Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

kann der Sohn meiner thaifrau wieder nach Deutschland??

Erstellt von Tumtam, 15.04.2009, 14:53 Uhr · 32 Antworten · 5.731 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: kann der Sohn meiner thaifrau wieder nach Deutschland??

    Zitat Zitat von Grumpy",p="713094
    Wie es z.B. mit Sprachvisum aussieht keine Ahnung, aber dann muss er nach 6 Monaten oder 1 Jahr auch wieder zurück...
    Wie ist eigentlich die weibliche Bezeichnung für Farang.....

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.485

    Re: kann der Sohn meiner thaifrau wieder nach Deutschland??

    Zitat Zitat von aalreuse",p="713120
    Zitat Zitat von Grumpy",p="713094
    Wie es z.B. mit Sprachvisum aussieht keine Ahnung, aber dann muss er nach 6 Monaten oder 1 Jahr auch wieder zurück...
    Wie ist eigentlich die weibliche Bezeichnung für Farang.....

    Ma(a)dam!


    phi mee

  4. #23
    Avatar von Nordbayer

    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    316

    Re: kann der Sohn meiner thaifrau wieder nach Deutschland??

    und wenn sie blond ist?

  5. #24
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.485

    Re: kann der Sohn meiner thaifrau wieder nach Deutschland??

    Zitat Zitat von Nordbayer",p="713132
    und wenn sie blond ist?
    Auch unter den Blondinen gibt es schwarze Schafe, oder so!



    phi mee

  6. #25
    Avatar von begowal

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    18

    Re: kann der Sohn meiner thaifrau wieder nach Deutschland??

    Hallo Tumtam ,ist zwar schon ein paar Tage her seit der letzten Antwort aber ich hoffe du liest hier doch nochmal nach. Es gibt eventuell nämlich doch einen Weg deinen Sohn wieder zurück zu holen. Dabei spielt die Familienzusammenführung garkeine Rolle.
    Habt ihr schonmal auf das Recht der Wiederkehr geschaut?
    Das Aufenthaltsgesetz Sagt dazu folgendes

    § 37 Recht auf Wiederkehr


    (1) Einem Ausländer, der als Minderjähriger rechtmäßig seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Bundesgebiet hatte, ist eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn

    1. der Ausländer sich vor seiner Ausreise acht Jahre rechtmäßig im Bundesgebiet aufgehalten und sechs Jahre im Bundesgebiet eine Schule besucht hat,

    2. sein Lebensunterhalt aus eigener Erwerbstätigkeit oder durch eine Unterhaltsverpflichtung gesichert ist, die ein Dritter für die Dauer von fünf Jahren übernommen hat, und

    3. der Antrag auf Erteilung der Aufenthaltserlaubnis nach Vollendung des 15. und vor Vollendung des 21. Lebensjahres sowie vor Ablauf von fünf Jahren seit der Ausreise gestellt wird.

    Die Aufenthaltserlaubnis berechtigt zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit.


    (2) Zur Vermeidung einer besonderen Härte kann von den in Absatz 1Satz 1 Nr. 1 und 3 bezeichneten Voraussetzungen abgewichen werden. Von den in Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 bezeichneten Voraussetzungen kann abgesehen werden, wenn der Ausländer im Bundesgebiet einen anerkannten Schulabschluss erworben hat.
    (3) Die Erteilung der Aufenthaltserlaubnis kann versagt werden,

    1. wenn der Ausländer ausgewiesen worden war oder ausgewiesen werden konnte, als er das Bundesgebiet verließ,

    2. wenn ein Ausweisungsgrund vorliegt oder

    3. solange der Ausländer minderjährig und seine persönliche Betreuung im Bundesgebiet nicht gewährleistet ist.

    (4) Der Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis steht nicht entgegen, dass der Lebensunterhalt nicht mehr aus eigener Erwerbstätigkeit gesichert oder die Unterhaltsverpflichtung wegen Ablaufs der fünf Jahre entfallen ist.

    (5) Einem Ausländer, der von einem Träger im Bundesgebiet Rente bezieht, wird in der Regel eine Aufenthaltserlaubnis erteilt, wenn er sich vor seiner Ausreise mindestens acht Jahre rechtmäßig im Bundesgebiet aufgehalten hat.


    Versuch doch mal diese Möglichkeit.

  7. #26
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: kann der Sohn meiner thaifrau wieder nach Deutschland??

    Zitat Zitat von begowal",p="720280
    § 37 Recht auf Wiederkehr
    Versuch doch mal diese Möglichkeit.
    Vorausgesetzt er hat zumindest den Hauptschulabschluss, dann sollte dies funktionieren.

