Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 74

Ich kapier‘s nicht mehr

Erstellt von jerry, 06.01.2006, 10:41 Uhr · 73 Antworten · 8.770 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Ich kapier‘s nicht mehr

    Warum wird immer wieder probiert alles zu hinterfragen, genaustens zu sezieren und zu analysieren. Unsere lieben Thaifrauen sind aufgrund ihres kulturellen Hintergrunds nicht dazu gestrickt gleich alles auszudiskutieren um auf einen Konsens zu kommen. Es geht uns zwar gewaltig gegen den Strich, aber es ist nun meist so.

    Also was tun sprach Zeus ..... was wuerde man in Thailand tun oder was wuerde SIE im umgekehrten Fall tun und wie verhaelt sie sich derzeit ??? Darauf kann es eigentlich nur eine Antwort geben, man(n) sollte (muss) es aussitzen. Auch wenn es etwas machohaft klingt, man(n) sitzt auch hier am laengeren Hebel. Denn, machen wir uns mal nix vor, wenn das ganze was Erwartungshaltung, Verhalten, gegenseitige Anpassung etc. nur eine Einbahnstrasse und immer nur der Farang-Saami der Nachgebende ist, wird es letztendlich nicht der letzte Versuch sein ihr Anliegen auf diese Art und Weise durchzusetzen.

    Also, gute Miene zu boesem Spiel machen, das ganze Aussitzen und wenn sie zugaenglich ist fuer klaere Verhaeltnisse sorgen. Alternativen gibt es nicht viele, ein Dasein als willenloser Liebeskasper der zahlt wenn sie zickt, oder das beruehmte Loch des Maurers, wenn kein Konsens erreicht werden kann.

    Wenn ihr etwas an Eurer Ehe liegt, echte Zuneigung bereits nach zwei Monaten vorhanden ist und die Motive fuer das Zusammensein und -bleiben ausserhalb der o.g. Einbahnstrasse ist, dann wird sie auf Dich zukommen.

    Viel Erfolg und starke Nerven ....

    Gruss,
    Wittayu

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von walt.

    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    236

    Re: Ich kapier‘s nicht mehr

    Hallo,
    meine Thaifrau hat sich unmittelbar, nachdem wir ausgewandert waren, von mir getrennt. Immerhin hatte ich sie in 4 Jahren Ehe unterstuetzt, deutsch gut zu lernen, den deutschen Fuehrerschein zu machen, Aushilfsjobs zu erhalten. Ihr Erspartes wurde letztlich von der Familie verschlungen. Ein vor drei Jahren mit meinem Geld fuer spaetere eigene Wohnzwecke gekauftes Grundstueck wurde von vorneherein als Familienbesitz betrachtet. Ungeachtet meiner finanziellen Unterstuetzung ( 250 Euro monatlich ) der langjaehrigen Schulausbildung beider Toechter, ungeachtet meines sonstigen Engagements feindete meine Frau mich zuletzt nur noch an, ich haette bei der Hochzeit nichts an die Eltern gegeben, zuwenig an die Toechter bezahlt, ihrer Schwester keine 500 000 Baht geliehen,
    ich sei einfach ein A...
    Nach der Auswanderung habe ich mich staerker auf meine EIGENEN Interessen besonnen und bin jetzt eher froh, ALLEIN in Pattaya zu leben.
    Jeder hat die Moeglichkeit zu lernen, auch aus den Buechern von Dr. Labudda ueber thaideutsche Beziehungen, auch aus den postings in diesem thread, auch von den Erfahrungen eines Otto - Nongkhai beispielsweise. Rueckschluesse, was in einer thaideutschen Beziehung geht und was nicht geht, kann dann ein jeder fuer sich selbst ziehen. Es koennte sein, dass Jerry und andere SICH SELBST letztlich etwas Gutes tun, wenn sie solche Beziehungen besser frueher als spaeter beenden...
    Gruesse

  4. #33
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: Ich kapier‘s nicht mehr

    Ich habe meiner Mia Noi auch ein Haus und Auto finanziert. Zugegeben, es ist sehr schön geworden und der Familiensitz, sodaß sich dort am Wochenende alle Geschwister treffen.
    Aber ich konnte gar nicht so schnell gucken, wie ihre Schwester bereits als Miteigentümerin eingetragen war und sich bei der Bank ein Darlehen besorgen wollte.

