Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 142

Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

Erstellt von phiiangtawan, 09.09.2007, 10:31 Uhr · 141 Antworten · 10.384 Aufrufe

  1. #21
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Es geht hier nicht um dein Verständnis, sondern um Informationen. Bei meiner Ex stand damals in der AE "selbständige Tätigkeit nicht erlaubt".

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Zitat Zitat von Chak3",p="522823
    Es geht hier nicht um dein Verständnis, sondern um Informationen. Bei meiner Ex stand damals in der AE "selbständige Tätigkeit nicht erlaubt".
    Im mir bekannten Fall steht nichts davon. Hingegen steht "Arbeitsaufnahme erlaubt".

    Verbindliche Rechtsauskünfte sind hier in keinem Fall zu erwarten. Es kann sich immer nur um Anhaltspunkte handeln, die anschliessend an autorisierter Stelle verifiziert werden müssen - will man Sicherheit haben.

    Zudem wäre es nichts neues, wenn gleichgelagerte Fälle unterschiedlich behandelt werden.

  4. #23
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Zitat Zitat von phiiangtawan",p="522740
    Wenn ich zum Beispiel eine Koreanerin oder Israelin heiraten würde, müsste diese keine Deutschkenntnisse nachweisen.
    Warum nicht?

  5. #24
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Benoetigt eine Koreanerin ein visum fuer BRD?

  6. #25
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Zitat Paddy # 16:

    " Genauer ging es um die Frage nach dem gemeinsamen Einkommen.

    Ich habe verstanden was Du meinst, aber ein grosser Unterschied in der Behandlung besteht danach nicht. Es gibt ohnehin vorerst nur eine befristete Aufenthaltsgenehmigung und ein evtl. späteres eigenes Einkommen führt dann ebenfalls zu einem unbefristetem Aufenthaltsrecht, wenn es lange genug bezogen wird. "
    __________________

    Irgendwie ist da der " Wurm " drin..
    ..mit dem Verständnis. Mir gings um einen Vergleich, weil DU das WORT INTERNATIONAL benutzt hattest..

    Heisst gleiche Pflichten, wenn Thai im bösen Dtschl. einen Aufenthaltsstatus benötigt, bzw. verlängern will, mit ihrem Mann zusammenleben möchte.

    Oder vereinfacht...SIE muss Geld auf einem deutschen Kto. nachweisen..ein Einkommen nachweisen, das proportional zu dem was TH. vom Falang Ehemann fordert, wenn dieser sich in TH. mitsammt Frau niederlassen möchte.

    Proportionale Umrechnung: z.B. 1:4

    @ Chak,habs vergessen, was actuell für Vorraussetzungen sein müssen, damit die Einschränkung im Thaipass, in Bezug auf Selbstständigkeit, verschwindet. Dunkel in Erinnerung, dass sich was geä. hat, z.B. durch Beantragung bei der Ausländerbehörde, die dann den Verweis auf das Nichtgestatten der Selbstständigkeit rausnimmt.

    Evtl. wird der Hinweis mit dem Verbot der Selbstständigkeit garnicht mehr im Pass eingetragen oder nur eingetragen, solange ein befristetes Aufenthaltsrecht besteht, dann beim Ändern auf unbefristet nicht mehr eingestempelt.

  7. #26
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="522840

    Irgendwie ist da der " Wurm " drin..
    ..mit dem Verständnis. Mir gings um einen Vergleich, weil DU das WORT INTERNATIONAL benutzt hattest..
    Ich habe damit eine Formulierung der deutschen Botschaft zitiert (s. Eingangsposting - Link)

  8. #27
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    wieviel themen in einem thread?
    [s:904cf3a4f7]ich stell jetzt nicht noch eine frage.[/s:904cf3a4f7]
    zum beginn des threads: die "neuigkeit" stand schon hier:
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?...t_t=0&start=40
    changnoi

  9. #28
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    @phiiangtawan

    Einfach mal so eine Behauptung in den Raum gestellt, oder gibt´s ne Quelle?
    Zitat Zitat von Nokhu",p="522829
    Zitat Zitat von phiiangtawan",p="522740
    Wenn ich zum Beispiel eine Koreanerin oder Israelin heiraten würde, müsste diese keine Deutschkenntnisse nachweisen.
    Warum nicht?
    Ja warum nicht???

  10. #29
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    @Nokhu, warum fragst du das hier?
    Frag das doch besser die Bundesregierung.

    Sioux

  11. #30
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Der Kollege @ phiiangtawan hat diese Behauptung aufgestellt, und ich möchte wissen warum dies so ist.

    Wenn Du es auch weisst, kannst Du mich ja mal aufklären.
    Zitat Zitat von Sioux",p="523301
    @Nokhu, warum fragst du das hier?
    Frag das doch besser die Bundesregierung.
    Zumindest erwarte ich auf eine Frage eine Antwort, aber keine Gegenfrage.

Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TV Info
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 314
    Letzter Beitrag: 24.08.16, 09:29
  2. Info B1
    Von franky1961 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 18.01.10, 19:06
  3. Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten
    Von Lungkau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 24.10.07, 12:05
  4. Thaiairways ZHR - BKK - ZHR Info
    Von KraphPhom im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.06, 22:52
  5. Info
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.05.04, 14:20