Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Infos bei möglicher Trennung in D mit Kind

Erstellt von PeterAlex, 16.11.2012, 10:23 Uhr · 45 Antworten · 5.390 Aufrufe

  1. #21
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Sobald Kinder im Spiel sind, wird es kompliziert. Warum sollte der DE-Mann "Anspruch" auf das Kind haben und nicht die Mutter? Das Kind würde in DACH eine bessere Ausbildung genießen, aber die Mutter liebt das Kind auch.

    Wenn es hart auf hart kommt, dann entscheiden Frauen oft Emotional und nicht was für das Kind "besser" wäre.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Reisepass des Kindes verstecken, bringt gar nichts,
    innerhalb von 2 Stunden hat sie am Frankfurter Flughafen für ihr Kind einen Express-Pass
    seinerzeit war die Unterschrift des Vaters erforderlich, wird wohl heute auch noch so sein. Verweigert er diese, kann sie nicht fliegen.
    Ich glaube nicht, das bei einem Express-Pass auf die Unterschrift des Vaters verzichtet wird.

    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    na ganz sicher nicht - Pass nachmachen lassen - bzw. thai. Pass beantragen und ausstellen lassen - und weg ist es -- das Kindlein... sind doch nicht in einem Gefangenenlager hier oder ???
    nein, auch bei einem Thaipass ist die Unterschrift des Vaters erforderlich.

    Dann besser mit der Frau nach TH fliegen, danach alleine mit Kind zurück, ev. ohne vorher Good Bye zu sagen. Wäre bei einer
    Frau, die nur Heimweh hat, jedoch herzlos. Würde ich aber ohne Probleme bei einer Frau machen, die die Bar nicht mehr los wird.

  4. #23
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    seinerzeit war die Unterschrift des Vaters erforderlich, wird wohl heute auch noch so sein. Verweigert er diese, kann sie nicht fliegen.
    Ich glaube nicht, das bei einem Express-Pass auf die Unterschrift des Vaters verzichtet wird.
    Dachte ich auch - aber vielleicht können die am Flughafen auf eine Datenbank zurück greifen wo sie sehen dass das Kind schon einen Pass hat,
    da wird der Vater ja unterschrieben haben - und stellen darum einen kurzfristigen aus.

  5. #24
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Dachte ich auch - aber vielleicht können die am Flughafen auf eine Datenbank zurück greifen wo sie sehen dass das Kind schon einen Pass hat,
    da wird der Vater ja unterschrieben haben - und stellen darum einen kurzfristigen aus.
    glaub ich fast nicht. Die sind nicht blöd. Eine Thai kommt mit Kind alleine zum Flughafen und will nach Thailand und hat für das Kind keinen Reisepass.
    Ich denke auch, das eine Thai über diesen Express-Service gar nicht Bescheid weiss. Sie hätte auch in TH weitere Probleme, das Kind wäre Ausländer.
    Sie bekommt zwar leicht ein Visum, aber hat auf allen Ecken Probleme. Bei einem Antrag auf Thai-Ausweis, benötigt sie wieder die Unterschrift des Vaters.

  6. #25
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Die Mutter kann aber auch auf die Herausgabe des Reisepasses klagen, wenn sie z.B. mal Tunesien oder Agypten in den Urlaub will. Was sie dann macht ist so eine Sache, ....

  7. #26
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Die Mutter kann aber auch auf die Herausgabe des Reisepasses klagen, wenn sie z.B. mal Tunesien oder Agypten in den Urlaub will. Was sie dann macht ist so eine Sache, ....
    wenn beide das Aufenthaltsbestimmungsrecht ausüben, wird sie dann schon sehr genau erklären müssen - was sie mit dem Kind in Tunesien tun möchte.
    So blöd sind die Richter auch nicht. Ausserdem, wenn meine Frau mich deswegen verklagen würde, zieh ich das jahrelang durch alle Instanzen.
    Vergiss nicht, eine Thai hat schon von Geburt auf Angst vor Gerichten, die meisten meiden das wie die Pest. Ausser sie hat Hilfe.
    Aber dann ist eine Scheidung mit Sorgerechtsbeschluss sowieso nicht mehr weit entfernt.

  8. #27
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    .... Sie hätte auch in TH weitere Probleme, das Kind wäre Ausländer.
    Sie bekommt zwar leicht ein Visum, aber hat auf allen Ecken Probleme. Bei einem Antrag auf Thai-Ausweis, benötigt sie wieder die Unterschrift des Vaters.
    moin,

    ...... dachte du lebst im los

    wird der lütte mittels geburtsurkunde, hausbucheintrag und zweier zeugen khon thai sind genannte probleme wohl vergangenheit.

    unabhängig davon halte ich die hier geführte argumentation z.t. für keineswegs dem kindeswohl dienlich. hauptsache mann, hier farang, bekommt sein recht.


  9. #28
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    wenn beide das Aufenthaltsbestimmungsrecht ausüben, wird sie dann schon sehr genau erklären müssen - was sie mit dem Kind in Tunesien tun möchte.
    beide das Aufenthaltsbestimmungsrecht? hab ich noch von keinem Fall gehört.


    Aber dann ist eine Scheidung mit Sorgerechtsbeschluss sowieso nicht mehr weit entfernt.
    Denke da haust Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht durcheinander, ... Welchen Sorgerechtsbeschluss meinst du?

    Ich dachte es liegt bei Thais an der Erziehung und nicht schon was im Sinne einer Prägung mitgegeben wird?

  10. #29
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Reisepass des Kindes verstecken, bringt gar nichts,

    innerhalb von 2 Stunden hat sie am Frankfurter Flughafen für ihr Kind einen Express-Pass

    Reisepass - Ersatzdokumente - FOCUS Online - Nachrichten
    "... Diese wiederum darf im Einvernehmen mit der Heimatbehörde den vorläufigen Reisepass ausstellen. Daneben werden sowohl ein abgelaufener Identitätsnachweis als auch zwei Lichtbilder benötigt...."

    Also ohne altes Dokument gibt es kein Expressdokument.
    Und in so einem Fall, Mutter mit Pass anderer Nationalität und kein altes Dokument kann vorgelegt werden - Überprüfung bei der Heimatbehörde ergibt einen noch gültigen und existenten Pass - dürfte kein Expresspass ausgestellt werden können.
    Man achte auf die Feinheiten


    Bye,
    Derk

  11. #30
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    oder man macht einen Kurzreport bei der Polizei, wo man eine Bescheinigung bekommt,
    dass man den Pass des Kindes als verlohren gemeldet hat,
    dann gehts auch.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trennung
    Von nokopie im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.06.12, 06:14
  2. Hartz 4 bei Trennung
    Von joerg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.01.11, 16:31
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.10, 14:42
  4. Trennung
    Von Franze im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 07.01.10, 13:15
  5. Aufenthaltstitel nach Trennung
    Von Jumble im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.10.07, 16:32