber schon ein unterschied ob du allein oder mit farng-partnerin das land bereist!
    alles andere is your turn!
    onnut
    wer hat sie schon,die thailand- erfahrung?

  9. #8
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Kaputte Ehe(n) - jetzt mal anders ???

    hallo darkside,

    kann mehlings aussagen nur bekräftigen, besuche thailand es ergibt sich was oder nicht. ich selbst wollte eigentlich nicht speziell eine
    thaifrau, auf der 4. reise nach thailand habe ich meine frau kennen-
    gelernt und mit nach d gebracht.

    es soll ja leute geben, die können nicht alleine leben, solltest du zu dieser kategorie zählen, dein wunsch, doch wieder zu ehelichen,
    bedenke dass hier ein gewisser fi....eller einsatz für dieses unter-
    fangen erforderlich ist.

    mein rat: gehe das ganze ruhig und wohl überlegt an. mit deinen
    39 jährchen hast du noch geügend zeit.

    gruss

  10. #9
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Kaputte Ehe(n) - jetzt mal anders ???

    Servus Darkside
    Herzlich willkommen im Forum, ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und Schreiben. Ich habe gerade deine Geschichte gelesen. Ja, es ist schlimm wenn man oft von dem Weiblichen Geschlecht Betrogen wird, und noch schlimmer ist es in unserer Gesellschaft in Germanien, das der Mann immer schuld hat. Und das ist gewiss nicht richtig. Aber leider ist unser Gesellschaft schon so weit gesungen, das Männliche Geschlecht ist immer schuld und muss zahlen. Und das ist radikal der Falsche Weg.

  11. #10
    Avatar von

    Re: Kaputte Ehe(n) - jetzt mal anders ???

    Danke für die vielen Reaktionen bisher.

    Will mal eines klarstellen. Ich plane keinesfalls SOFORT eine Frau zu heiraten, nur weil ihr normales Visum abgelaufen ist! 3 Monate halte ich fuer viel zu kurz um WIRKLICH rauszufinden ob man mit jemandem leben kann. Klar, Sympathie, Verstaendnis etc. kann man austesten, aber mehr?

    Denke eher daran entsprechend anders dafuer zu sorgen, dass die Frau laenger hier bleiben kann, zb. diese Sprachvisa.

    Wenn sich dann die Dinge gut entwickeln und man zusammen passt, dann moechte ich sicherlich diese Frau auch heiraten.

    Denn, ich moechte einen MENSCHEN, eine FRAU heiraten, nicht eine Koechin, Putzfrau oder Betthaeschen.

    Da sehe ich keinen Unterschied ob ich eine deutsche Frau heiraten wuerde. Ich denke nur, dass ich auf deutsche Frauen und ihre Verhaltensmuster (oft jedenfalls) einfach keinen Bock mehr habe und unbedingt etwas anderes ausprobieren moechte. Ausprobieren hoert sich etwas bloede an aber mir faellt gerade kein besseres Wort ein...

    Ich kann leider so schnell nicht wieder in urlaub fahren, daher bin ich mal gespannt ob ich eine frau finde die es lieber auch erstmal "ausprobieren" kann und moechte ob sie denn hier leben und vor allem mit MIR leben will. Denke aber schon, ist schliesslich auch in ihrem Sinne nicht jemandem auf Gedeih und Verderb ausgeliefert zu sein...

    Letzte Änderung: Darkside am 05.11.02, 15:19

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine ist anders
    Von Lungkau im Forum Treffpunkt
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 24.09.07, 20:53
  2. Mobbing - mal anders
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.10.05, 00:16
  3. Wie anders sind wir???
    Von Marco im Forum Treffpunkt
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 07.06.04, 13:45
  4. Verlinkung funktioniert jetzt anders !?
    Von MichaelNoi im Forum Forum-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.03, 21:45
  5. Wie anders ?
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.03, 15:56