Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83

Hochzeit absagen...Gesichtsverlust?!

Erstellt von songkran, 04.04.2012, 06:23 Uhr · 82 Antworten · 8.769 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von songkran

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    22

    Hochzeit absagen...Gesichtsverlust?!

    Hallo Gemeinde,

    ein Bekannter von mir hat ein Riesen Problem. Die übliche Geschichte Frau in Thailand kennen und lieben gelernt, nach etlichen Besuchen in Thailand und einem Besuchervisum für die Frau in Deutschland beschlossen beide zu heiraten um die Frau dauerhaft nach Deutschland zu holen. Sie ist eine tolle, treue und ehrliche Frau. Auch sie möchte unbedingt ein gemeinsames Leben in Deutschland.

    A1 ist gemacht. (hat natürlich ER bezahlt)

    Die Hochzeit im Dorf (Isaan) soll nächste Woche stattfinden sein Flug nach Bangkok geht morgen. Das Brautgeld ist mit 200.000 Baht festgelegt. Verhandeln ist nicht. Ca. 100 Leute sind eingeladen. Einladungskarten sind raus, Schwein gekauft, Partyband bestellt...

    Die ca. 5000 Euro hat er gespart und beiseite gelegt für diesen Tag. Vor einigen Tagen geriet mein Bekannter jedoch in eine finanzielle Notsituation. Er muss Nachzahlungen für 2011 leisten u.a Strom, Wasser, Gas aufgrund dessen wurde die Miete in seiner Wohnung erhöht. Nach Ärger mit dem Vermieter wurde die Mietwohnung gekündigt in 3 Monaten muss er raus sein. Dazu kommt noch der ständig steigende Benzinpreis und Ärger auf der Arbeitstelle.

    Gestern hatten er und seine Verlobte einen Riesenstreit. Natürlich wegem dem Geld, dass er jetzt in seiner Situation natürlich gut gebrauchen kann. Sie versteht nichts von Mieterhöhungen oder Nebenkostenabrechnungen und Nachzahlungen. Sie sagt wenn er die Hochzeit jetzt absagen würde, würde sie vor ihrer Familie und im ganzen Dorf ihr Gesicht verlieren und könne sich nie wieder dort blicken lassen. Sie unterstellt ihm "kiniau" zu sein...die 5000 Euro tun ihm doch nicht weh... in 2 Wochen könne er ja wieder arbeiten gehen und dann neues Geld verdienen...

    Was rate ich nur meinem Kumpel? Durchziehen oder Flug canceln?

    Ich schlug vor sich auf 100.000 Baht zu einigen, war aber nicht möglich da die Schwiegermama in spe schon überall rum erzählt hat dass der Farang nächste Woche 200.000 auf den Tisch legt....

    Ein anderer Freund meinte gestern in der Männerrunde einfach Flug canceln, 200.000 sind sowieso Abzocke, und alles vergessen frei nach Charlie Harper. Was kümmert mich die Frau... um mich kümmert sich ja auch keiner...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Scheint ja wirklich wahre Liebe zu sein

    Was soll man dazu gross sagen, wenn's so schon anfaengt und an 5000 Talern haengt, dann wuerde ich es ganz sein lassen. Fehler vorprogrammiert.

  4. #3
    Avatar von songkran

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    22
    ja ich weiss aber mein Kumpel ist nicht gerade reich er arbeitet hart für sein Geld ist und Nachzahlungen müssen nunmal geleistet werden...ebenso müssen alte Rechnungen beglichen werden...deshalb ist er aber noch lange nicht "kiniau". woher jetzt 5000 Euro nehmen? Kredit aufnehmen? wohl eher nicht.

    Naja ich habe ihm geraten mit den 5000 Euro nach Thailand auszuwandern kann man bestimmmt locker ein halbes Jahr leben wenn man sparsam ist vielleicht sogar länger...?

    oder Flug canceln und die Sache absagen...es ist ja SEIN Leben. Aber die Frage die ich mir gerade stelle ist das mit dem Gesichtsverlust wirklich so extrem?

    Ich meine in Deutschland wurde deutsche Hochzeiten doch auch schon mal paar Wochen oder Tage vorher abgesagt hat ja auch keinen Interessiert oder?!?!?!?!?!?

  5. #4
    carsten
    Avatar von carsten
    Wenn es direkt so startet, würde ich den Flug canceln.

  6. #5
    Avatar von songkran

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    22
    wer Geld hat kann es ausgeben dem tun die 5000 Euronen nicht weh aber wer keines hat...habe mir nur gestern nach dem Gespräch mal überlegt dass man mit den 5000 doch tatsächlich einige Zeit unten gut leben könnte oder? Naja ich versuche ja ein guter Freund zu sein und zu helfen aber die Situation ist wirklich schwierig...

