Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Ist es schwer gefallen die Familie zu verlassen ?

Erstellt von Thaimaus, 08.08.2006, 14:31 Uhr · 15 Antworten · 2.330 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von eletiomel

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.110

    Re: Ist es schwer gefallen die Familie zu verlassen ?

    meine frau sagte damals zu mir,da wo du bist ist meine heimat.
    bisher sind wir bis auf eine ausnahme keinen tag getrennt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Ist es schwer gefallen die Familie zu verlassen ?

    Spiele mit den gedanken meine cousine in den USA zu besuchen,vielleicht lern ich da jemanden nettes kennen.
    , die Cousine besuchen ist und ein neues Land kennenlernen auch gut , aber es sollte keine Flucht vor Problemen hier sein , dass holt einen wieder ein.

    Gruß Sunnyboy

  4. #13
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Ist es schwer gefallen die Familie zu verlassen ?

    Hallo Pia,
    meiner Frau geht's in etwa so (o-ton):
    bin ich in Deutschland vermisse ich Thailand,
    bin ich in Thailand vermisse ich Deutschland,
    ich bin da zuhause wo du bist.
    Nur zu Besuch in den USA, das ist nicht dasselbe, wie auf lange Zeit weggehen und den Lebensmittelpunkt verlagern.
    Das würde ich nicht aus dem jetzigen Ärger heraus machen, das sollte gut überlegt sein. Aber mal ein paar Wochen oder Monate Tapetenwechsel ist absolut o.k.

  5. #14
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Ist es schwer gefallen die Familie zu verlassen ?

    Thaimaus, ich wollte sowas ähnliches schreiben, wie Sunnyboy, also ein

    JETZT BITTE KEINE KURZSCHLUSSREAKTION

    oder wie mein Fußballtrainer in der Jugend immer sagte

    STOPPEN, GUCKEN, SCHIESSEN

    Nun weiß ich selbst, daß es schwierig ist (und hab ja auch bei Gelegenheit Probleme, die es eigentlich zu lösen gälte), aber

    WEGLAUFEN BRINGT NIX, PROBLEME LAUFEN HINTERHER - UND SIE SIND SCHNELLER

    Halt die Ohren steif, den Kopf oben und den Rücken gerade. Du bist 'nen starkes Mädchen, zeig das den anderen!

  6. #15
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Ist es schwer gefallen die Familie zu verlassen ?

    Thaimaus, Heimweh oder nicht hängt nach meiner Erfahrung ganz vom jeweiligen Menschen ab. Manche haben es, andere nicht.

    Wenn mich jemand fragt, ob er es riskieren solle, würde ich immer zuraten - mit der Einschränkung, dass man es gut organisieren sollte und darauf achten, dass man immer einen guten Verdienst hat und auf keinen Fall die Altersvorsorge ausser acht lassen darf - denn bei einem ´internationalen´ Leben muss man auf jeden Fall ausreichend privat vorsorgen, umso mehr wenn man Europa verlässt.

  7. #16
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Ist es schwer gefallen die Familie zu verlassen ?

    Zitat Zitat von KraphPhom",p="382240
    Also was ich ganz ehrlich vermisse:

    - ist die Möglichkeit "Stöck - Wyss - Stich" auszurufen.
    - Hornussen
    - Chnöddle
    - Peter Zinsli
    - Benissimo

    kannste das jetzt nochmal in deutsch screiben :???: ;-D


    gruesse matt

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. .... der Herr hat ihn verlassen!
    Von tira im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.07.10, 22:01
  2. Transitbereich in BKK verlassen ?
    Von ossla1 im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.06.10, 12:22
  3. Auf den Kopf gefallen
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.12.06, 01:08
  4. Auf die Schnauze gefallen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.09.03, 21:19