Seite 73 von 117 ErsteErste ... 2363717273747583 ... LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 730 von 1165

Höhe des Sinsod

Erstellt von ILSBangkok, 23.04.2012, 12:25 Uhr · 1.164 Antworten · 101.763 Aufrufe

  1. #721
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Danny Beitrag anzeigen
    die fotos habe ich gemacht, bin nebenberuflich fotograf. irgendwie wollte ich mal was ganz anderes machen als hier standartmäßig die normalen dessousfotos irgendwelcher tussis. auf sowas hätte ich bei meiner süßen gar keinen bock
    Hoffe wir bekommen noch mehr zu sehen. Nicht nur von deiner Freundin. Haben hier gerade eine neu eröffnete Rubrik zum Thema Fotos und Fotografieren.
    Thailand/Südostasien in Bildern

  2.  
    Anzeige
  3. #722
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Bei einer ueber Dreissigjaehrigen mit einer 9 jaehrigen Tochter ist Sinsod ein schlechter Witz fuer dumme Farangs.
    Es gibt doch tatsächlich auch Sprüche von dir, die meine ungeteilte Zustimmung finden...

    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Ich sehe das so, man muss das tuen was ein thailändischer Mann auch tuen würde.
    Nein - muss man nicht, es sei denn man tut auch alles andere wie ein thailändischer Mann. Genau das wollen aber die Thaidamen nicht - ein Großteil hat nämlich die Nase voll von verantwortungslosen Maulhelden.

    Auch wenn ich sicher wieder auf Widerspruch stoße - ich halte Sinsod-Forderungen an einen Farang für eine Unverschämtheit. Die meisten bezahlen wohl aus Angst, die Holde zu verlieren...
    Farangs stellen in den meisten Fällen ein Haus hin, bezahlen für schon vorhandene Kinder eine weiterführende Schule - die glückliche Gemahlin springt im Lebensstandad nicht nur eine Stufe, sondern meist gleich ein paar Stockwerke höher. Das Ganze dank europäischer Kohle und europäischer Charakterprägung und wenn die Ehe scheitert und in Deutschland geschlossen wurde, gibt's auch noch Unterhalt und Versorgungsausgleich - im Todesfall des Farangs eine Rente, die ein Thailand ein Mittelstandsaniveau sichert...
    Und dann soll sich der Farang "anpassen" und gefälligst thailandübliche Forderungen auch noch akzeptieren - das ist nichts anderes als thailandtypische Habgier...(die ich inzwischen nach dem Tod meiner Frau bis zum Erbrechen selbst erlebt habe )

    Meine verstorbene Frau hat dazu mal bemerkt: "Sinsod bei der ersten Hochzeit bzw. auch, wenn noch keine Kinder aus vorigen Beziehungen da ist..."

    Meine jetzige Freundin ist 35 und hat einen zehnjährigen Sohn - ich bin also in einer ähnlichen Situation (nur bin ich "etwas" älter). Nur dass Muy nie von Sinsod redet - sie genießt einfach den neuen Lebensstandard....

  4. #723
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.258
    @gerhard

    wir sollten eins nicht unter den Tisch fallen lassen, häufig ist der Farang deutlich älter und zählt optisch nicht unbedingt als Leckerbissen, da ist ein kleiner Abstand doch evtl als fair und Schmerzensgeld zu bezeichnen.

    und was auch mit einfließen sollte ist die Relativität der Summen, was sind denn schon 300.000B für eine fast Rentner oder einen Facharbeiter, ein blöder Mittelklassewagen kostet deutlich mehr.

  5. #724
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    @gerhard

    wir sollten eins nicht unter den Tisch fallen lassen, häufig ist der Farang deutlich älter und zählt optisch nicht unbedingt als Leckerbissen, da ist ein kleiner Abstand doch evtl als fair und Schmerzensgeld zu bezeichnen.
    Sehe ich auch so, aber die Kirche sollte im Dorf bleiben. Dreistigkeiten sollte Mann nicht hinnehmen.

  6. #725
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Genau das wollen aber die Thaidamen nicht - ein Großteil hat nämlich die Nase voll von verantwortungslosen Maulhelden.
    das kann man nicht verallgemeinern. Viele Thailänderinnen erzählen diese Geschichte vom schlechten Thai Ehemann, weil sie wissen, dass der Farang diese Geschichte gerne hört.

    Ich kenne einige treusorgende Thai Ehemänner (kein Alkohol, keine Mia Noi) die von ihren herrschsüchtigen Thai Ehefrauen zum Teufel gejagt wurden.

    Ich weiß nicht wer schon mal innerhalb einer Thaifamilie einen zünftigen Ehekrach mitbekommen hat, da rutscht manchmal auch der Frau als erstes die Hand aus, bzw. Gegenstände fliegen nach dem Ehemann.

    Es gibt auch in Thailand genügend anständige thailändische Ehemänner und mittlerweile kommt mir fast so vor das mehr Thaifrauen ihre Ehemänner abschießen als umgedreht.

    Gruß Sunnyboy

  7. #726
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    das kann man nicht verallgemeinern. Viele Thailänderinnen erzählen diese Geschichte vom schlechten Thai Ehemann, weil sie wissen, dass der Farang diese Geschichte gerne hört.
    Bin die Tage einer begegnet, die mir tatsächlich einen ähnlichen Schwachsinn auftischen wollte. Meine Antwort: "So schlecht kann der Mann auch nicht gewesen sein, immerhin haben Sie vier Kinder von ihm".

