Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 109

Integrationskurs für euere Frauen

Erstellt von MichaelNoi, 15.04.2005, 07:23 Uhr · 108 Antworten · 17.372 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Integrationskurs für euere Frauen

    So, der Integrationskurs hier geht dem Ende entgegen.
    6 Monate, nicht viel um Deutsch zu lernen, andererseits aber hat sich meine Frau deutlich verbessern können, was die deutsche Sprache betrifft.

    Die Anforderungen, vom Bundesamt eigentlich bundesweit vorgegeben, sind eigentlich zu hochgesteckt. Das mußte Lehrkraft und Kursleitung zugeben. Von den 3 geplanten Lehrbüchern ( Berliner Platz 1-3 ) konnten nur 2 Bücher durchgenommen werden... obwohl in dem Kurs schon ein paar recht gut deutsch sprechende Teilnehmer ( besonder aus Rußland ) sind.
    Besonders die im Kurs vertretenen Asiaten taten sich viel schwerer, als diejenigen mit näher verwandten Sprachen.

    Der Integrationskurs soll eigentlich für neu nach Deutschland kommende Ausländer gedacht sein. Für diese Menschen sind die Ziele, in 6 Monaten die Deutsche Sprache zu erlernen, so dass man sich im Berufsleben zurecht finden kann, eindeutig zu hoch gesteckt. Dies wurde mir vom Kursträger auf Anfrage bestätigt. Das Problem besteht bundesweit und die Erlangung des Zertifikates/ Zeugnisses mit dem Abschlußtest ist für ca. 90% der Teilnehmer nicht zu schaffen.
    Der Kurs ist absolut nicht für Leute geeignet, die frisch ins Land kommen und noch keine Deutschkenntnisse haben.

    Im Grunde ist die Idee eines Intergrationskurses eine feine Sache. Nur ist die Umsetzung mit einem derartigen Anforderungsprofil stark verbesserungsbedürftig. Da wurde weitab von der Basis entschieden.

    Um bei dem gravierenden Sprachunterschied zu asiatischen Sprachen zu bleiben, kann sich beispielsweise jemand vorstellen in nur 6 Monaten ohne Vorkenntnisse thailändisch oder chinesisch in Wort und Schrift zu lernen, so dass er sich im Berufsleben zurechtfindet :???:

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von biertruckkoenig

    Registriert seit
    23.06.2005
    Beiträge
    141

    Re: Integrationskurs für euere Frauen

    hallo zusammen,
    meine mia wartet nun auf den start des kurses, der wird bei uns erst ab 12 personen gestartet, derzeit sind es 9 die warten, wie ist das in anderen regionen sind da mehr teilnehmer in einem kurs als 12 ?

    manfred u. na

  4. #73
    Avatar von houndini

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    286

    Re: Integrationskurs für euere Frauen

    Zitat Zitat von RalfiFFM",p="282459
    @houndini

    Nu anscheinen nicht oft genug , da wie wir einige Zeilen tiefer nachlesen können, die Aufenthaltserlaubnis zum Nachzug immer zu erteilen ist. Einfache Deutschkenntnisse werden nur bei der Niederlasssungserlaubnis benötigt. Und von Kursen ist da nunmal übrhaupt keine Rede. ;-D

    (2) Dem Ausländer ist in der Regel eine Niederlassungserlaubnis zu erteilen, wenn er drei Jahre im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis ist, die familiäre Lebensgemeinschaft mit dem Deutschen im Bundesgebiet fortbesteht, kein Ausweisungsgrund vorliegt und er sich auf einfache Art in deutscher Sprache mündlich verständigen kann. Im Übrigen wird die Aufenthaltserlaubnis verlängert, solange die familiäre Lebensgemeinschaft fortbesteht.
    Was nicht oft genug? Die Teilnahmepflicht?

    "Einfache Deutschkenntnisse werden nur bei der Niederlassungerlaubnis benötigt Und von Kursen ist da nunmal überhaupt keine Rede"

    hat das jemand behauptet?

    Hier greift doch wohl eins ins andere, als erstes ggf. die Verpflichtung zur Teilnahme nach § 44a 1.1. nach 3 Jahren dann ggf. die Niederlassungserlaubnis und die gibt es nicht ohne das man/frau sich in "... einfache Art in deutscher Sprache verständigen kann"

    In dem Fall wird dann wahrscheinlich nur die Aufenthaltserlaubnis verlängert, na ja für den einen oder anderen ja vielleicht ganz praktisch, da er so die Mia ggf. leichter los wird....

    Auf der anderen Seite nach drei Jahren in Dtl. wird die einfache Art der Komunikation wohl auch so möglich sein. Damit schließt sich dann der Kreis für die ALB. Sprich ich verpflichte erst nicht und nach drei Jahren wird der Ausländer schon ein wenig Deutsch können.

  5. #74
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Integrationskurs für euere Frauen

    Die Mia sollte schon die Schrift beherrschen und Grundkurse in Deutsch belegt haben
    Das ist abhängig von der jeweiligen Schule. Es gibt auch Schulen die ohne Alfabetisierung arbeiten.

  6. #75
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Integrationskurs für euere Frauen

    Zusammen mit ihrer Aufenthaltserlaubnis (1 Jahr) bekam Vien auch diesen Kurs "auf´s Auge" gedrückt.
    Bei uns ist dieser Kurs von 630 Stunden verpflichtend. Innerhalb von 3 Wochen mussten wir die Anmeldebescheinigung bei einer zugelassenen Schule vorlegen. Andernfalls gebe es keine Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis nach einem Jahr, so wurde uns mitgeteilt.

