Seite 19 von 32 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 320

Kann ein Mann einen Thai Transgender in Deutschland heiraten?

Erstellt von Thomas89, 30.01.2014, 16:53 Uhr · 319 Antworten · 25.885 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Unsinn, Hans.

    Die gefuehlskalten Frauen sind doch die, die nicht stoehnen, wenn sie penetriert werden. Sagen jedenfalls die labilen, weinenden Maennchen, hi, hi, hi.
    Deine Erfahrungswerte geben mir Aufschluss

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Deine Erfahrungswerte geben mir Aufschluss
    Dafuer sind wir Weisen doch da, Haeschen. Wie koenntet Ihr Jungvolk Euch sonst auf verstandesmaessiger Ebene weiterentwickeln?

    Weisheit verpflichtet oder so, soll jedenfalls in irgendsoeinem deitschem Buch fuer Dummies stehen.

    Aber sage mal, wo Du als geeignete Probandin schon mal in die Plauderei eingestiegen bist. Stoehnst Du bei der P.enetration (schau, schau die Administration steht nicht auf P.enetration, ist ein geaechtetes Wort) oder gehoerst Du eher zu den gefuehlskalten Frauen? Ist schliesslich wichtig zu wissen, von wem man hier moderiert wird.

    Love,
    Richy-Bitchy

  4. #183
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Genial, der modernen Wissenschaft sei Dank.

    Mal sehen, wann sie es schafffen das P.enisneidproblem zu korrigieren. Wir zuechten Doedel im Reagenzglas und dann gibt es endlich Doedel fuer Alle, damit das Gleichheitsprinzip endlich hergestellt wird. Solange es unbeschwanzte Menschen auf diesem Planeten gibt, kann der Gerechtigkeit nicht Genuege getan werden.

    Und an der Pille gegen Doofheit wird natuerlich immer noch nicht geforscht. Sicherlich nicht ohne Grund, denn das waere geschaeftsschaedigend.
    Du übertreibst und verlierst das Thema dabei aus den Augen, es geht nicht um künstliche Dödel oder ......., sondern darum das gleichgeschlechtliche Partner genau wie Heteros heiraten dürfen.

    Dein ständiges Intelligenzgeprotze solltest du nicht dazu einsetzen auf die Doofen herabzusehen, sondern begreife dich als Intelligenzgeschwür den die Doofen leben lassen wie er will mit 23 Hunden. Also etwas mehr Dankbarkeit wenn ich bitten darf.

  5. #184
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Du übertreibst und verlierst das Thema dabei aus den Augen, es geht nicht um künstliche Dödel oder ......., sondern darum das gleichgeschlechtliche Partner genau wie Heteros heiraten dürfen.
    Du meinst so mit gueldener Kutsche, Church und so? Zwei Braeute in Weiss oder zwei Braeutigame in Schwarz mit Zylinders? Du bist ein unverbesserlicher Romantiker, Rolfi. Da wuerde ich doch glatt bei Dir Blumen streuen, sollte es einmal bei Dir soweit sein.

    Dein ständiges Intelligenzgeprotze solltest du nicht dazu einsetzen auf die Doofen herabzusehen, sondern begreife dich als Intelligenzgeschwür den die Doofen leben lassen wie er will mit 23 Hunden. Also etwas mehr Dankbarkeit wenn ich bitten darf.
    Die Doofen tolerieren Intelligenz? Aha, ein erster wichtiger Schritt gegen die Intelligenzverweigerung. Geht doch.

    Uebrigens sind es seit Mittwoch vor einer Woche 24 Hunde. Ist 'ne angefahrene Huendin dazugekommen mit ausgekugeltem Hueftgelenk.

    Und wieso Dankbarkeit? Ist Toleranz fuer Gutmenschen nicht ein absolutes Muss, damit sie als solche ins Paradies einziehen koennen oder dass ein Paffe zumindest bei der Grabrede eine Phrase wie "er/sie war ein guter Mensch" heucheln kann ohne das Empoerung, Augenrollen oder so bei den Anwesenden ausbricht.

  6. #185
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    [...] Ich hasste es Hosentraeger tragen zu muessen [...]
    Hosenträger, Heinz-Richard? Schade, dass wir nicht in einer Klasse/Schule waren waren...

    Mal abgesehen vom Enid-Blyton-Syndrom, stimme ich dir in den allermeisten Punkten deiner letztigen Ausführungen zu.

    Auch ich bin gegen die Möglichkeit, dass gleichgeschlechtliche Paare Kinder"aufzucht" betreiben.

    Ich sehe für die Kinder dabei weniger die Gefahr des Gemobbt-Werdens in ihrem sozialen Umfeld, sondern mich bewegt die Frage, welchen Einfluss das Mutter-Mutter- oder Vater-Vater-System auf die Entwicklung eines Kindes hat?
    Erwiesenermaßen verhalten sich Einzelkinder anders als Geschwisterkinder, Kinder von Alleinerziehenden anders als solche, die aus "intakten" Familien stammen.

    Was passiert mit Kindern, die die Gleichgeschlechtlichkeit vorgelebt bekommen?

  7. #186
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    Wenn alle so wären wie du Tramaico, wär doch auch langweilig, also lass Männer heulen wenn sie wollen, Frauen ins Bodybuiding Studio rennen und Freefight trainieren, ich hab Kochen gelernt, Betreuung von Kranken, hab auch Windeln gewechselt.

    Wenn Du aus welchen Gründen auch immer nicht weinen willst weil Du das für unmännliche Gefühlsduselei hältst, so entspricht das einem
    Männerbild oder Ideal welches Dir gefällt oder durch welches Du geprägt wurdest.