    Grundsätzlich muß man jedes Investment in Thailand als Schenkung betrachten, man darf es nie als Darlehen sehen und etwa Gegenwert dafür erwarten. Thailänder denken generell kurzfristig, sie können auch finanziell nicht kalkulieren und ist das Vermögen verspielt, so ist es halt Schicksal.

    Das Einzige, was für eine Thai wichtig ist, ist, nicht das Gesicht zu verlieren, und so konnte ich mit meiner MiaNoi nur damit argumentieren, daß der eifersüchtige Nachbar von nebenan nur darauf wartet, daß die Bank ihr schönes Haus versteigert, er bei der Bank bereits eine Option darauf abgegeben hat und nur darauf wartet, daß sie eines Tages wieder in ihrem Bretterhäuschen sitzt, und er aus dem neuen Haus dann auf sie heruntersehen kann....

    Ich denke, das hat sie dann verstanden, sie hat dann gleich mit ihrer Mutter telefoniert. Thais wollen doch alle smart sein.

  5. #34
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Re: Ich kapier‘s nicht mehr

    Also, gute Miene zu boesem Spiel machen, das ganze Aussitzen und wenn sie zugaenglich ist fuer klaere Verhaeltnisse sorgen.
    Ich könnte soetwas nicht aussitzen. Wohlmöglich mehrere Tage kein Wort miteinander sprechen? Einer schläft auf dem Sofa? Never...
    Für mich sind in einer Partnerschaft eine gemeinsame Kommunikation ( was neben gemeinsamen sprachlichen Mitteln auch eine gemeinsame Basis voraussetzt) und gegenseitiger Respekt absolute Voraussetzungen.
    Diese bekannten Versuche "emotionaler Erpressung" sind ein extremer Ausdruck eines (gegenseitigen) Umganges, der beides vermissen läßt.
    Ich stimme Kali zu, man sollte behutsam und sensibel versuchen, seinen Standpunkt darzulegen und um Verständnis werden.
    Das setzt allerdings voraus, dass überhaupt Interesse daran besteht zu erfahren, warum kein Haus gebaut werden soll...und dass nicht die "Verweigerung dieses Herzenswunsches" bereits alle Ohren verstopft hat....
    Meine Freundin ( Thai ) ist da pragmatischer: Sag einfach, in einem Jahr kann man vielleicht ein Haus bauen, das ist kein Nein, und er hat erst einmal seine Ruhe ;-D

  6. #35
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Ich kapier‘s nicht mehr

    Hmm, wie ich hier sehe gibt es wohl mehrere Fraktionen:

    1. Der Liebeskasper
    Er kennt die Bedürfnisse seiner Frau und auch die ihrer Familie. Wünsche werden gnadenlos erfüllt und wenn es mal schwerfällt helfen tränengeflutete Mandelaugen das Murren zu unterdrücken. Bei harten Fällen hilft auch mal ein Nachmittag schmollen, bis er weich wird. Sie ist sich ihrer Position bewusst und weiss ihn gezielt ihren Zwecken zu steuern. Er ist beliebig austauschbar, wenn nicht mehr effizient bzw. flüssig.

    2. Der Thaifrauenversteher
    Er redet im Konfliktfall mit Engelszungen auf sie ein, damit die Wand, wohinter sie sich versteckt immer dicker wird. Man meint alles ausdiskutieren zu können und zu müssen, obwohl man damit meist den Konflikt noch ausweitet. Gesichtswahrung seiner Frau ist ihm wichtig, sein eigenes Gesicht und sein Stolz spielen nur eine untergeordnete Rolle.

    3. Der Hardliner
    Ist durch etwas tieferen Einblick in die Kultur seiner Ehefrau und Anspruchsdenken immun gegen solche zielorientiertes Verhalten. Man sitzt es aus, ist sich seiner Position als Geber bewusst und weiss es einzusetzen. Wenn sie sich damit arrangieren kann und er seine Vorzüge geschickt dosieren kann eine durchaus gute Konstellation.

