Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 93

Heute gefunden ...

Erstellt von chute chan, 29.01.2008, 07:47 Uhr · 92 Antworten · 6.616 Aufrufe

  1. #11
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Heute gefunden ...

    das ist bei vielen gastarbeiterfamilien die hier schon über zwanzig jahre und noch mehr wohnen, ähnlich.
    da kann man sich auch fragen, wie ist das möglich.
    nun ist es mit dem neuen gesetz neu geregelt und wird anders.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Heute gefunden ...

    Zitat Zitat von JT29",p="560459
    Das sehe ich anders. Warum haben sie nicht 2004 geklagt, sondern die Klage erstmal wieder zurückgezogen? Geklagt wurde erst 2007. Etwas anderes ist es, wenn die Klage 3 Jahre anhängig wäre.

    Das Urteil ist ja nun mittlerweile im Netz:

    http://www.berlin.de/imperia/md/cont...2.07_1.urt.pdf
    Das ist natuerlich ein Knackpunkt. Der ganze Fall ist mit den einzelnen langen Zeitraeumen auch behoerdlicherseits schon sehr seltsam.
    Nur bleibt die Bezugnahme auf die Sprachkenntnisse durch das Gericht feur mich sehr fragwuerdig.
    Zum einen wegen der BVG-Rechtssprechung und zum anderen weil die Sprachbarriere erst nach Klageerhebung eingefuehrt wurde.
    Es handelt sich also um ein Gesetz das es bei der Klage noch gar nicht gab und eine solche nachtraegliche Anwendung eines Gesetzes ist rechtlich schon sehr problematisch.

  4. #13
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Heute gefunden ...

    Zitat Zitat von Page",p="560467
    Ich frage mich nur, warum die Frau in über 3 Jahren, aus eigenem Antrieb und zu ihrem eigenen Vorteil, nicht etwas mehr Deutsch als ein paar Worte gelernt hat?
    Da kann es viele Gründe geben, das darf man nicht per se als Negativum werten.

  5. #14
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Heute gefunden ...

    Zitat Zitat von Godefroi",p="560509
    Zitat Zitat von Page",p="560467
    Ich frage mich nur, warum die Frau in über 3 Jahren, aus eigenem Antrieb und zu ihrem eigenen Vorteil, nicht etwas mehr Deutsch als ein paar Worte gelernt hat?
    Da kann es viele Gründe geben, das darf man nicht per se als Negativum werten.
    als wann darf man das offenkundige desinteresse dann werten? man sieht wie man parallel zu allen A1-bemitleidungsthreads sich ganz allmählich von fundamentalen intergrationserfordernissen in eigeninitiative verabschiedet.

  6. #15
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Heute gefunden ...

    Man darf es, wie so viele andere Dinge im Leben, überhaupt nicht bewerten, wenn man die fallspezifischen Details nicht kennt, das ist doch selbstverständlich?

  7. #16
    Avatar von Page

    Registriert seit
    09.10.2007
    Beiträge
    243

    Re: Heute gefunden ...

    Zitat Zitat von Godefroi",p="560527
    Man darf es, wie so viele andere Dinge im Leben, überhaupt nicht bewerten, wenn man die fallspezifischen Details nicht kennt, das ist doch selbstverständlich?
    Verstehe ich. Dann kann oder darf man die Ausländer in Deutschland, die nach 5, 10, oder 15 Jahren immer noch kein Deutsch, oder nur sehr gebrochen, reden, nicht bewerten. Man kennt ja die fallspezifischen Details nicht. Oder habe ich das jetzt falsch verstanden?

  8. #17
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Heute gefunden ...

    Ihr wieder.

    Wieviele Deutsche in Thailand sprechen denn Thai. Gestern wieder, 20 Jahre Thailand, Manager, deutsche Firma - "ich brauch kein Thai, hab doch meine Sekretaerin."

    Leider kann die aber kein Englisch...

  9. #18
    Avatar von elliptic

    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    46

    Re: Heute gefunden ...

    Zitat Zitat von chute chan",p="560436
    Um mich nicht zu wiederholen, hier nur der Link zum anderen
    Thread, wo ich etwas zum Urteil geschrieben habe:

    http://www.nittaya.de/viewsource.php?p=560427&id=562194

    Es gibt inzwischen auch noch ein Urteil des Oberverwaltungsgerichtes (unklar ob gleicher Fall).

  10. #19
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Heute gefunden ...

    Zitat Zitat von page
    Verstehe ich. Dann kann oder darf man die Ausländer in Deutschland, die nach 5, 10, oder 15 Jahren immer noch kein Deutsch, oder nur sehr gebrochen, reden, nicht bewerten.
    Richtig, vielmehr, man sollte tatsächlich keine Menschen "bewerten". Und das sind sie, egal, woher sie kommen oder stammen. Mir ist es vollkommen egal, wer in D welche Sprache kann oder nicht. Ist deren persönliche Sache. So wichtig sind wir hier nicht.

  11. #20
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Heute gefunden ...

    Zitat Zitat von mrhuber",p="560611
    ...So wichtig sind wir hier nicht.
    Du meinst damit, dass die Deutschen sich im eigenen Lande nicht "wichtig" nehmen sollen?

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gefunden im Web
    Von messma2008 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.10, 23:56
  2. Im tiefsten Isaan gefunden ……
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.07.08, 16:16
  3. Was habt Ihr heute so alles im Internet gefunden?
    Von hello_farang im Forum Sonstiges
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.04.08, 18:45
  4. Fundsachen gefunden?
    Von guenny im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.05.07, 05:19
  5. Ich habs gefunden
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 02.07.06, 17:14