Seite 25 von 28 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 273

Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.

Erstellt von Otto-Nongkhai, 17.10.2009, 10:21 Uhr · 272 Antworten · 18.266 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.

    Zitat Zitat von franki",p="794406
    Wenn ich mich in einem Land aufhalte, habe ich seine Gesetze zu befolgen.
    Das ist wahr, aber das Gesetz, das vorschreibt, das die Partnerin von Otto diesen Integrationskurs zu besuchen hat, ist auf deren Lebenssituation bezogen eben völlig unsinnig und deshalb zu kritisieren. Sie hat ja nun nicht vor, mindestens die nächsten 40 Jahre in Deutschland zu leben und will auch nicht arbeiten gehen. Deswegen sollte man den Besuch von Integrationskursen als freiwilliges Angebot ermöglichen, aber nicht zur Pflicht machen. Die Deutschen versuchen immer, alles mit Gesetzen und Verordnungen bis ins Allerkleinste zu regeln, das ist aber unmöglich. Auch aus anderen Rechtsgebieten, wie z.B. dem Steuerrecht, könnte man da viele schöne Beispiele finden.

    Im übrigen ist es ja - wie strike schon schreibt - auch unklar, ob sie nun muß oder wegen der Betreuung des Babys vielleicht doch nicht muß - letztendlich hängt wohl in so einem Fall viel von der ABH ab und ob man dem Sachbearbeiter sympatisch ist.

    Gruß von Franki.
    Wo ist dein Problem. WEnn er - besser sie - nicht auf Dauer hierbleiben möchte und dies nachvollziehbar darlegt, dann wird sie auch nicht verpflichtet.

    wenn sie nachweisen kann, dass sie zur Personensorge wiederholt kurzfristig verreisen muss und somit dem Kurs nicht permanent beiwohnen kann, dann dürfte auch kaum eine Verpflichtung dazu kommen.

    Warum hat er noch keinen Antrag auf Schengenvisum für seine Reise nach Spanien gestellt. Dann müssten die dt. Behörden Reisepapiere ausstellen.

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.

    Zitat Zitat von MOE",p="794425
    Nachdem wir eine Aufenthaltsgenehmigung bei der deutschen Botschaft in Bangkok beantragt haben, hat meine Frau jetzt ein Visum (nur für Deutschland, kein Schengen) "zur Familienzusammenführung" erhalten - einmalige Einreise, gültig für drei Monate.
    Die zuständige Ausländerbehörde hat mir auf Nachfrage mitgeteilt, daß ohne erfolgreiche Teilnahme (A1) an einem Integrationskurs meine Frau keine Aufenthaltsgenehmigung erhalten wird, trotz des von der Botschaft schriftlich attestierten "geringen Integrationsbedarfs". Ohne die Aufenthaltsgenehmigung wird auch die Kursteilnahme nicht subventioniert,....
    Sorry, aber hier vermischt sich wohl einiges.
    Wenn ihr aber bereits ein FZV habt, scheint ja erst einmal alles in Butter.
    Den Rest klärst Du dann hier vor Ort bei der ABH Deines Vertrauens.
    Mit den Leuten kann man sicher immer erst mal reden.
    Viel Glück!

    P.S.: "Aussetzung der Abschiebung" hört sich schon sehr eigenartig an.
    Für eine Abschiebung müsste es ja zunächst grundsätzlich einen Grund geben.
    Danach kann man diese aussetzen.
    Wie gesagt, klingt komisch.

  4. #243
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.

    der ganze dumme müll von wg integration ist doch sowieso nur eine farce.
    anders ist es nicht zu erklären, dass irrsinniger weise a1 verlangt wird, wenn die frau sowieso hier zum integartionskurs verpflichtet wird.
    "auf einfach weise verständigen und angaben zur person und wohnort etc machen" könnte ohne mehraufwand für die behörden/botschaft bei visa-antragsstellung nachgewiesen werden. dazu noch ein nachgewiesen vorhandener guter bereits bestehender deutscher bekanntenkreis im zukünftigen wohnort und ein schriftliches jobangebot könnten jeden zweifel an integration zerstreuen.
    ist aber nicht gewünscht...warum wohl?
    und wenn ich dann noch sehe, dass in einer AB leute arbeiten, die bestenfalls über lächerliches halbwissen zur ganzen materie verfügen, dann denk ich: es ist eine ganz große schweinerei was hier läuft.

    armes deutschland !

    zur sache:
    wenn die AB probleme macht, es aber "im ermessenspielraum" liegt, sollte es imho möglich sein durch zB umzug formal eine andere AB zuständig zu machen...

  5. #244
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.

