Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Kannst du meine Tochter mitnehmen.

Erstellt von Lungkau, 22.09.2007, 20:06 Uhr · 15 Antworten · 2.100 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Kannst du meine Tochter mitnehmen.

    Kannst du meine Tochter mitnehmen, kannst du mir auch einen Farang besorgen, besorge eine Einladung für mich usw. usw. :-(
    Dieses Thema dürfte sich jetzt wohl durch die neuen Auflagen zum Ehevisum endgültig erledigt haben da es jetzt nur noch eine Antwort auf diese Bitte gibt: „Erst Deutsch mit Abschluss lernen“ und dann sehen wir weiter

    Da sehr viele Thais solche Dinge mit ganz anderen Augen oder aus einem ganz anderen und sehr einfachen Blickwinkel sehen sind nun die Angesprochenen aus dem Schneider da die Anwärterinnen nun mal zuerst ihren eigenen Willen unter Beweis stellen müssen
    Gleichzeitig wird den Kupplern die damit eine Menge Geld verdienen und ihre Landsleute ausnutzen die finanzielle Basis genommen :bravo:


    Ich verstehe natürlich diese Anfragen und Bitten, obwohl mich solche Sachen immer genervt haben. Micha

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Kannst du meine Tochter mitnehmen.

    Es ist doch viel besser, eine Frau durch Freunde oder Bekannte, die in Deutschland schon mit einer Thailänderin verheiratet sind, kennen zu lernen und damit jedenfalls mehr reale Zukunftsaussichten zu bekommen, als bei den Barmädchen. Klar, nach einiger Zeit kann es schon nerven, wenn die gesamte Verwandtschaft plötzlich in Deutschland einheiraten möchte, aber der einen oder anderen zu helfen, finde ich ganz ok.

    Und das Deutschzertifikat benötigt man nicht für ein Besuchs- oder Sprachvisum, möglicherweise ist Dir das entgangen

  4. #3
    Avatar von funfun

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    139

    Re: Kannst du meine Tochter mitnehmen.

    Zitat Zitat von Küstennebel",p="526944
    Es ist doch viel besser, eine Frau durch Freunde oder Bekannte, die in Deutschland schon mit einer Thailänderin verheiratet sind, kennen zu lernen und damit jedenfalls mehr reale Zukunftsaussichten zu bekommen, als bei den Barmädchen.
    Kannst du mir plausibel erklären warum die Zukunftsussichten bei einer "Verkuppelung durch Freunde und Bekannte" besser sein sollen als bei einer Heirat mit einem Barmädchen.
    Vor allem ist ja auch nicht gesichert das man nicht auch mit einem Barmädchen verkuppelt wird.

    Möglicherweise hat das Barmädchen auch den deutlich besseren Charakter als eine "Verkuppelte"

  5. #4
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: Kannst du meine Tochter mitnehmen.

    Küstennebel ich weis schon dass das Deutschzertifikat nur für ein Ehevisum benötigt wird. Zum Thema Einladungen oder Vermittlungen kann ich für unseren Teil nur sagen, dass wir keine Lust haben, uns die Finger zu verbrennen da die Zuverlässigkeit oder Verantwortung der meisten Thais doch sehr zu wünschen übrig lässt. Ich würde höchstens mal einen suchenden Freund mitnehmen damit er sich vor Ort ein Bild machen kann und sich selbst eine Freundin suchen könnte. Alleine das ist schon ein großes Opfer da wir nicht andauernd das Kindermädchen spielen wollen.

  6. #5
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Kannst du meine Tochter mitnehmen.

    Zitat Lungkau # 1:

    " Gleichzeitig wird den Kupplern die damit eine Menge Geld verdienen und ihre Landsleute ausnutzen die finanzielle Basis genommen. "
    ___________

    Vermute, dass da ein Potential an " verstecken Geschäften " ablief, die dem Ehemann garnicht bewusst waren..
    ..er sich evtl. wunderte, warum seine Frau sich nach z.B. 2-3 Jahren plötzlich " drehte "..

  7. #6
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Kannst du meine Tochter mitnehmen.

    Zuverlässigkeit oder Verantwortung der meisten Thais doch sehr zu wünschen übrig lässt.
    Kommt drauf an, wen man so kennt. Ich kenne zB fast nur zuverlässige Frauen und die wenigen "zweifelhaften" würde ich niemandem vorstellen.

    Derzeit erübrigt sich diese Option allerdings aus den genannten Bedingungen sowieso.

  8. #7
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Kannst du meine Tochter mitnehmen.