  8. #727
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Bin die Tage einer begegnet, die mir tatsächlich einen ähnlichen Schwachsinn auftischen wollte.
    Hatte einst mal eine Verflossene, die hat drei thailändische Ehemänner verschlissen. Sie suchte um bedingt einen Mann, den sie komplett kontrollieren (gerade bei finanziellen Dingen) konnte. Sie fand dann einen Italiener, der bis heute noch nicht merkt was mit seiner Frau los ist.

    Gruß Sunnyboy

  9. #728
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Es geht m.E.nicht um das, was die Summe von 300000 für einen Rentner bedeutet (ich kenne allerdings einige Rentner, für die das ein Vermögen wäre) - es geht darum, was diese Summe für eine meist wenig wohlhabende Thai-Family bedeutet: eine gigantische Summe, für die ein 300Baht/Tag-Arbeiter (ca. max 8000Baht/Monat) mehr als drei Jahre arbeiten müsste bzw. der für die Abzahlung eines oft dafür aufgenommenen Kredits das halbe Leben bräuchte! Über die Signalwirkung bezüglich zukünftiger Begehrlichkeiten brauche ich mich wohl nicht auszulassen...
    Nicht selten wird mit so etwas das "Fundament" für zukünftige Ehekrisen bis hin zum Scheitern geschaffen - man setzt damit die eigene Frau nämlich dem Druck der Family nach "will haben" aus, die sitzt dann gleich ab Anfang der Ehe zwischen den Stühlen Ehe und Family. Und wenn die Family den Farang dann als khiniau ansieht -weil er sich nicht dauernd so wie beim Sinsod verausgeben kann - ist dies der Anfang vom Ende. Nur dass bei einem solchen Ende immer die Family gewonnen und der Farang verloren hat

    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen

    wir sollten eins nicht unter den Tisch fallen lassen, häufig ist der Farang deutlich älter und zählt optisch nicht unbedingt als Leckerbissen, da ist ein kleiner Abstand doch evtl als fair und Schmerzensgeld zu bezeichnen.
    Das "Schmerzensgeld" in Form von mir oben aufgezählter "Investitionen" ist doch wohl mehr als ausreichend....

    Mir geht es - um es nochmal vielleicht deutlicher zu sagen - aber in erster Linie um die (meine Meinung) weit verbreitete Dreistigkeit, vom Farang eine "Totalanpassung" an thailändische Sitten und Gebräuche zu verlangen/erwarten, aber gleichzeitig von im europäischen Kulturraum erabeiteten Geld zu profitieren - Geld, das in dieser Höhe nur dank der kulturellen Errungenschaften in der "Premiumwelt" verdient werden kann. Diese doppelte Anspruchshaltung ist für mich nichts anderes als eine thai-übliche Dreistigkeit, die ich selbst nicht bedienen werde und auch nicht bedient habe. Meist lebt die Frau in der ersten Zeit mit dem noch im Berufsleben stehenden Mann in Deutschland, aber schon da wird seine Vollanpassung an Thailand erwartet - eine (auch wieder aus meiner Sicht) kaum zu überbietende dreiste Frechheit..

  10. #729
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    vom Farang eine "Totalanpassung" an thailändische Sitten und Gebräuche zu verlangen/erwarten,
    das ganze hat doch wie in diesem Fall überhaupt nichts mit thailändischen Sitten zu tuen. Es wird ja aus Dreistigkeit die Kultur nur vorgeschoben.

    Gruß Sunnyboy

  11. #730
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Es gibt auch in Thailand genügend anständige thailändische Ehemänner und mittlerweile kommt mir fast so vor das mehr Thaifrauen ihre Ehemänner abschießen als umgedreht.
    Das ist sicher nicht zu bestreiten, nur - an deren Frauen gerät auch kein Farang! Und wenn ich mir die in den letzten Jahren wie die Pilze aus dem Boden schießenden "Resorts" (besser ausgedrückt "Bumsbuden") anschaue, dann sind es die Herren der Thaigesellschaft, die mit ihren MiaNois dort hingehen. Sag jetzt bitte nicht, dass da auch immer eine Frau dabei ist - es sind junge und kinderlose Frauen, während die eigenen mit den Kids zuhause sitzen. Das dickste, was ich dazu erlebt habe, waren zwei Lehrer, der im Wechsel mit dem jeweils anderen die Klasse alleine ließen - der eine übernahm die Aufsicht, der andere ging mit der MiaNoi ins Resort....

    Zweimal kam ich beim Walking morgens in Roi Et mit zwei Herren im gesetzten Alter ins Gespräch, das dann auch auf die Beziehungsverhältnisse rauslief - der eine (Anwalt) hatte zwei, der andere (Inhaber der größten Kunststoffhandlung vor Ort) hatte drei MiaNoi's und beide konnten es nicht fassen und haben mich ausgelacht, dass ich meiner Ehefrau treu war!

Ähnliche Themen

  1. Woher haben junge Thaimänner Geld für Sinsod?
    Von Bajok Tower im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 02.05.12, 15:42
  2. Flugpreise müssen in voller Höhe angezeigt werden
    Von Doc-Bryce im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.11.08, 13:07
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.08, 18:24
  4. Sinsod auf Abwegen ....
    Von JT29 im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.06, 11:56
  5. Weltbank: Thailand und Deutschland auf einer Höhe
    Von Ralf_aus_Do im Forum Thailand News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.09.05, 08:49