    4. .......
    (bitte fortsetzen)

    Diese sogenannten Schubladen sind nicht vollständig und sicherlich gibt es noch etliche weitere und auch Mischvarianten. Ich möchte damit auch kein Kliescheedenken forcieren. Ergänzungen sind ausdrücklich erwünscht.


    Aber machen wir uns mal nix vor, bei den meisten unserer Ehefrauen (meine eingeschlossen) ist es halt mal so, dass es sich um "SecondHand-Frauen" (sorry, böses Wort) handelt, also Frauen, die auf dem thailändischen Heiratsmarkt durch Alter (> ca.28) und Kind(er) aus erster Ehe nicht mehr vermittelbar sind.

    Bei uns sieht es ja ähnlich aus, aber durch die wirtschaftlichen Unterschiede haben wir den entscheidenden Vorteil. Deswegen zieht es auch die meisten ins paradiesische Farangland, nicht weil wir so "handsome" sind oder hier das Wetter so schön ist. Es kann doch noch keine Liebe sein, wenn eine Frau nach recht kurzer Kennenlernenszeit dem Khon Farang in seine Heimat folgt. Aber bestimmt bereits Zuneigung, aus der sich meist auch mehr werden kann. Oder ist Verzweiflung über die eigene schwierige Situation das Motiv ????


    Wenn wir mal die Prioritätenlisten unserer Frauen mal ansehen, dann sieht es doch meistens so aus.

    Wichtig für SIE ist:

    1. die eigenen Eltern
    2. vorhandene Kinder
    3. Anschaffung von Wohneigentum, Haus für 1. und 2.
    4. ihr eigenes Wohlbefinden und Sanuk
    5. dann erst der ausländische Ehemann

    Die Konsequenz (dieses Wort gibt es leider nicht im thailändischen Wortschatz) sollte eine eigene Prioritätenliste wie folgt aussehen:

    Wichtig für IHN aus Selbstschutzgründen:

    1. er selbst und sein Wohlbefinden
    2. sein Besitz und Bankkonto
    3. seine Ehefrau, ggf. seine eigenen Kinder aus erster Ehe
    4. seine Restfamilie


    Mangelnde Sprachkenntnisse und der kulturelle Unterschied machen diese zu einer recht schwierigen Konstellation, die hohe Scheidungsrate spricht dafür. In jedem Fall ist es imme reine recht schwierige Gratwanderung, der beide ausgesetzt sind.

    Trotzdem will ich keine Minute meiner bisher sechsjährigen Ehe missen, Probleme bekommt man in den Griff, wenn man sich in den Partner reinversetzen kann, dessen Verhaltensweise zu verstehen beginnt und ein Mittelweg ausgelotet werden kann. Motivation beiderseits dazu vorausgesetzt. Rückfälle in o.g. Schubladen sind ggf. möglich und das Salz in der Suppe in den Ehen mit unseren Thaifrauen. Wenn alles zu glatt und harmonisch laufen würde wäre es doch auch langweilig, oder ???

    Wollte mit diesem Beitrag nicht polarisieren oder jemanden angreifen oder zu nahe treten. Eigene und Erfahrungen von Freunden und Bekannten werden hier ein wenig wiedergespiegelt.

    Grüße,
    Wittayu

  7. #36
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Ich kapier‘s nicht mehr

    4. der Ehemann mit gesundem Menschenverstand
    und selbserhaltungstrieb

    Die Prioritätenliste meiner Frau sieht schon etwas anders aus

    aber ansonsten wohl sehr gut beschrieben.

    Gruss
    Joerg

  8. #37
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958

    Re: Ich kapier‘s nicht mehr

    Zitat Zitat von Wittayu",p="306833

    Wenn wir mal die Prioritätenlisten unserer Frauen mal ansehen, dann sieht es doch meistens so aus.