    Zitat Zitat von Lungkau",p="526922
    Kannst du meine Tochter mitnehmen, kannst du mir auch einen Farang besorgen, besorge eine Einladung für mich usw. usw. :-(
    Dieses Thema dürfte sich jetzt wohl durch die neuen Auflagen zum Ehevisum endgültig erledigt haben da es jetzt nur noch eine Antwort auf diese Bitte gibt: „Erst Deutsch mit Abschluss lernen“ und dann sehen wir weiter
    Solche verantwortunglosen Handlungen sollte man grundsätzlich unterlassen.
    Ich bringe ja auch keine Aussteiger und Rentner nach Thailand. Das kann ich doch nie verantrworten!

    Auch so etwas passiert hier, @Nokgeo
    Zitat:"..er sich evtl. wunderte, warum seine Frau sich nach z.B. 2-3 Jahren plötzlich " drehte ".. Er oder Sie.

  9. #8
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Kannst du meine Tochter mitnehmen.

    @funfun,

    ob ich Dir plausibel erklären kann, weiß ich nicht, ich kann Dir nur meinen Standpunkt darlegen.

    Grundsätzlich ist es schon interessant, mehr über den Menschen zu erfahren, mit dem man sein Leben verbringen möchte und da sind die Möglichkeiten halt größer, wenn schon Verwandtschaft hier in Deutschland verheiratet ist. Es gibt mehr Informationen über die Familie, was sie machen, wie sie leben, welche Vorstellungen sie haben und vieles mehr. Ob und was man alles davon glauben kann, muss jeder selbst entscheiden, aber mit einem gehörigen Stück Kritik sollte eine annähernd realistische Einschätzung möglich sein. Wenn sich so ein Prozess über Monate hinzieht, sammelt sich schon einiges an, bevor man sich entscheidet, Kontakt aufzubauen oder es sein zu lassen.
    Bei einer Urlaubsbskanntschaft hast Du diese Chance nicht, oft verschleiert der Hormonschub die reale Wahrnehmung und sofern man nicht nur ein paar tolle Wochen, sondern ein Leben miteinander plant, ist es schon praktisch, erst einmal den Kopf unter den kalten Wasserhahn zu halten.

    Recht hast Du allerdings, ob eine solche Beziehung dauerhaft bleibt kann Dir keiner sagen, genauso könnte die Ehe mit einem Barmädchen super funktionieren. Das ist eben Leben, keiner weiß so richtig, was kommt und meistens kommt es eben anders als man denkt. Leben ist lebensgefährlich, es gibt keine Garantien, wer weiß, vielleicht falle ich gleich tot vom Stuhl... wenn nicht, dann bleibe ich euch noch ein bisschen erhalten

  10. #9
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Kannst du meine Tochter mitnehmen.

    @Lungkau,

    sicher, ich kann Deine Einstellung verstehen, denn diese "Vermittlungen" machen viel Arbeit und möglicherweise hat man hinterher eine Menge Ärger. Deine Lösung ist auch eine gute Möglichkeit, aber nicht jeder wird die Zeit und Gelegenheit haben, mal eben rüberzufliegen.

    Vielleicht habe ich schon deshalb eine etwas andere Meinung, weil ich meine Zukünftige zwar durch einen wirklich unglaublichen Zufall hier in Deutschland kennen gelernt habe, aber von meinem Freund (mit ihrer Schwester schon länger verheiratet) viele wertvolle Informationen über den Background bekommen habe.

    Jeder muss für sich entscheiden, welcher Weg für ihn der Richtige ist.

    Grüße aus dem Norden

  11. #10
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Kannst du meine Tochter mitnehmen.

    Zitat Zitat von Küstennebel",p="527087
    .... oft verschleiert der Hormonschub die reale Wahrnehmung und sofern man nicht nur ein paar tolle Wochen, sondern ein Leben miteinander plant...

    hmmm... Hormone aye? Ros Brille, Wolke, 7ter Himmel.. Was ist mit der hohen Kunst der Schauspielerei... des an der Nase herumfuehrens, des Vortrages... bis das Ziel erreicht ist?

    Wie soll Mensch da jemals durchblicken, wenn Mann einen vorgetrickst bekommt?

    Da brauchts auch keine besondere Nationalitaet...das ist 'ne Charaktersache.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.02.10, 18:43
  2. Meine Frau "nimmt" mir meine Traeume
    Von Joerg_N im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 20:04
  3. Meine Tochter nervt
    Von Dieter Kandler im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.06.06, 14:49
  4. wer kannst das hotel duangjitt resort in patong
    Von matrix im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.06, 14:00
  5. pass fuer meine tochter
    Von bigchang im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.05, 00:08