  7. #6
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von songkran Beitrag anzeigen
    Aber die Frage die ich mir gerade stelle ist das mit dem Gesichtsverlust wirklich so extrem?
    Wenn es denn wahre Liebe waere, dann wuerde sich eine Loesung finden. Offensichtlich ist die Gute aber mehr an der Wohlfahrt ihrer Familie interessiert, als an einer echten und langfristigen Beziehung...sprich Ehe.

  8. #7
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von songkran Beitrag anzeigen
    Ein anderer Freund meinte gestern in der Männerrunde einfach Flug canceln, 200.000 sind sowieso Abzocke, und alles vergessen frei nach Charlie Harper. Was kümmert mich die Frau... um mich kümmert sich ja auch keiner...
    Ob der Betrag angemessen ist oder nicht, kommt ganz auf die Umstände an. Das muss jeder für sich und die jeweilige Situation selbst herausfinden.
    Allerdings sollte Mann gewisse Entscheidungen und Festlegungen sehr viel früher treffen - möglichst noch vor dem ersten Besuch bei den Eltern.

    Auch ich ziehe oft die Unverbindlichkeit vor - aber auch dabei kann Mann fair und anständig bleiben und vor allem soll Mann nicht das Umfeld der (armen) Frau mit involvieren.

  9. #8
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von songkran Beitrag anzeigen
    wer Geld hat kann es ausgeben dem tun die 5000 Euronen nicht weh aber wer keines hat...habe mir nur gestern nach dem Gespräch mal überlegt dass man mit den 5000 doch tatsächlich einige Zeit unten gut leben könnte oder? Naja ich versuche ja ein guter Freund zu sein und zu helfen aber die Situation ist wirklich schwierig...
    Es ist keine Schande, kein Geld zu haben. Allerdings sollte man sich dann anständigerweise entsprechend zurück halten.

    Man geht ja auch nicht in ein teures Nobelrestaurant um sich den Bauch zu füllen, wenn man weiß, dass man die Rechnung nicht bezahlen kann.

  10. #9
    Avatar von songkran

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Ob der Betrag angemessen ist oder nicht, kommt ganz auf die Umstände an. Das muss jeder für sich und die jeweilige Situation selbst herausfinden.
    Allerdings sollte Mann gewisse Entscheidungen und Festlegungen sehr viel früher treffen - möglichst noch vor dem ersten Besuch bei den Eltern.

    Auch ich ziehe oft die Unverbindlichkeit vor - aber auch dabei kann Mann fair und anständig bleiben und vor allem soll Mann nicht das Umfeld der (armen) Frau mit involvieren.

    ja der Tipp war schon extrem zugegeben, ich persönlich hätte ein schlechtes Gewissen die Frau und die Family sitzen zu lassen 1 Woche vor der Hochzeit sitzen zu lassen besonders jetzt wo schon alles organisiert ist. Vielleicht sollte man so "fair" bleiben und wenigstens anrufen und sagen sorry ich habe Mietschulden kann nicht kommen oder sowas keine Ahnung...wirklich schwierig.

    @Mad Mac

    ja eine Lösung scheint sich nicht zu finden ich habe vorgeschlagen die 200.000 dem Dorf während der Zeremonie zu sagen und später sollten die Eltern das Geld oder ein Teil davon wieder an das Brautpaar zurückzugeben, doch die Idee findet die Dame ganz doooooooof. Not joking to everybody Isaan. Not good!

  11. #10
    Avatar von songkran

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Es ist keine Schande, kein Geld zu haben. Allerdings sollte man sich dann anständigerweise entsprechend zurück halten.

    Man geht ja auch nicht in ein teures Nobelrestaurant um sich den Bauch zu füllen, wenn man weiß, dass man die Rechnung nicht bezahlen kann.
    nein keine Schande, natürlich nicht das Geld ist ja da er hat es quasi gespart für diesen Tag. Nur konnte ja keiner wissen dass er jetzt soviele offene Rechnungen von 2011 noch bezahlen muss , ebenso hatte keiner damit gerechnet dass er in 3 Monaten quasi keine Wohnung mehr hat. Ein Umzug kostet schliesslich auch Geld.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?
    Von MrLuk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.01.13, 07:07
  2. Gesichtsverlust
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 22.03.12, 18:27
  3. Gesichtsverlust
    Von Alibaba im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.06.03, 11:48
  4. Ehe mit einem Farang =Gesichtsverlust
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 07.02.03, 09:40
  5. Gesichtsverlust ?
    Von gruffert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.09.02, 13:30