Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Was ist euch passiert, wenn Deutsch B1 nicht nach 2 Jahren abgeschlossen war?

Erstellt von kart672, 27.08.2010, 21:26 Uhr · 37 Antworten · 13.248 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Woper

    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    170
    Hallo,
    die ABH kann zur Teilnahme am IK verpflichten, mehr aber auch nicht. D.h. die Prüfung B1 erfolgreich zu bestehen kann nicht verlangt werden und hat auch keine Auswirkungen auf die weitere Erteilung bzw. Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis. Ist aber sicherlich lästig im Extremfall jährlich die Aufenthaltserlaubnis verlängern zu lassen.

    Gruß
    Woper

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von kart672

    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    101
    Lieber Bang444,

    der Mann ist in unserem Fall arbeiten, die Frau aber auch, weil der Mann als Berufsanfänger und Quereinsteiger noch nicht genug für beide verdient.
    Sonst hätte sie B1 schon seit Monaten.
    Sie ist Nageldesignerin, und ihr Job geht jeden Tag um 10:00 Uhr los, und endet irgendwann zwischen 18:00 und 19:00 Uhr.

    Danach ist sie ziemlich fertig. Volle Erwerbgstätigkeit und Sprachkurs mehrmals in der Woche ist schon gar nicht so einfach mit einander zu verbinden.

    Ich habe mich anfangs wirklich bemüht, sie zu unterrichten, aber wie bei einigen anderen auch hat das nicht so gut funktioniert.
    Auch damals bei B1 wollte ich ihre Hausaufgaben übers Telefon kontrollieren, aber das ist dann im Sande verlaufen, irgendwie wollte sie das nicht.

    Mein Mutter unterrichtet sie jetzt, aber bisher nur 1x pro Woche je 1 Stunde. Das ist natürlich zu wenig, aber wenigstens kostet es uns nichts.

  4. #23
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Zitat Zitat von paulsson Beitrag anzeigen
    Laut dem gelaber von anderen Thai's sollte es nur eine 1 jährige sein.
    Das sind halt die Erfahrungen mit diverser ABs und u.U. auch entsprechender Sachbearbeiter. Bei unserer Provinz-Ab gab es seinerzeit auch erstmal 1 Jahr. Auf Nachfrage erklärte man mir, dass dies politik des Hauses sei, da viele binationale Ehen in dem Bereich schon nach 1 Jahr Geschichte sind. Ein Jahr später gab es dann problemlos (30 min) die 2jährige AE und danach die NE.

    Ansonsten gibt es immer eine AE, solange die Ehe mit einem Deutschen fortbesteht bzw. auch ein gemeinsames Kind vorhanden ist. Also wird in der Tat logischerweise auch niemand hinausgeworfen, wenn er B1 nicht vorweisen kann; alles andere wurde ja bereits genannt.

  5. #24
    Avatar von Cybersonic

    Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    150
    Pflichte strike und Woper bei.
    "Einfache Sprachkenntnisse..."
    Nach Ankunft der meinen hier in D hat die "Dame" der Alien-Behörde kurz mit ihr gesprochen und die Verpflichtung zum Sprachkurs nicht ausgesprochen.
    Die Zustimmung für die freiwillige Teilnahme hat sich dennoch bekommen, wodurch sich die Kursgebühr pro Modul von € 220 auf € 100 reduziert hat.

    Teil 1 und Teil 2 für A2 (Schritte 3 und 4) kommen hier jedoch auf 10 Wochenstunden Unterricht und einen täglichen Zeitaufwand von wenigstens 2 Stunden für die Hausaufgaben und das Lernen. Wohlgemerkt bei A2.

  6. #25
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Das sind halt die Erfahrungen mit diverser ABs und u.U. auch entsprechender Sachbearbeiter. Bei unserer Provinz-Ab gab es seinerzeit auch erstmal 1 Jahr. Auf Nachfrage erklärte man mir, dass dies politik des Hauses sei, da viele binationale Ehen in dem Bereich schon nach 1 Jahr Geschichte sind. Ein Jahr später gab es dann problemlos (30 min) die 2jährige AE und danach die NE...
    Von AB zu AB verschieden. Bei unserem kann und darf ich nicht meckern. Nach dem obligatorischen einem Jahr, erhielt sie ohne Probleme weitere 3 Jahre, da der Pass 2013 abläuft.

