Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

was ist zu tun

Erstellt von jjohe, 09.01.2003, 19:54 Uhr · 20 Antworten · 3.117 Aufrufe

  1. #1
    jjohe
    Avatar von jjohe

    was ist zu tun

    meine freundin hat noch ein visum bis 16.04.03
    sie hat im moment eine aufenthaltsbewilligung, damit sie den deutschkrus besuchen kann

    nun erwarten wir im laufe diesen monats unser erstes gemeinsames kind

    welche fomrmalitäten muß ich machen, damit meine freundin nach ablauf ihres visum nicht ausreißen muß

    heiraten können wir erst im juni / juli
    da unser kind ja deutscher ist hoffe ich das das ausländeramt das visum ohne problem verlängert

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: was ist zu tun

    @ jjohe
    Die zu machende Formalität heißt: Besuche die Ausländerbehörde. Sie allein entscheiden über eine Verlängerung des aktuellen Visums zum Zwecke der Hochzeitsvorbereitung. Was darüber hinaus zu erledigen ist, werden sie Dir dort und folgend auf Deinem Standesamt mitteilen.

    Alles Gute für die anstehende Geburt und herzlich Willkommen in Forum.
    Jinjok

  4. #3
    mehling
    Avatar von mehling

    Re: was ist zu tun

    @jjohe

    wenn das Baby erst mal da ist kann deine Freundin sowieso in D bleiben...auch ohne Heirat

    mehling

  5. #4
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: was ist zu tun

    das glaube ich nicht mehling, da könnte ja jede kommen.
    Ich kenne einen Fall aus meinem Bekanntenkreis, da ist die Mutter und das Baby nachhause geflogen.
    Wie schon oben erwähnt wurde entscheidet das, das Alienoffice und sonst niemand.

    Jakra

  6. #5
    mehling
    Avatar von mehling

    Re: was ist zu tun

    @jakra

    ich bin mir sicher, daß es so ist wie ich geschrieben habe...wenn der Zwockel erst mal da ist wird die Mutter definitiv nicht mehr nach Hause geschickt sondern wird aus Gründen der Familienzusammenführung in D geduldet, Mutter wird nicht von Kind getrennt!

    mehling

  7. #6
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: was ist zu tun

    Ich habe nicht behauptet, das die Mutter vom Kind getrennt wird. Lies nochmal mein Posting durch, wenn es dir genehm ist.
    Ist schon spät, gell.
    Jakra
    Ps. was ich geschrieben habe stimmt, ich lüge nicht mehling.

  8. #7
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: was ist zu tun

    wenn das Baby erst mal da ist kann deine Freundin sowieso in D bleiben...auch ohne Heirat , noch besser, auch wenn das Baby in Thailand geboren wird und der Vater deutscher Abstammung abhanden gekommen ist, hat die Mutter das Recht in Deutschland einzureisen und hat Anspruch auf Sozialhilfe (kein Witz). Glaube wir haben den dazugehörigen Fernsehbericht sogar hier diskutiert ?
    Gruß Sunnyboy

  9. #8
    jjohe
    Avatar von jjohe

    Re: was ist zu tun

    danke für die vielen ratschläge
    aber jetzt weiß ich erst recht nicht bescheid

    darf sie nun bleiben oder nicht

  10. #9
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: was ist zu tun

    @ jjohe
    Die Antwort die Du willst, kann Dir hier keiner geben. Du kommst um den Weg zur Auländerbehörde nicht drumherum. Ein kleiner Tip noch dazu. Die Beamten dort mögen es, wenn man kooperativ ist. Am Tag vor Ablauf des Visums um eine Verlängerung zu bitten ist wenig kooperativ.
    Jinjok

  11. #10
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: was ist zu tun

    Hallo Jjohe,
    mach ´es so wie Jinjok geschrieben hat,
    gehe zu deiner Ausländerbehörde und erkundige dich dort.
    Nur dort erhälst du verbindliche Auskunft für deinen speziellen Fall,
    denn jede Ausländerbehörde reagiert anders, dass erleben wir hier immer wieder.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte