Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Heiratsvorbereitungen immer so stressig?

Erstellt von dear, 05.05.2006, 10:26 Uhr · 26 Antworten · 3.007 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Heiratsvorbereitungen immer so stressig?

    Hi ihr Eheleut und die dies bald sind,

    hab jetzt sooo viele Threads hier und wo anders gelesen in dem mit dem Papierkram gekämpft wird weil die Frauen meist nicht so lange in Deutschland leben und nur ein Visum haben.

    Aber wie wirds bei mir mal sein?

    Hab Thailändischen Pass (will auch keinen Deutschen), unbefristeten Aufenthalt in Deutschland und ne Arbeitserlaubnis ... .

    Was würden denn da noch für Papiere fehlen? Googeln macht mich nicht schlauer und die ganzen Threads durchwälzen ist sehr mühselig, weil die Fälle anders sind... .

    Kirchlich mag ich auch gerne heiraten - was stehen da für Probleme bevor als buddhistin (auf dem Papier)?

    Grüßli Dear

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Heiratsvorbereitungen immer so stressig?

    Steht da am Ende was bevor, konkret, du machst mich neugierig
    Ich kann dir zunächst mal nur zum kirchlichen Teil was sagen:
    Du musst konvertieren, ökumenisch geht nur zwischen Katholen und Evangelen, d.h. Belehrungen, Taufe, etc.pp.
    Lass es also lieber.
    Günny

  4. #3
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Heiratsvorbereitungen immer so stressig?

    @Dear,

    bei meiner Frau war vor unserer Heirat schon lange in D.
    trotzdem hatten wir ne Menge Papiekram zu erledigen zum Ende
    noch diese Befreiung von Oberverwaltungsgericht. (War alles schon vor einigen Jahren)

    Bei der Kirchlichen Trauung gabs keine Probleme da wir uns
    eine Evangelische Gemeinde ausgesucht haben.

    Dem Pfarrer war nur wichtig, das er mit der Trauzermonie
    nicht in Konflikt mit dem Budissmus gerät.

    Wir haben das ganze zuvor genau besprochen und es war auch ganz toll.

    Wir haben die Kirchliche Trauung gewählt weil es ein sehr schönes Fest ist nicht nur für die Eheleute sondern auch für die Freunde und Verwandten.

    Gruß Peter

  5. #4
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Heiratsvorbereitungen immer so stressig?

    Ich habe mich damals auch bei dem zustaendigen kath. Pfarrer erkundigt.

    Waere kein Problem gewesen, katholisch zu heiraten. Allerdings muss einer der Religion angehoeren.

    Sioux

  6. #5
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Heiratsvorbereitungen immer so stressig?

    Da bin ich jetzt erstaunt, was ihr für fortschrittliche Pfarrer habt,
    das macht wohl auch jeder wie er denkt.
    Günny

  7. #6
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Heiratsvorbereitungen immer so stressig?

    Anscheinend - meine Eltern haben auch kirschllich heiraten können.

    So bald stehts bei uns nicht bevor lt. den Sternen (thailändischen) wäre ich in zwei Jahren dran ;-D . Ich bereite mich gerne vor, außerdem bin ich einfach nur neugierig.

  8. #7
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Heiratsvorbereitungen immer so stressig?

    Zitat Zitat von günny",p="342604
    Da bin ich jetzt erstaunt, was ihr für fortschrittliche Pfarrer habt
    Bayern halt

    Sioux

  9. #8
    karo5100
    Avatar von karo5100

    Re: Heiratsvorbereitungen immer so stressig?

    Wegen der kirchl Trauung hätte ich jetzt auch gesagt,
    Evangelisch eher, als Katholisch, weil laut Infos,
    die ich habe, muß man zumindest getauft sein,
    egal bei welch christlichen Kirche...

  10. #9
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Heiratsvorbereitungen immer so stressig?

    Man soll sich auch wegen Kirchensteuer Gedanken machen,
    nachdem man sich zu einer der Christlichen Religionen
    konvertiert hat. Wer das nicht zahlen möchte dürfte aber
    Wege finden dies zu vermeiden.

    Ich habe auch schon mal einen Fall erlebt, wo zwei Leuten
    (beide Deutsche) erst kirchlich heiraten dürften, nachdem
    nachträglich für mehrere Jahre Kirchensteuer gezahlt
    würde.

    Auch die haben aber einen Pfarrer gefunden der es auch so
    gemacht hat, denn er hat sich einfach nur gefreut
    dass noch zwei Leute vor der Kirche heiraten wollten.

    Gruss, René

  11. #10
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Heiratsvorbereitungen immer so stressig?

    In die Kirche (wieder) eintreten, heiraten, wieder austreten, keine Kirchensteuer zahlen.

    Na ja, wer meint, er müßte sich das alles antun, nur weil es "so schön romantisch" ist?
    Wie wäre es dann mit einer Hochzeit in Las Vegas, unter Anwesenheit des original Elvis Presly? ;-D

    Gruß
    Monta

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie immer - Weihnachtsgeschenk ???
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 24.12.12, 10:45
  2. Suche nach Resort stressig? Koh Lipe 2013
    Von Dinamo86 im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.05.12, 17:27
  3. immer 2x
    Von eifelmatti im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.09, 11:39
  4. Einmal Bar immer Bar!
    Von Simmi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 14.04.05, 01:10