    Zwar ist in § 37 (1) Satz 1 nicht erfüllt, dies ist aber unter §37 (2) unerheblich, wenn er einen Schulabschluss hat.

    niedrigster anerkannter Schulabschluss ist der Hauptschulabschluss.



    edit: Vollquote gekürzt.

    Bei jeder Antwort muß ein Hinweis mit OK bestätigt werden:
    Zitate bitte auf das wesentliche kürzen !!!

  8. #27
    Avatar von begowal

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    18

    Re: kann der Sohn meiner thaifrau wieder nach Deutschland??

    tumtam schrieb..........
    Hautschulabschluß nach der 9.Klasse hat er,eine Ausbildungsstelle leider nicht. ......

    dürfte :bravo: also gehen.

  9. #28
    Avatar von Thomas127

    Registriert seit
    11.02.2008
    Beiträge
    30

    Re: kann der Sohn meiner thaifrau wieder nach Deutschland??

    Danke Gott jeden Tag das er wieder zurück nach Thailand ist.

    Kindergeld würd so oder so keines mehr bezahlt für Ihn.

    Ohne Ausbildung würde Er die nur auf der Tasche liegen....


    Soll sich doch der Leibliche Vater in Thailand um den schon Erwachsenen Sohn kümmern.

    der Sohn deiner Frau spricht bestimmt sehr gut Deutsch und kann somit als Reiseleiter in Thailand arbeiten oder in einem Übersetzungsbüro in Bangkok.......die Jobs werden auch ganz gut bezahlt.

    Aber ich denke eher das Er so ist wie die meisten Thais die lieber auf Kosten eines Farangs leben....und biss Mittags im Bett liegen...

    Meine Ex Frau lebte auch 7 Momate in Thailand auf meine Kosten.......Ich habe gerne bezahlt seiner Zeit. Aber bei der Ausreise in Bangkok nach Deutschland kam dann das Erwachen für Sie. Aus die Maus....

    Somit konnte ich mich nach 20 Jahren Thai Cirkus/Zocken Scheiden lassen ohne auch nur einen Pfenig Unterhalt an Sie bezahlen zu müssen...Hat zwei Jahre gedauert aber gelohnt. Jetzt habe ich wieder eine Thai nur ist die 22 Jahre jünger als ich.. Und spielt noch keine Karten und geht auch nicht ins Spielcasino ( Noch Nicht)...................

  10. #29
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: kann der Sohn meiner thaifrau wieder nach Deutschland??

    Zitat Zitat von Thomas127",p="721198
    Und spielt noch keine Karten und geht auch nicht ins Spielcasino ( Noch Nicht)...................
    Ich biete mich an, ihr die beiden Sala Thais in Bad Homburg zu zeigen, genau dazwischen können wir ja Pause machen.

    PS ontopic:
    Kindesunterhalt geht ziemlich lange, das wiederherholen kann teuer werden und stressig. Mir würde es im Traum nicht einfallen, sowas zu tun. Er hatte seine Chance und war alt genug für seine Entscheidung.

  11. #30
    Avatar von berliner35

    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    330

    Re: kann der Sohn meiner thaifrau wieder nach Deutschland??

    Würde das versuchen über §51 Abs 2,
    Also gehe zure Ausländerbehörde und beantrage für den Sohn deiner Frau diese Bescheinigung.
    Deine Frau hat für deutschland die Niederlassungerlaubnis,diese wird übertragen auf den Sohn.
    dein Sohn untersteht nicht dem Ausländergesetz,sondern dem Gesetz für Ehepartnern,verheiratet mit einer Ausländerin als deutscher staatsbürger.
    Solltes du Schwirigkeiten haben mit dem Ausländeramt,das sie die Einreise deines Sohnes verweigwern,wende dich an mich,
    ich werde dich würdig vertreten in dieser Angelegenheit vor dem deutschen Verfassungsgericht oder noch besser vor dem Europäischen Gerichtshof.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sohn meiner Frau mit auf die Steuerkarte
    Von mabio69 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.08.15, 13:57
  2. sohn meiner thaifrau 16j einladen (PASS)
    Von biertruckkoenig im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.09, 12:44
  3. Kind meiner Schwägerin nach Deutschland für immer?
    Von Tumtam im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.12.06, 15:42
  4. Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?
    Von Conny Cha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 04.02.04, 11:54
  5. Kann ich den Nachnamen meiner Thaifrau annehmen???
    Von FarangLao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.05.03, 07:20