  7. #26
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Und dann dies:

    § 28
    Familiennachzug zu Deutschen
    .....
    (2) Dem Ausländer ist in der Regel eine Niederlassungserlaubnis zu erteilen, wenn er drei Jahre im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis ist, die familiäre Lebensgemeinschaft mit dem Deutschen im Bundesgebiet fortbesteht, kein Ausweisungsgrund vorliegt und er sich auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen kann. Im Übrigen wird die Aufenthaltserlaubnis verlängert, solange die familiäre Lebensgemeinschaft fortbesteht.
    Hallo strike,
    besteht da nicht ein Widerspruch zu § 9 Abs. 2 Satz 1 Aufenthaltsgesetz ?

    Die grundsätzlichen Voraussetzungen zur Erteilung einer Niederlassungserlaubnis sind gemäß § 9 Abs. 2 S. 1 AufenthG:

    1. der fünfjährige Besitz einer Aufenthaltserlaubnis
    2. die Sicherung des Lebensunterhalts
    3. der Nachweis von mindestens 60 Monaten Pflichtbeiträgen zur gesetzlichen Rentenversicherung
    4. die grundsätzliche Straffreiheit
    5. die Erlaubnis zur Beschäftigung als Arbeitnehmer
    6. der Besitz der Kenntnis zur Ausübung der Erwerbstätigkeit
    7. ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache
    8. Grundkenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in Deutschland
    9. ausreichender Wohnraum.

    Meine Thaifrau hatte sofort nach der Einreise in Deutschland vom Finanzamt eine Steuernummer für eine selbständige Tätigkeit erhalten und ist seit zweieinhalb Jahren selbständig tätig. Bisher hat noch niemand nach einer Niederlassungserlaubnis gefragt. Offensichtlich wird in Deutschland nicht alles so heiß gegessen wie es gekocht wurde - oder sehe ich das falsch ?
    Gruß socky7

  8. #27
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Siehst Du falsch.

    Der 28er ist die Privilegierung für mit einem Deutschen verheirateten Ausländer. Der 9er gilt für die restlichen Ausländer.

    Die NE ist ja kein Muss, deine Frau kann ja eine weitere AE beantragen, wenn sie will, macht halt keinen Sinn, denn mit der NE hat sich das Thema AB (fast) erledigt und sie darf alle 5 Jahre dort auftauchen, um einen neuen Aufkleber für den neuen Paß zu holen.

  9. #28
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Der 28er ist die Privilegierung für mit einem Deutschen verheirateten Ausländer. Der 9er gilt für die restlichen Ausländer.
    Danke für die schnelle Info ! Als Rechtsanwalt könntest du mir jetzt für die Erteilung einer fachlichen Auskunft (angefangene Arbeitshalbstunde) eine Honorarrechnung zuschicken.

  10. #29
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Hmmm .. vielleicht wenn ich denn RA wäre (habe aber nur 1 Staat5examen und das reicht mir völlig ) - aber nicht in einem Forum ...

  11. #30
    Avatar von berliner35

    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    330
    Möchte auf die Gesetzeslage in Deutchland Hinweisen,im Bezug auf eine Ausländerin,verheiratet mit einem GEBÜRTIGEN Deutschen.
    Diese braucht nur einen A1 Wissensstand für die Niederlassungserlaubnis nach 3 Jahren haben,in Wort und Sprache.Solange die Ehe fortbesteht.

    Alles andere würde gegen das Grundgesetz verstoßen.

    Ich Empfehle jeden,der Ärger mit der ABH hat,meine Empfohlene Seite sich auszudrucken und den Mitarbeiter auf seine Gesetzwriedrigen
    Anforderung zum lesen geben.

    Die ABH Berlin,hat den vollen Wortlaut des Ausländergesetzes.ABH Berlin.de eingeben bei Google.
    ABH Berlin öffnen.Rechte Seite steht, VAB Verfahrenshinweise öffnen,sind 614 Seiten.

    Auf Seite 196 steht unten als letztes wie die Niederlassungserlaubnis für eine Ausländerin,verheiratet mit einem gebürtigen Deutschen,
    nach 3 Jahren erteilt werden Muß.

    Noch fragen,ich denke nein.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was passiert eigentlich wenn der König stirbt?
    Von Bajok Tower im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 24.06.11, 09:50
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.10, 13:36
  3. Mir passiert das nicht...
    Von phimax im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.01.10, 04:15
  4. Was passiert wenn,
    Von Schulkind im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.12.04, 21:30