Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 142

Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

Erstellt von phiiangtawan, 09.09.2007, 10:31 Uhr · 141 Antworten · 10.387 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von phiiangtawan

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    115

    Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Es gibt eine offizielle Info der Deutschen Botschaft Bangkok
    zum Ehegattennachzug.

    http://www.bangkok.diplo.de/Vertretu...erty=Daten.pdf

    Gruss
    phiiangtawan

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    sorry, das haben wir schon an anderer stelle gehabt.

  4. #3
    Avatar von phiiangtawan

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    115

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Zitat Zitat von deguenni",p="522716
    sorry, das haben wir schon an anderer stelle gehabt.
    Sorry. Zeigst Du mir auch wo?
    Soll ich die Geschichte hier wieder löschen?

    Gruss
    phiiangtawan

  5. #4
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Zitat Zitat von phiiangtawan",p="522712
    Es gibt eine offizielle Info der Deutschen Botschaft Bangkok
    zum Ehegattennachzug.
    Demnach braucht es, bei den noch zu entscheidenden Anträgen, für die nächsten 6 Monate nur die Erklärung, dass die Lady
    sich in Deutschland an einem Integrations- und Sprachkurs beteiligen wird.

    Damit dürfte man ausreichend erklärt haben, wie sie an die verlangten Sprachkenntnisse gelangt.

    Der "sichergestellte" internationale Standard durch die neue Regelung will mir jedoch nicht ganz einleuchten. Muss demnach demnächst ein Deutscher auch in Thailand Sprachkenntnisse nachweisen, um dort mit seiner Thaifrau leben zu können?

  6. #5
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Zitat Paddy:

    " Der "sichergestellte" internationale Standard durch die neue Regelung will mir jedoch nicht ganz einleuchten. "
    _________________

    " Interessant " würde es werden, wenn der deutsche Staat, so wie der Thailändische, von den Ehepaaren, den Nachweis von eigenem EINKOMMEN verlangt, bzw. Kohle auf dem Konto. Proportional umgerechnet natürlich..

  7. #6
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="522728
    Zitat Paddy:

    " Der "sichergestellte" internationale Standard durch die neue Regelung will mir jedoch nicht ganz einleuchten. "
    _________________

    " Interessant " würde es werden, wenn der deutsche Staat, so wie der Thailändische, von den Ehepaaren, den Nachweis von eigenem EINKOMMEN verlangt, bzw. Kohle auf dem Konto. Proportional umgerechnet natürlich..
    Und als nächstes gibt's dann die Zwangssterilisation für Arme?

    In Thailand wird übrigens bereits vom deutschen Ehepartner der angesprochene Nachweis verlangt, um mehr als ein Touristenvisum zu erhalten.

    Und in D wird auch die Frage gestellt "wovon wollen sie leben?" Unklar ist mir die weitere Vorgehensweise, wenn die Antwort lautet "von ALG II".

  8. #7
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Zitat Paddy:

    " In Thailand wird übrigens bereits vom deutschen Ehepartner der angesprochene Nachweis verlangt, um mehr als ein Touristenvisum zu erhalten.

    Un D wird auch die Frage gestellt "wovon wollen sie leben?"
    Unklar ist mir die weitere Vorgehensweise, wenn die Antwort lautet "von ALG II"."
    ___________________

    Das das in TH. verlangt wird, dazu gabs ja schon seitenweise hier zu lesen..

    Mir gings ja um das Schlüsselwort - international.
    Das einem ALG2 Bezieher, hier in Dtschl. seine thl.Ehefrau ein Aufenthaltsrecht erhält, meines Wissens allerdings i.d.R. befristet mit ner Verlängerungsmöglichkeit, war bisher usus.

    Ob sich da actuell was dran geä. hat...keine Ahnung.

    Könnte evtl. Wingman was zu schreiben, als actueller ALG2 Kandidat. Vermute..da hat sich nix am Gesetz geä.

  9. #8
    Avatar von phiiangtawan

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    115

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Zitat Zitat von Paddy",p="522725
    [
    Der "sichergestellte" internationale Standard durch die neue Regelung will mir jedoch nicht ganz einleuchten. Muss demnach demnächst ein Deutscher auch in Thailand Sprachkenntnisse nachweisen, um dort mit seiner Thaifrau leben zu können?
    Damit möchte man sich einen weltoffenen touch geben, und davon ablenken das man gerade in die entgegengesetzte Seite marschiert.Wenn ich zum Beispiel eine Koreanerin oder Israelin heiraten würde, müsste diese keine Deutschkenntnisse nachweisen.

    Gruss
    phiiangtawan

  10. #9
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Zitat Zitat von Paddy",p="522725
    Demnach braucht es, bei den noch zu entscheidenden Anträgen, für die nächsten 6 Monate nur die Erklärung, dass die Lady
    sich in Deutschland an einem Integrations- und Sprachkurs beteiligen wird.
    Das reicht sicherlich nicht aus.

    Der "sichergestellte" internationale Standard durch die neue Regelung will mir jedoch nicht ganz einleuchten. Muss demnach demnächst ein Deutscher auch in Thailand Sprachkenntnisse nachweisen, um dort mit seiner Thaifrau leben zu können?
    Verstehst du eigentlich Dinge absichtlich falsch, um ein wenig Stimmung machen zu können?
    Mit internationalen Standard ist, wie sich dem verständigen Leser auf Anhieb erschließt, natürlich gemeint, dass alle deutschen Botschaften den gleichen Standard an Deutschkenntnissen abfordern sollen, was eben durch die Prüfung beim GI sicher gestellt werden soll.

  11. #10
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Info Zuwanderungserschwerungsgesetz

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="522736
    Zitat Paddy:

    " Und in D wird auch die Frage gestellt "wovon wollen sie leben?" Unklar ist mir die weitere Vorgehensweise, wenn die Antwort lautet "von ALG II"."
    ___________________


    Das einem ALG2 Bezieher, hier in Dtschl. seine thl.Ehefrau ein Aufenthaltsrecht erhält, meines Wissens allerdings i.d.R. befristet mit ner Verlängerungsmöglichkeit, war bisher usus.

    Ob sich da actuell was dran geä. hat...keine Ahnung.
    Hab dahingehend auch keine Ahnung hinsichtlich der aktuellen Situation. Nur was soll die Frage, wenn es darauf eh nicht ankommt?

Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TV Info
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 314
    Letzter Beitrag: 24.08.16, 09:29
  2. Info B1
    Von franky1961 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 18.01.10, 19:06
  3. Das Zuwanderungserschwerungsgesetz hat zwei Seiten
    Von Lungkau im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 24.10.07, 12:05
  4. Thaiairways ZHR - BKK - ZHR Info
    Von KraphPhom im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.06, 22:52
  5. Info
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.05.04, 14:20