Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 83

Hilfe - wie kann Sie in Deutschland bleiben?

Erstellt von samuifighter, 29.12.2015, 17:03 Uhr · 82 Antworten · 7.712 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.499
    Zitat Zitat von samuifighter Beitrag anzeigen
    Sorry fuer die Rechtschreibfehler,, bin seit Jahren im Ausland taetig und nur noch in Englisch am schreiben und denken.
    und deine Frau wartet auf dich in Düsseldorf?

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.499
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wieso? Man kann doch in Deutschland nicht einfach erwachsene Menschen am Gehen hindern. Der vorenthaltene Pass ist doch kein so großes Problem, sie kann doch wohl einen neuen bekommen.
    besonders süß finde ich ,dass man ohne Pass nicht auf dem Straßenstrich geraten kann,und sein Geld nicht verzocken.

  4. #33
    Avatar von samuifighter

    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    8
    bin 4 Wochen am arbeiten und 4 Wochen hab ich dann immer frei, Rotation, die Zeit zuhause kann ich intensiver mit der familie verbringe als jemand der jeden abend erschoepft nach hause kommt.

    Also zur jetzigen Situation:
    Gestern hat sie sich versucht umzubringen mit 50 Tabletten von irgendwas. Liegt im Krankenhaus. Ist wieder ansprechbar und OK. Arzt hat Sie gefragt warum. Sie sagte wegen der Situation mit Ihrem Man. Er hat spaeter nur angegeben das er wenig zu Hause sei.

    Meine Frau kann Sie zumindest nun besuchen fahren. Sie will auch mit den Aerzten reden und fragen ob sie zu uns nach Hause entlassen werden kann.

    Ich bin erst am 13.01. in Deutschland und hatte gehofft das keine Trennung zu unterschreiben und zu warten bis Wir sie abholen und mit dem Man zu sprechen ausreichen wuerde.


    Frohes neues Jahr an euch alle.

  5. #34
    Avatar von Herby-the-Derby

    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von samuifighter Beitrag anzeigen
    ... Sie will nur anfangen zu arbeiten und in einem kleinen Apartment, um neu zu starten und auf eigenen Beinen zu stehen. Kann mich da gut rein versetzen.
    Kann ich mich auch gut reinversetzen, aber sie gibt die eheliche Lebensgemeinschaft, Grundlage ihres Aufenthalts, auf!

  6. #35
    Avatar von Herby-the-Derby

    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von samuifighter Beitrag anzeigen
    ... Ich bin erst am 13.01. in Deutschland und hatte gehofft das keine Trennung zu unterschreiben und zu warten bis Wir sie abholen und mit dem Man zu sprechen ausreichen wuerde...
    Wie bereits oben geschrieben, nicht gleich in den Sack hauen! Das Trennungsjahr so lange nutzen, wie es nur geht, wenn machbar, verlängern. Mit dem Mann sollte man das Thema Getrenntlebenunterhalt schon einmal besprechen. Sie braucht juristischen Beistand - meine Meinung!

  7. #36
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von samuifighter Beitrag anzeigen
    bin 4 Wochen am arbeiten und 4 Wochen hab ich dann immer frei, Rotation, die Zeit zuhause kann ich intensiver mit der familie verbringe als jemand der jeden abend erschoepft nach hause kommt.

    Also zur jetzigen Situation:
    Gestern hat sie sich versucht umzubringen mit 50 Tabletten von irgendwas. Liegt im Krankenhaus. Ist wieder ansprechbar und OK. Arzt hat Sie gefragt warum. Sie sagte wegen der Situation mit Ihrem Man. Er hat spaeter nur angegeben das er wenig zu Hause sei.

    Meine Frau kann Sie zumindest nun besuchen fahren. Sie will auch mit den Aerzten reden und fragen ob sie zu uns nach Hause entlassen werden kann.

    Ich bin erst am 13.01. in Deutschland und hatte gehofft das keine Trennung zu unterschreiben und zu warten bis Wir sie abholen und mit dem Man zu sprechen ausreichen wuerde.


    Frohes neues Jahr an euch alle.



    Ach dieses Neusprech ....

  8. #37
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Ja Herr RAR, kann ich (Ihnen) nachvollziehen.........


    Der TS wird mir immer dubiosererer, trolligererer.

    PS: Ich kann auch nach längeren Auslandsaufenthalten immer noch fehlerfreies deutsch, komisch irgendwie........

  9. #38
    Avatar von samuifighter

    Registriert seit
    29.12.2015
    Beiträge
    8
    Ihr seit ja lustig.
    Wie auch immer, meine Frau besucht sie die tage. Ich bin in knap einer woche wieder zu hause und kann dann auch helfen.
    danke für die tips hier, und die ich per pn bekommen habe.

  10. #39
    Avatar von kratai_uan

    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von samuifighter Beitrag anzeigen
    Gestern hat sie sich versucht umzubringen mit 50 Tabletten von irgendwas.
    Ach du meine Güte!
    Sowas macht man mit Sicherheit nicht aus Spass.
    Meistens um Aufmerksamkeit zu erregen. Manchmal weil man wirklich nicht mehr leben möchte.
    Zumindest sollte jetzt klar sein, dass für sie die Situation verdammt ernst ist.
    Ich würde versuchen, dass sie vorerst nicht mehr in die Whg des Mannes zurückkehrt und wenn dann auch nur in Begleitung.
    Ist erstmal besser.
    Sie kann versuchen in D. zu beleiben. Wichtig ist Arbeit oder wenn das nicht geht: Deutschkurse dann Weiter-/Ausbildung.
    Bei Integrationsbreitschaft sollte das auch bei Scheidung möglich sein. Die Aufenthaltsgenehmigung ist ja erstmal vorhanden.

    Fällt mir grad ein: Der Mann könnte ihr ggf. eine Scheinehe unterstellen...

  11. #40
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Aufmerksamkeit. Mein Bauchgefühl.

    Das mit der Scheinehe wäre zunächst zu beweisen. Ausserdem hätte er sie dann - nach Anscheinsbeweis- nicht 15 Monate bei sich wohnen lassen.....

    Vielleicht ist sie einfach nur "bekloppt" und deshalb will er nichts mehr mit ihr zu tun haben? Das Böse wird hier, wie so oft, immer auf den Mann projeziert........Wer weiss, was er alles versucht hat, um sie zu integrieren? Wer weiss, welchen Aufstand sie zu Hause gemacht hat, um Überweisungen nach LOS zu erzwingen? Spielt sie? Dann wäre der Passentzug eine Hilfestellung, von der Spielsucht los zu kommen. Keiner hier weiss es....... Nicht immer nur das Böse im Manne sehen. Es gibt auch böse Frauen.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.02.16, 17:12
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 04.08.13, 10:53
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.07.10, 07:39
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.09, 21:55
  5. kann sie niemals in DE bleiben?
    Von thun soong im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.09.06, 09:48