    Wichtig für SIE ist:

    1. die eigenen Eltern
    2. vorhandene Kinder
    3. Anschaffung von Wohneigentum, Haus für 1. und 2.
    4. ihr eigenes Wohlbefinden und Sanuk
    5. dann erst der ausländische Ehemann
    die Prioritaetenliste ist nicht ganz korrekt, die sieht so aus:

    1. Geld (des Falangs)
    2. Gold (vom Falang)
    3. die eigenen Eltern
    4. vorhandene Kinder
    5. Anschaffung von Wohneigentum, Haus für 1. und 2.
    6. ihr eigenes Wohlbefinden und Sanuk
    7. Auto
    8. Auto fuer 3.
    9. Motorrad fuer 4.
    10. Fernseher fuer 3.
    11. Computer/Video fuer 4.
    12. Buffalo
    13. Hund
    14. Katze
    15. der ausländische Ehemann

    Resci

    (jetzt gibts wahrscheinlich boese Briefe )

  9. #38
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Ich kapier‘s nicht mehr

    ....achso, noch einen kleinen Nachtrag zu meinem doch etwas zu lang geratenen Beitrag, der vielleicht etwas OFF-Topic wirkt.

    Was ich nicht kapiere (das eigentliche Thema), ist dass sich die Damen bei Ihrer Zielorientierung durch das übliche Schmollen und Zicken das Leben selbst schwer machen, denn ein Mann der sich wohl fühlt, warum auch immer, ist doch zugänglicher als einer, der sich über die thaitypischen Eskapaden ärgern muss.

    Gruß,
    Wittayu

  10. #39
    Moonsky
    Avatar von Moonsky

    Re: Ich kapier‘s nicht mehr

    Zitat Zitat von Wittayu",p="306833
    Hmm, wie ich hier sehe gibt es wohl mehrere Fraktionen:

    1. Der Liebeskasper
    ...
    Wow, selten habe ich hier einen so nüchternen Beitrag mit sehr viel Hintergrund und Durchblick gelesen.
    Sollte man echt einrahmen! :bravo:
    Selten hier erlebt, das wer versucht beide Standpunkte zu sehen und ein gesundes Mittelmass mitbringt. Dazu noch in sehr guten, verständlichen und fehlerfreies Deutsch.

    Den gibt es sogar von mir inhaltlich nichts beizugeben.
    ~verneig~

  11. #40
    Moonsky
    Avatar von Moonsky

    Re: Ich kapier‘s nicht mehr

    [quote="Wittayu",p="306845"]....achso, noch einen kleinen Nachtrag zu meinem doch etwas zu lang geratenen Beitrag, der vielleicht etwas OFF-Topic wirkt.[/qoute] lange, aber sehr gut!
    Was ich nicht kapiere (das eigentliche Thema), ist dass sich die Damen bei Ihrer Zielorientierung durch das übliche Schmollen und Zicken das Leben selbst schwer machen, denn ein Mann der sich wohl fühlt, warum auch immer, ist doch zugänglicher als einer, der sich über die thaitypischen Eskapaden ärgern muss.
    Ist wohl recht einfach zu verstehen, wenn man sich in die Lage versetzt. Es prallen hier eben unterschiedliche Kulturen aufeinander. Man (oder hier Frau) versucht sich so zuverhalten, wie Sie es eben gelernt hat. Ist man (oder hier Frau) sein ganzes Leben damit erfolgreich gefahren, wird es schwer das abzulegen, auch wenn es vielleicht sinniger wäre. Dazu kommt eben noch, aus welcher sozialen Schicht die Abstammung eben ist. Jemand der eben nur geringe Schulbildung hat, kann dies nicht so leicht abschätzen.
    Was nicht heisen soll, das wer schlauer oder dümmer ist - eher ist der Umgang mit solchen Situationen eine andere.

    Viel schöner wäre es natürlich anders. Es ist eben doof, das viel Pauschalisiert wird. So denkt man bei Thaifrau eben direkt an Abzocke und ist vorsichtig. Viele würden sich nicht so weh tun, wenn andere ehrlicher wären.

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailandurlaub - nö, mag nicht mehr
    Von Joerg_N im Forum Treffpunkt
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 04.05.12, 13:00
  2. :lol: funktioniert nicht mehr !
    Von MichaelNoi im Forum Forum-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.03, 10:40
  3. Irgendwie kapier ich es nicht
    Von Bökelberger im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.03, 21:40
  4. Nicht mehr lange ...
    Von GernotPanida im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.03, 07:55