Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Jobwechsel vor Eheschließung ratsam?

Erstellt von stillertony, 22.07.2012, 12:30 Uhr · 12 Antworten · 1.684 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von stillertony

    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    4

    Jobwechsel vor Eheschließung ratsam?

    Liebe Leute,

    ein interessantes, hilfreiches und unterhaltsames Forum ist das hier. Heute habe ich aber auch mal eine Frage an Euch.

    Ich (41) habe meine Freundin (31 , aus Bangkok) vor drei Jahren hier in Deutschland als Studentin kennen gelernt. Ihr Studium hat sie nun kürzlich erfolgreich abgeschlossen und wir werden nun asap heiraten.
    Derzeit ist sie in Bangkok, die notwendigen Dokumente liegen bei der Deutschen Botschaft und werden hoffentlich bald mal bearbeitet.

    Nun habe ich (hier im Forum oder anderswo) gelesen, dass vor Bewilligung des Heirtasvisums mein Einkommen geprüft wird. Ich bin seit 5 Jahren bei einem großen Unternehmen angestellt. Der Job ist halbwegs sicher (bin im Betriebsrat), ödet mich seit einer Weile aber schon maximal an und wird auch nicht sonderlich gut bezahlt. Nun habe ich ein Jobangebot bei einer anderen, wesentlich kleineren Firma erhalten. Interessanter und besser bezahlt zwar, aber ihr wisst ja: Probezeit, Eurokrise...ich kann von einem Tag zum nächsten arbeitslos sein.

    Ihr wisst schon worauf ich hinaus will: Entscheiden die bei der Behörde nach solchen Kriterien? Haben wir bessere Chancen mit meiner quasi unkündbaren (aber stinklangweiligen) Anstellung? Oder kann ich es das verlockende Angbot ohne große Sorge annehmen?

    Ich danke schon mal vorab für hilfreiche Ratschläge.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Du kannst sie auch als Hatz 4 Empfänger nach Deutschland holen. Geht schließlich um eine Familienzusammenführung. Anders wäre es wenn da Kinder im Spiel wären, dass ist aber bei der nicht der Fall.

    Wenn man in Bangkok heiratet, wollen die thailändischen Behörden wissen was man verdient. Da kann man dannn aber angeben, was man will und es wird nicht überprüft.

    Gruß Sunnyboy

  4. #3
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von stillertony Beitrag anzeigen
    .....Entscheiden die bei der Behörde nach solchen Kriterien? Haben wir bessere Chancen mit meiner quasi unkündbaren (aber stinklangweiligen) Anstellung? Oder kann ich es das verlockende Angbot ohne große Sorge annehmen? ......
    moin,

    .... der status quo wird i.d.r. zu grunde gelegt d.h. anzugeben iss der derzeitige verdienst ggf. auch x 1-2 monate davor

  5. #4
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    ... die Frage bei der ABH lautet, ob die Existenz gesichert ist... und genug Wohnraum vorhanden ist. wie sunnyboy schon schrieb, ist auch die Existenz eines Hartz4ler gesichert.

  6. #5
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von stillertony Beitrag anzeigen

    Ich (41) habe meine Freundin (31 , aus Bangkok) vor drei Jahren hier in Deutschland als Studentin kennen gelernt. Ihr Studium hat sie nun kürzlich erfolgreich abgeschlossen und wir werden nun asap heiraten.
    Derzeit ist sie in Bangkok, die notwendigen Dokumente liegen bei der Deutschen Botschaft und werden hoffentlich bald mal bearbeitet.
    hat sie das Studium in D gemacht und hier abgeschlossen? Wenn ja, wer hat euch da beraten über das Heiratsvisum zu gehen?

  7. #6
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Franky, warum sollten sie denn nur wegen des Visums heiraten wollen?

  8. #7
    Avatar von stillertony

    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    hat sie das Studium in D gemacht und hier abgeschlossen? Wenn ja, wer hat euch da beraten über das Heiratsvisum zu gehen?
    Sie hat das Studium in Dänemark abgeschlossen. In Deutschland war sie für zwei Gastsemester. Gibt es denn eine bessere Lösung als das Heiratsvisum?


    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ... die Frage bei der ABH lautet, ob die Existenz gesichert ist... und genug Wohnraum vorhanden ist. wie sunnyboy schon schrieb, ist auch die Existenz eines Hartz4ler gesichert.
    Heißt das, ich brauch mir diesbezüglich gar keine Gedanken zu machen, weil ja in D quasi jedermanns Existenz gesichert ist? Vielleicht sollte ich hier noch erwähnen, dass meine Freundin noch keinen Job in Deutschland hat. Kannst Du mir auch sagen, wieviel Wohnraum mindestens pro Person vorhanden sein muss? Derzeit habe ich 40m² zu bieten.

    Also so richtig weiß ich jetzt noch nicht, ob ich meine Kündigung schreiben sollte.
    Aber ich danke Euch!

  9. #8
    Avatar von stillertony

    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Franky, warum sollten sie denn nur wegen des Visums heiraten wollen?
    Ach so. Wir heiraten natürlich nicht wegen des Visums.

  10. #9
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von stillertony Beitrag anzeigen
    ...Heißt das, ich brauch mir diesbezüglich gar keine Gedanken zu machen, weil ja in D quasi jedermanns Existenz gesichert ist? Vielleicht sollte ich hier noch erwähnen, dass meine Freundin noch keinen Job in Deutschland hat. Kannst Du mir auch sagen, wieviel Wohnraum mindestens pro Person vorhanden sein muss? Derzeit habe ich 40m² zu bieten...
    meine bisherigen Erfahrungen mit der hiesigen ABH waren ausschliesslich positiv... doch man konnte hier auch schon anderes lesen.. deshalb mein Rat:.. geh auf Deine für Dich zuständige Ausländerbehörde... und frag den für Dich zuständigen Sachbearbeiter... damit weisst Du schon mal, wer für Dich zuständig ist und wenn Du den Papierkram mit ihm machst, weiss er schon bescheid...

  11. #10
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Derzeit habe ich 40m² zu bieten.
    40 qm sind ausreichend, 15 qm/Nase, ergo kannst du tuen und lassen was du willst.

    Gruß Sunnyboy

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hepatitis A - Imfpung für Kleinkinder notwendig / ratsam?
    Von stefan_fly-thai im Forum Touristik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.06.10, 11:21
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.11.08, 19:05
  3. Dolmetscher für Eheschließung
    Von Rooy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.09.06, 14:01
  4. Eheschließung ist angemeldet!
    Von Rooy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23.06.06, 16:06
  5. Eheschließung
    Von alien im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.05.04, 20:58