    Ich sehe es so und hab mich dahin durchgekämpft, die Emotionen und Emphatie haben eine breite Gefühlspalette die ich auch gerne ganz auslebe. Wenn ich mich bei Trauer oder Mitleid zurückhalte mit Emotionen dann tue ich das auch bei Glücksgefühlen.

    Warum sollte ich das tun?

    Es tut gut auch mal Schwäche zu zeigen, es tut gut Freude zu feiern, im Bett gibts auch Geräusche von mir und nicht nur von der Partnerin,
    wenns den Nachbarn stört ists mir egal. Emotion wird weltweit unter Menschen unmittelbar verstanden.

    Rumgeschwurbel ist auch ne Art zu W.ich.sen, da beglückt man jedoch in erster Linie sich selbst

  8. #187
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Rumgeschwurbel ist auch ne Art zu W.ich.sen, da beglückt man jedoch in erster Linie sich selbst
    Cool. Das wusste ich bis dato noch gar nicht.

    Als Verheiratete bin ich aber natuerlich auch auf die W.ich.serei nicht angewiesen und somit faelt mir dann der diesbezuegliche Einblick. Genauso wie zur Schwurbelei. Denn Schwurbelei besagt ja, mit vielen Worten praktisch nichts auszusagen.

    Im Gegensatz dazu gebrauche ich zwar ebenfalls viele Worte, aber sage jede Menge aus, weil ich diese viele Worte dazu gebrauche meine Philosophie im Detail zu begruenden. Nur wer wenig dagegenhalten kann, tut dann natuerlich diese Auslegungen als ledigliche Schwurbelei ab. Welche andere Wahl hat er auch schon. Ich meine, ausser im Selbstmitleid zu zerfliessen und ueber eine ungerechte Welt zu jammern.

  9. #188
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Hosenträger, Heinz-Richard? Schade, dass wir nicht in einer Klasse/Schule waren waren...
    Sei Dir nicht zu sicher, dass dies wirklich schade war. Ich empfand zwar die Hosentraeger als scheisse und unmaennlich, nur empfahl es sich doch mich nicht mit dieser Thematik auch noch zu konfrontieren. Salz in die Wunde und so. Anders als heute neigte ich damals weitaus mehr zur Cholerik als heute und hatte auch schon mal der nervenden Oma eine mit einem Weidenstock uebergebraten. Damals war ich gerade mal so fuenf oder sechs Jahre alt.



    Mal abgesehen vom Enid-Blyton-Syndrom, stimme ich dir in den allermeisten Punkten deiner letztigen Ausführungen zu.
    Also Enid Blyton Buecher, "Fuenf Freunde" und so, fanden meine Schwester und ich ausgesprochen gut. Moeglich auch ein Grund, warum ich heute sehr belesen bin. Ob sich hieraus aber ein Syndrom entwickelt hat halte ich eher fuer zweifelhaft. Habe auch Karly May, Tarzan, Jerry Cotton, Raymond Chandler, Agatha Christie und, und, und... gelesen. Also praktisch alles was das elterliche Buecherregal und spaeter dann die holzmindener Stadtbuecherei so hergab.

    Ach ja, Kindergarten war nicht meine Welt, denn da wurde ich staendig gezwungen mit irgendwelchen depperten Kindern spielen zu MUESSEN. Mit einem habe ich uebrigens noch eine Rechnung offen. Der hiess Mikisch oder so. Weiss nicht mehr ob das ein Spitzname war oder ob der wirklich so hiess. Der Arsch hat doch meinem Teddybaeren glatt das Fell ausgerissen. Sollte der mir heute ueber den Weg laufen, der Mikisch, nicht der Teddy, dann werden sicherlich Traenen fliessen, die ihm aber nicht helfen werden. Haar um Haar heisst es ja. Ob der damals meinen Teddy massakrierte weil ihn seine Eltern nicht innig liebten ist dabei unerheblich. War ja schliesslich nicht meine Schuld und auch nicht die meines Teddys. Da kann so ein Schrink schwurbeln was er will. Ist so, basta.

  10. #189
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    ich finde es gut mit wenigen Worten den Kern einer Aussage verständlich rüberzubringen.

    Ich bin verheiratet und habe regelmäßig 5ex, damit meine ich nicht jeweils Mittwochs und Sonntags, trotzdem w.ichse ich auch, ist ne andere Art von S.E.X.

    Es heißt hier für mich nicht zu entescheiden über entweder oder, sondern je nach Laune. Das eine schließt das andere nicht aus sondern ergänzt. Genauso sehe ich übrigens auch menschliche Gesellschaften, Homos und Heteros, Doofe und Schlaue, Gebildete und Ungebildete,
    Brutale und Sanfte, Heulsusen und Bärentöter, bunt macht erst die gesunde Mischung.

    und manche verbinden und akzeptieren in sich selbst verschiedene Strömungen.

  11. #190
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Als Verheiratete bin ich aber natuerlich auch auf die W.ich.serei nicht angewiesen
    Bei all diesem Gefasel über Männlichkeit finde ich diesen Schreibfehler äußerst amüsant.

Seite 19 von 32 ErsteErste ... 9171819202129 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviele Thais sind in Deutschland
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 22.08.10, 19:13
  2. Thai in Deutschland heiraten
    Von irmscher im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.08.05, 17:36
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 15:10
  4. Thai Handy in Deutschland
    Von x-pat im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.05.04, 16:49
  5. Thai-Lotto in Deutschland?
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 21.02.02, 02:53