Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

Ich brauch nen Jungennamen!!!!

Erstellt von dear, 08.10.2007, 13:22 Uhr · 44 Antworten · 5.094 Aufrufe

  1. #21
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Ich brauch nen Jungennamen!!!!

    Zitat Zitat von Walter58",p="532399
    Ist Rattana.... nicht ein Mädchenname?
    Diese eindeutigen Einordnungen gibt es in Thailand nicht, zumindest bei vielen Namen nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: Ich brauch nen Jungennamen!!!!

    Zitat Zitat von dear",p="532416
    @Olish

    Die Leutchen bei Eltern.de haben leider nicht wirklich Ahnung von thailändischen Namen.
    Ich würde mal behaupten, nicht mehr oder weniger Ahnung als die Member hier, aber im Endeffekt müsst ihr Euch ja alleine auf einen Namen einigen und das ist ja bekanntlich schwer genug.

    Listen mit thailändischen Namen findest du im Internet ja genug, so dass Ihr eigentlich genügend Input bekommen müsstet, dann muss man halt gemeinsam "in Klausur" gehen und einen Kompromiss finden. Und voilá schon ist er da der Nachai oder Rak oder Chakri oder Jaidee ;)

    Viel Spass beim Suchen und auswählen ...

    Gruß

  4. #23
    Avatar von Walter58

    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    138

    Re: Ich brauch nen Jungennamen!!!!

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="532404
    aber findest Du dass diese Namen schön klingen - gerade in den Ohren von Europaern ?
    Wie klingen denn unsere Namen in den Ohren von Thailändern? Zudem ist ja der Thainame hier üblicherweise der Zweit- und nicht der Rufname. Meine Frau und ich sprechen unseren Junior mit "Eric" an, nicht mit "Rabtawan" (im Taufregister heisst er Eric Rabtawan); die Schwiegereltern hingegen benutzen seinen tschüü len (ton naam).

  5. #24
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Ich brauch nen Jungennamen!!!!

    [quote="Walter58",p="532428"]
    Zitat Zitat von Joerg_N",p="532404
    Wie klingen denn unsere Namen in den Ohren von Thailädern?
    Ich denke es kommt halt drauf an wo das Kind lebt,
    unser lebt in Deutschland und ist auch nur deutscher Staatsbürger

    Gruss
    Jörg

    ps. in Thailand fanden die Leute den Namen David klasse -
    vielleicht auch wegen Beckham ? ;-D

  6. #25
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Ich brauch nen Jungennamen!!!!

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="532422
    Finde übrigends auch bei gemischten Kindern den "Thaieinschlag" bei Mädchen hübscher - bei Jungs nicht
    Gruss
    Joerg
    ja die mädels sind was ganz besonders. ;-D
    ausnahme, montas sohn. the best of both worlds, also ganz die mama .
    meine erste tochter heisst lorella, da ich davon ausging, dass sie wie alle in der familie dunkle augen und haare bekommt. weit gefehlt- aber sehr hübsch.
    ja und die kleine thai heisst lalita, da in thailand ein moviestar oder- sternchen auch so heisst. der name bezeichnet eine hindugottheit.
    auszug aus einer englischsprachigen seite:
    Lalita, The Playful Child
    Lalita is a woman-child Goddess. She delights in all play and pleasure, both child-like and 5exual. The universe is a great toy to Her, created for Her enjoyment.

    ....und das passt wie die berühmte faust. danke mama für diesen namen und diese tochter.

  7. #26
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Ich brauch nen Jungennamen!!!!

    Zitat Zitat von dear
    Die unteren Namen klingen mir verdammt muslimisch und davon distanziere ich mich lieber.[...]distanziere mich von dieser Ecke, weil ich mit der Mentalität und ihr Denken über Menschenrechte überhaupt nicht klarkomme, das mal ganz im groben.
    Mich irritiert die wachsende Islamophobie, die an vielen Stellen sichtbar wird. Sehr bedenklich, da so eine irrationale Angst Menschen einengt und zu seltsamen Ansichten und Taten bringt. Es ist genau das Gegenteil vom Ideal, das auch hier beschrieben ist: "Wir freuen uns über alle, die - mit Lernbereitschaft, geistiger Offenheit, ohne Besserwisserei, Apologie und Polemik - Vielfalt akzeptieren oder sogar begrüßen und für Religionsfreiheit und demokratischen Pluralismus eintreten." Quelle
    Wenn ein Name, der irgendwie klingen könnte, schon solche Reaktionen hervorruft... was für Weltbilder werden da offenbar?!

    Und was für Maßstäbe werden hier angelegt... Menschenrechte, Mentalität: Wer wählt einen Thailändischen Namen aus, weil er eine Militärregierung, die Konstitutionelle Monarchie, die "SanukSanuk-Mai Pen Rai" Einstellung oder den Chilikonsum der Bewohner eines Landes damit unterstützen möchte?