    Moin-Moin!

    Wobei ich wette dass das "Herzchen" das da in Dresden mit dem Messer im Gerichtssaal so vernehmliche Werbung für Deutschland gemacht hat nie nach A1, Integrationskurs oder sonstigen Kram gefragt worden ist ...

    Unser(?) Staat schützt uns nicht mehr. Schmeisst aber den "normalen" Leutchen jede Menge Knüppel zwischen die Beine, um die sich diejenigen, die es nötig hätten, meist nen feuchten Kehricht scheren und irgendwie damit durchkommen.

    Das obige "Herzchen" kriegt jetzt ca. 20 Jahre 2-Sterne-Hotel auf D-Staatskosten, da lacht er drüber. Auslieferung in einen Ägyptischen Knast würde er maximal eine Woche überleben.

    So stellt sich das doch leider da meint

    Lukchang

  6. #245
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.285

    Re: Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.

    [quote="franky_23",p="794408"]
    Zitat Zitat von franki",p="794406
    Warum hat er noch keinen Antrag auf Schengenvisum für seine Reise nach Spanien gestellt. Dann müssten die dt. Behörden Reisepapiere ausstellen.
    Zum einen kann Sie ja mal ein Schengenvisum bei der spanischen Botschaft beantragen
    zum anderen warum müssen deutsche Behörden Reisepapiere ausstellen, sie hat ja einen Laotischen Pass

    Warum soll er gleich klagen - völliger Blödsinn, das wird ein klassisches Eigentor - warum wohl? Weil er die Rechtsmittel noch nicht ausgeschöpft hat und die sind in seinem Falle die Möglichkeit gegen die Verfügung einen Widerspruch zu erklären. Erst danach, wenn dem Widerspruch nicht abgeholfen werden kann, dann ist eine Klage evzl. sinnvoll ... aber das müsste Hans ähm Otto ja auch wissen.

  7. #246
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.491

    Re: Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.

    Zitat Zitat von MOE",p="794439
    Immerhin hat das "Bundeszentralamt für Steuern" in Bonn meine Frau bereits als potentielle Geldquelle ausgewittert und ihr schon mal eine "Persönliche Identifikationsnummer" zugestellt.
    Ja, da sind sie fix. Sogar für meine Stieftochter, die 1 Jahr in Deutschland war für einen studienvorbereitenden Deutschkurs, haben sie, nachdem sie schon wieder zuzrück in Thailand war, so eine Identifikationsnr. zugeschickt. Dabei war selbst während ihres Aufenhaltes die Arbeitsaufnahme eindeutig untersagt.



    phi mee

  8. #247
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.

    Zitat Zitat von JT29",p="794442

    Warum soll er gleich klagen - völliger Blödsinn, das wird ein klassisches Eigentor - warum wohl? Weil er die Rechtsmittel noch nicht ausgeschöpft hat und die sind in seinem Falle die Möglichkeit gegen die Verfügung einen Widerspruch zu erklären. Erst danach, wenn dem Widerspruch nicht abgeholfen werden kann, dann ist eine Klage evzl. sinnvoll ... aber das müsste Hans ähm Otto ja auch wissen.
    in vielen Bereichen kann zur Verfahrensvereinfachung sofort geklagt werden nur mit Bescheid und ohne Widerspruchsbescheid.

  9. #248
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.

    ... es könnte alles so einfach sein. ;-D

  10. #249
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.

    Zitat Zitat von Silom",p="794897
    ... es könnte alles so einfach sein. ;-D
    erzähl mal. Was hast du für einen parktikablen Vorschlag?

  11. #250
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Integrationskurs bei Eingliederung von Ausländern.

    Nein ich habe keine Vorschlag, ich würde das Mädchen in die Schule schicken.
    Meine war anfangs auch ein wenig skeptisch. Sie fühlt sich mittler Weile pudelwohl, auch weil verschiedene Nationen daran an den Kurs teilnehmen.

    Unsereiner wäre froh, bei minimalem Einsatz einen Aufenthaltstitel in Thailand zu erlangen.

Seite 25 von 28 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailand versucht den Ausländern den Mund zu verbieten
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.05.10, 19:25
  2. Integrationskurs!
    Von franky1961 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.03.09, 13:06
  3. Rente von Ausländern --> online-Petition
    Von carsten im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 547
    Letzter Beitrag: 24.04.08, 08:31
  4. Schäuble will allen Ausländern Fingerabdrücke abnehmen
    Von Lakon12 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.06.07, 10:25
  5. Armut Zwingt Thai Frauen In Die Ehe Mit Ausländern
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 13.05.05, 12:59