Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Infos bei möglicher Trennung in D mit Kind

Erstellt von PeterAlex, 16.11.2012, 10:23 Uhr · 45 Antworten · 5.381 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von PeterAlex

    Registriert seit
    16.11.2012
    Beiträge
    1

    Infos bei möglicher Trennung in D mit Kind

    auf Wunsch entfernt

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Ohne Reisepass geht es schlecht, doch würde ja der Deutsche Pass reichen und eine Geburtsurkunde in der sie als Mutter verzeichnet ist. Bei Kindern ist ein Overstay gleich,

    Thai Pass bekommt sie in D nur, wenn du ausdrücklich zustimmst.

    Sorgerecht ist i.d.R. ein geteiltes Recht. Vermutlich meinst du das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Tendenziell bekommt das eher die Mutter.

    Wie ein Trennungsverfahren abläuft? Ihr könntet weiter verheiratet bleiben und lebt getrennt, ihr lasst euch in D scheiden, ggf. in Abwesenheit. Ihr lasst euch in Thailand scheiden, ...

    Normaleweise darf sie gegen deinen Willen das Kind nicht aus D fortbringen, das wäre in D ggf. der Straftatbestand der Kindesentziehung. Aber wenn sie dann mal mit dem Kind in Thailand ist, so stellt sich die Frage ob es dann wieder nach D muss. Das kann bezweifelt werden.

    Stellt sich die Frage ob der thailändische Ehevertrag von Bedeutung ist und ggf. auch bei einer Scheidung in D greift. dies nur, wenn er nicht sittenwidrig ist.

    Das kann einfach sein oder auch sehr kompliziert.

  4. #3
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen

    Stellt sich die Frage ob der thailändische Ehevertrag von Bedeutung ist und ggf. auch bei einer Scheidung in D greift. dies nur, wenn er nicht sittenwidrig ist.

    Das kann einfach sein oder auch sehr kompliziert.
    Eben, deswegen ist das auch eher keine Frage für ein Forum, sondern für einen versierten Rechtsanwalt.

    Zu der menschlichen Komponente können wir hier allerdings Vorschläge machen. Hast du denn mit ihr über die Alternativen gesprochen? In meinen Augen sind diese: Sie bleibt hier und ändert sich bzw. etwas an ihrer Situation oder sie geht ohne Kind zurück.

  5. #4
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Ich glaube seine Frau hat ein Beschäftigungsproblem, beziehungsweise ist nicht richtig ausgelastet. Denn hätte sie weniger Zeit, käm sie wahrscheinlich nicht auf solche Gedanken. Auch die Info, das sie hier nicht warm wird, zeugt von totalem Desinteresse, überhaupt etwas ändern zu wollen.
    Wie sind denn z.B. ihre Sprachkenntnisse nach 4 Jahren?

  6. #5
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Geh zu einem Familienanwalt. Es gibt da so Beratungsgespräche. Die Kosten ca. 200.-- Euro + MwSt, es wird ein Protokoll angefertigt. Da kannst ja Fragen stellen, was zu tun ist, damit dein Kind nicht im Isaan aufwächst und du und dein Kind keinen oder kaum mehr Kontakt haben, ...

  7. #6
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    weitere Sprachkurse sind immer gut, eventuell wäre dann ja auch ein 400€ Job drin denn eigenes Geld zu verdienen ist (fast) immer eine Motivation.

    Gruß Hans

  8. #7
    antibes
    Avatar von antibes
    Ist doch die erste Frage wo ihr wohnt.
    Wenn ihr irgendwo in einer kleinen Gemeinde außerhalb der Zentren wohnt, dann hat sie nicht so viele Möglichkeiten Anschluss zu finden. Wobei diese Kontakte manchmal auch nicht förderlich sind.

    M.E. kann sie trotz der gemeinsamen elterlichen Sorge und Aufenthaltsbestimmungsrecht nicht ohne deine Einwilligung das Kind nach Thailand mitnehmen. Davon würde ich auch abraten, da viele Kinder aus Thai-Farang-Ehen in Thailand entsorgt werden und die Mutter einen neuen Anlauf Richtung Europa nehmen könnte.

  9. #8
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Da solltest du noch einmal erklärend eingreifen. Sehr ausgelastet oder nicht richtig ausgelastet.

  10. #9
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Das Kind wird sie nicht mitnehmen können ohne Reisepass
    und für einen Antrag eines Reisepasses müssen beide Eltern unterschreiben - also unterschreib den Antrag nicht

  11. #10
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    folgendes steht in Post # 1
    ... Kind hat deutsche Staatsangehörigkeit und deutschen Reisepass. Keinen Thai Pass. ...

    Wieso sollte sie damit nicht nach Thailand können?

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trennung
    Von nokopie im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.06.12, 06:14
  2. Hartz 4 bei Trennung
    Von joerg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.01.11, 16:31
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.10, 14:42
  4. Trennung
    Von Franze im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 07.01.10, 13:15
  5. Aufenthaltstitel nach Trennung
    Von Jumble im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.10.07, 16:32