Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 57

Hilfe! Vater will Mutter Kind wegnehmen!

Erstellt von Chrisp, 21.06.2011, 19:42 Uhr · 56 Antworten · 8.552 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Wie ich gerade erfahren habe, war der Vater nur auf Geld aus!
    natürlich und manchmal steckt die Exfrau mit ihrem Exmann unter einer Decke. Wir reden ja über Thailand und in einem solchen Fall erklärt man dem Exehemann, dass ein Farang am Werke ist und dieser mehr Geld hat und man ein Kopfgeld auf den Exehemann ausssetzt. Dann ist sofort Ruhe.

    Oder man macht beim Exehemann (hat hier ein Forenmitglied gemacht) mit ein paar kräftigen Thais und dann ist nach einer kleinen Ansprache ebenfalls Ruhe im Karton.

    Thaibeschiss muß man mit Thaimethoden beantworten.

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Oder man macht beim Exehemann (hat hier ein Forenmitglied gemacht) mit ein paar kräftigen Thais und dann ist nach einer kleinen Ansprache ebenfalls Ruhe im Karton.

    Thaibeschiss muß man mit Thaimethoden beantworten.
    Ich greife in solchen Fällen auf kräftige Russen und ihre Methoden zu. Funktioniert immer.

  4. #33
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Manchmal hilft auch der dezente Hinweis auf die aufgelaufenen Unterhaltsschulden nebst
    bankueblicher Verzinsung.

  5. #34
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Zitat Zitat von Chrisp Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.
    Mein Thailändische Freundin hat eine 3 Jährige Tochter.
    Sie war nicht verheiratet. Der Vater hatte sich nie um die Tochter gekümmert und hat auch nie für das Kind unterhalt gezahlt.
    Jetzt auf einmal möchte er meine Freundin das Kind wegnehmen und droht, sollte sie es nicht freiwillig rausgeben, mit Strafanzeige.
    Der Vater ist Thai, lebt aber jetzt in Japan und kommt nächsten Monat nach Thailand.
    Was können wir tun?
    Wie müssen wir uns verhalten?

    Ich bedanke mich bei euch, im Voraus.

    Grüße
    Chris
    Habe noch nicht alles gelesen. Sprach mit meiner Frau darüber. Sie meint der Thaimann hat keine Chance das Kind zu bekommen, weil sie nie verheiratet waren. Sollte aber das Kind den Name des Vaters haben, dann sollte man diesen so schnell wie möglich ändern. Wichtig wäre noch, ob sie das Kind allein versorgen kann, dass ist wichtig bei Gericht für das Sorgerecht. Aber das alles sollte doch die Familie Deiner Frau wissen ist ähnlich wie in DL. Sie hat 3 Jahre allein für das Kind gesorgt, damit brauch sie ihn auch nicht für eine Genehmigung für das Kind, wenn sie nach DL auswandert. Sie soll darüber mit ihrer zuständigen Amphoe sprechen.
    Erstmal soweit, ich lese mal die anderen Beiträge.

    Viel Glück, wünscht wansau

  6. #35
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    Habe noch nicht alles gelesen. Sprach mit meiner Frau darüber. Sie meint der Thaimann hat keine Chance das Kind zu bekommen, weil sie nie verheiratet waren.
    Viel Glück, wünscht wansau
    erst mal plappern bevor man alles liest, eine wahrhaft großartige Einstellung

  7. #36
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    natürlich und manchmal steckt die Exfrau mit ihrem Exmann unter einer Decke. Wir reden ja über Thailand und in einem solchen Fall erklärt man dem Exehemann, dass ein Farang am Werke ist und dieser mehr Geld hat und man ein Kopfgeld auf den Exehemann ausssetzt. Dann ist sofort Ruhe.

    Oder man macht beim Exehemann (hat hier ein Forenmitglied gemacht) mit ein paar kräftigen Thais und dann ist nach einer kleinen Ansprache ebenfalls Ruhe im Karton.

    Thaibeschiss muß man mit Thaimethoden beantworten.

    Gruß Sunnyboy
    Ist das wirklich so einfach den Thais auf diese Art Respekt beizubringen oder startet man dann nicht eine Spirale der Gewalt?

  8. #37
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    erst mal plappern bevor man alles liest, eine wahrhaft großartige Einstellung
    Franky_23
    Du wirst mir immer "sympatischer". Nachdem ich den Rest gelesen hatte, war eigentlich kaum ein Beitrag dabei der auf die Fragen von Chrisp eine Antwort gab.
    Aber labbere ruhig weiter.

  9. #38
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    Zitat Zitat von Chrisp Beitrag anzeigen
    Da sieht man es wieder, wie lieb er seine Tochter hat.

    .
    Umgang mit Kindern kann manchmal auch sehr herb sein,
    Burma : Boy, 9, hospitalised after ‘severe torture’ - TeakDoor.com - The Thailand Forum

    darum gut, dass es dem Vater nur ums geld ging.

  10. #39
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Ist das wirklich so einfach den Thais auf diese Art Respekt beizubringen oder startet man dann nicht eine Spirale der Gewalt?
    ich schreibe über nichts was ich nicht aus eigener praktischen Erfahrung kenne.

    Gruß Sunnyboy

  11. #40
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von Chrisp Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich muss jetzt noch etwas hinzufügen!

    Wie ich gerade erfahren habe, war der Vater nur auf Geld aus!
    Er hat hat sich heute wieder bei meiner Freundin gemeldet. Und gesagt, wenn sie keine Anzeige möchte dann soll
    ich 500000 baht zahlen.
    Da sieht man es wieder, wie lieb er seine Tochter hat.

    Aber das konnten wir jetzt ja zum Glück abwenden.

    Ich werde den Kind sicher nicht verheimlichen, dass ich nicht der leibliche Vater bin.
    Aber sie wird immer meine Tochter sein.
    Das mit den 500,000 THB ist leider der Standart hier.
    @Sunnyboy
    Mit diesen Gewaltandrohungen muss man vorsichtig sein. Wenn die Jungs dann beleidigt sind und völlig ausklinken, dann stehen die sehr schnell mit Schaum vor dem Mund und mit der Pistole vor der Tür.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe, bin ich Vater ?
    Von Sweatpete im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 14.08.15, 16:44
  2. BGH: Mutter muss Vater von außerehelichem Kind nennen
    Von antibes im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.11.11, 15:00
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.10, 14:42
  4. Eigenes Kind in TH - darf nach mit Mutter nach D?
    Von dreamer0815 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 01.10.09, 16:24
  5. Visum für uneheliches Kind und Mutter
    Von tee-rak im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.03.08, 23:05