    Keine Mißverständnisse: wenn einer irgendwas aus irgendeinem Grund nicht mag, ist das ja legitim. Ich mag auch nicht alles, was es auf der Welt gibt. Aber: wenn jemand auf ein neutrales Stichwort mit rigoroser Ablehung reagiert, weil ihm/ihr nur negative Assoziationen kommen, halte ich das für sehr bedenklich. Wie gesagt, Phobien sind irrational - aber man kann ja auch mal seine Gefühle überdenken.

    Zitat Zitat von dear
    Aber die genaue Bedeutung von Ratsami würde mich mal interessieren, weil es sich wie mein Nachname anhört
    Ich werde noch mal suchen.

    Zitat Zitat von Joerg_N
    Meinungen von Männern sind nicht Deine Welt ?
    Was hat das mit dem Thema zu tun?
    Und wie kamst Du da jetzt drauf? PN genügt.

    Zitat Zitat von Joerg_N
    Ich denke es kommt halt drauf an wo das Kind lebt, unser lebt in Deutschland und ist auch nur deutscher Staatsbürger
    Vielleicht solltest Du besser schreiben: "wo das Kind lebt, unser lebt momentan in Deutschland."
    Wo Dein Sohn in 20 oder 30 Jahren wohnen wird, kannst Du doch heute noch gar nicht wissen. Deshalb halte ich es für gut, Kindern möglichst viele Möglichkeiten offen zu halten und sie so zu erziehen, dass sie irgendwann das Rüstzeug haben, verantwortungsvoll für sich selbst zu entscheiden, wie (und wo) sie leben möchten.
    Aber natürlich gibt es auch Eltern, die anders sind und nur an das hier und jetzt denken bzw. schon einen festen Lebensweg für ihre Kinder im Kopf haben.

    Zitat Zitat von antibes
    ...und das passt wie die berühmte faust
    Als wäre der Name genau für sie bestimmt. Bin fasziniert.

    Edit: irgendwas war an der Formatierung komisch.

  8. #27
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Ich brauch nen Jungennamen!!!!

    "Meinungen von Männern sind nicht Deine Welt ? "

    weiss nicht wie ich das alle edditieren kann, aber siehe den Smilie und nehme nicht alles zu ersnt.

    2. Nein wir wollen unseren Kind nichts vorschreiben -
    darum auch keine religioese Etuehung und er hat , wenn er will, alle Optionen offen - darum faengt er jetzt mit 3 auch mit English im Kindergarten an,

    aber wenn wir alle Optionen offenhalten würden wollen braeuchte er ja 25 Vornamen aus aller Herren Laender

    aber erst mal wird er natuerlich deutsch gepraegt werden durch Umwelt Kindergarten und Schule

    thailaendisch ein wenig durch meine Frau - wenn sie mit ihm schimpft ;-D

    ansonsten steht er bei der Nationalhymne auf und grüsst wie ein Soldat - hat er irgendwie letztes Jahr bei der WM gelernt - sieht suess aus - aber
    aber nach 15 Sekunden Hymne wird ihm dann doch langweillig
    und er macht was anderes.

    Gruss
    Joerg

  9. #28
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.322

    Re: Ich brauch nen Jungennamen!!!!

    Ein Zweitname ist für die Familie und Nachbarn in Thailand wichtig bzw. für das Kind selbst, wenn es dort ist.

    Unsere Kinder werden selbstverständlich von den Deutschen mit dem Erstnamen angesprochen, ebenso selbstverständlich von den Landsleuten meiner Frau mit dem Zweitnamen.

    Natürlich ist es wichtig, daß der Zweitname hierzulande keine Probleme schafft, wie z. B. der schöne vietnamesische Mädchenname Sau (mit einem Beispiel in Thai kann ich nicht dienen).

    Gruß

    Micha

  10. #29
    Avatar von Walter58

    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    138

    Re: Ich brauch nen Jungennamen!!!!

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="532478
    aber erst mal wird er natuerlich deutsch gepraegt werden durch Umwelt Kindergarten und Schule

    thailaendisch ein wenig durch meine Frau - wenn sie mit ihm schimpft ;-D
    Meine Frau spricht mit unserem Junior nur Thai, ich nur Schweizerdeutsch. Es ist schon verblüffend zu sehen, wie problemlos Kleinkinder zwei Sprachen lernen können.

  11. #30
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Ich brauch nen Jungennamen!!!!

    Zitat Zitat von Micha L",p="532483
    vietnamesische Mädchenname Sau (mit einem Beispiel in Thai kann ich nicht dienen).
    Den Spitznamen "Sao" (เสา) gibt es auch in Thailand für Männer. Er bedeutet Säule, Pfeiler.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich brauch Reis..gin khao, Tourist in D.-Land.
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.11, 17:39
  2. Brauch nen Flug an Ostern,14 Tage
    Von beerchang im Forum Touristik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.02.10, 07:00
  3. Hilfe,ich brauch nen zweiten Computer
    Von Tilak1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.06, 22:48
  4. Schöne thailändische Jungennamen !
    Von didl69 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.01.05, 11:28
  5. Welches Visum brauch ich?
    Von rodo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.03.04, 13:59