  7. #76
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Integrationskurs für euere Frauen

    Zitat Zitat von Mang-gon-Jai",p="282997
    Zusammen mit ihrer Aufenthaltserlaubnis (1 Jahr) bekam Vien auch diesen Kurs "auf´s Auge" gedrückt.
    Bei uns ist dieser Kurs von 630 Stunden verpflichtend. Innerhalb von 3 Wochen mussten wir die Anmeldebescheinigung bei einer zugelassenen Schule vorlegen. Andernfalls gebe es keine Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis nach einem Jahr, so wurde uns mitgeteilt.
    das sind ja rauhe Sitten!
    meine Frau bekam nach der Heirat gleich 3 Jahre (Rheinland Pfalz) und den Kurs interessierte auf dem AA überhaupt niemand

  8. #77
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Integrationskurs für euere Frauen

    @ M-G-J
    ...630 Stunden verpflichtend...
    das ist ja wahnsinnig viel und fast schon demotivierend gleich so einen Haufen Stunden aufgebrummt zu kriegen. Da fällt mir garnix mehr ein.

    Etwas überzogen finde ich. Privatschulen mit programmierten Kursen haben pro Einheit um die 220 Stunden. Aber auch diese Intensivkurse sind für die meisten kein Zuckerschlecken.

    Martin

  9. #78
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Integrationskurs für euere Frauen

    Bei uns ist dieser Kurs von 630 Stunden verpflichtend.
    Ich hatte noch einmal nachgefragt. Die Teilnehmer zu diesem Kurs zu verpflichten, liegt im Ermessensspielraum des jeweiligen AAmts.
    Da pro Stunde 1 Euro fällig werden, ist das für einige sicher auch finanziell etwas schwierig. Für 630 Euro kann man nämlich für 2 Personen schon ganz gut Essen gehen. :-)

  10. #79
    RalfiFFM
    Avatar von RalfiFFM

    Re: Integrationskurs für euere Frauen

    @GrosserDrachen

    Nun das war wohl nicht so ganz entsprechend der aktuellen Rechtslage. Ob dies aber nun so schlecht ist, sei nun dahingestellt. Im Zweifelsfall immer via Einschreiben die schriftliche Begründung der Entscheidung anfordern & wenn dann nichts kommt so nach ca. 2 Monaten einmal ein Erinnerungsbriefchen schicken und so man selbst alles sehr genau wissen will - nach 3 Monaten Untätigkeitsklage erheben. Dann sollte es kein Problem sein, eine solche Entscheidung korrigieren zu lassen.

    @houdini

    Und nun noch nocheinmal - Es gibt keinerlei Möglichkeiten die Ehefrau eines Deutschen mit gewöhnlichem Aufenthalt in der Republik zu irgendetwas zu verpflichten oder aus anderen Paragraphen etwas diebzgl. abzuleiten. Die Heiratsurkunde reicht vollkommen als Legitimation ihrer Anwesenheit aus, solange Madämchen keine Massenmorde hier begeht.

    Das AA hat keinerlei Möglichkeiten, die Ausstelllung / Verlängerung einer Aufenthaltsgenehmigung zu verweigern auch wenn die Gute kein einziges Wort Deutsch spricht, solange die eheliche Gemeinschaft besteht.

    Unabhängig davon wird auch mit einer normalen Aufenthaltsgenehmigung nach Ablauf von 2 Jahren (ich denke, dass es einmal früher 3 waren) ein eigenständiges Aufenthaltsrecht begründet. Das wäre also bereits vor der normalen Frist zur Erlangung einer Niederlassungserlaubis. Also das wird nichts mit der schnellen Abschiebung im Scheidungsfall, wenn die Holde einen ordentlichen Anwalt hat. Der Bezug staatlicher Hilfen ist desweiteren auch kein Grund. 1 Jahr Übergangszeit um auf eigenen Füssen zu stehen, ist das Minimum. Aber auch hier muß bei Problemen eben ein guter Anwalt bemüht werden.

    Noch ein abschliessender Hinweis bzgl. Erlangung der Niederlassungserlaubnis: Lesen & Schreiben ist nicht notwendig, die halbwegs verständliche Antwort auf einige einfache Fragen, die Frau sich auch gerne wiederholen lassen kann, z.B. bei der eigenständigen Abholung oder Beantragung reicht vollkommen aus. Es gelten durch die Heirat auch hier komplett andere Spielregeln, auf deren Einhaltung der Göttergatte eben achten muß.

  11. #80
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Integrationskurs für euere Frauen

    @RalfiFFM
    nach 3 Monaten Untätigkeitsklage erheben. Dann sollte es kein Problem sein, eine solche Entscheidung korrigieren zu lassen.
    Nein, du verstehst mich wohl falsch. Ich will das gar nicht anfechten! Ich halte diese Kurse sogar für recht sinnvoll.
    Ich hatte mir nur einmal (laut) Gedanken darüber gemacht, dass das Ganze von den verschiedenen AÄmtern so unterschiedlich gehandhabt wird.
    Ich bin auch in der Lage, 630 Euro aufzubringen.


    Gruß

    Mang-gon Jai

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Integrationskurs!
    Von franky1961 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.03.09, 13:06
  2. Integrationskurs
    Von yoyo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.09.08, 13:46
  3. Integrationskurs
    Von dl4gbe im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.12.07, 00:45
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.04.06, 05:28
  5. Was haben euere Frauen bisher auf die Reihe bekommen
    Von Lungkau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.06.05, 00:04