Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Heiratsvisum "verlängern"

Erstellt von __LOS__, 22.04.2005, 09:32 Uhr · 11 Antworten · 1.998 Aufrufe

  1. #1
    __LOS__
    Avatar von __LOS__

    Heiratsvisum "verlängern"

    Hallo zusammen,
    aufgrund der allgemein bekannten "Touri-Visa" Willkür der deutschen Botschaft, war ich gezwungen, meine Freundin mittels "Heiratsvisum" nach D zu holen.
    Allerdings empfinde ich drei Monate als ein wenig zu kurz, um eine so weitreichende Entscheidung, wie Eheschliessung, zu fällen.
    Welche Möglichkeiten hätte ich nun, das Visum, sagen wir so....."ein wenig zu strecken", bzw. nach drei Monaten, ein neues ausstellen zu lassen.
    GGfs. wäre eine Aus und Wiedereinreise ebenfalls möglich....
    PS: Ich bin mir der Brisanz des Themas durchaus bewusst, und nehme daher auch gern Ratschläge per PM oder E-Mail entgegen
    tnx im voraus für eure TIPPS
    mfg

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Heiratsvisum "verlängern"

    Well,

    die Sache ist relativ einfach. Bei uns lief damals die Aufenthaltsbewilligung aus. Da du ja die Ehe beim Standesamt anmelden musst, erhälst Du von dort eine Bescheinigung. Mit dieser gehst Du zu deiner AB und füllst bereits den Antrag auf Aufenthaltserlaubnis aus. Die Dame bekommt dann eine Bestätigung der AB, dass sie den Titel beantragt hat und bis zu dessen Erteilung (also Eurer Heirat) sich weiterhin legal im Bundesgebiet aufhalten darf. Unsere AB begrenzt das Papier auf max. 6 Wochen. Theoretisch wäre auch eine Duldung möglich, gibt er immer dumme Fragen am Zoll.

    Hope this helps


    Juergen

  4. #3
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Heiratsvisum "verlängern"

    Zitat Zitat von __LOS__",p="238874
    Hallo zusammen,
    aufgrund der allgemein bekannten "Touri-Visa" Willkür der deutschen Botschaft, war ich gezwungen, meine Freundin mittels "Heiratsvisum" nach D zu holen.
    Allerdings empfinde ich drei Monate als ein wenig zu kurz, um eine so weitreichende Entscheidung, wie Eheschliessung, zu fällen.
    Welche Möglichkeiten hätte ich nun, das Visum, sagen wir so....."ein wenig zu strecken", bzw. nach drei Monaten, ein neues ausstellen zu lassen.
    GGfs. wäre eine Aus und Wiedereinreise ebenfalls möglich....
    PS: Ich bin mir der Brisanz des Themas durchaus bewusst, und nehme daher auch gern Ratschläge per PM oder E-Mail entgegen
    tnx im voraus für eure TIPPS
    mfg
    Gemeinsam auf der deutschen Botschaft in BKK hättet ihr auch ein normales Visum bekommen, wenn SIE nicht gerade 19 Jahre jung ist.

    Viel Glück

  5. #4
    __LOS__
    Avatar von __LOS__

    Re: Heiratsvisum "verlängern"

    Hallo,
    @JT29..
    wenn ich das also recht verstanden habe...wäre es also sinnvoll, die Eheschliessung erst kurz vor Ablauf des Visums zu beantragen. :???:
    Wie sieht es denn aus, wenn die Dame kurz vor Ablauf des Visums DRINGEND zurück nach Thailand muss, weil z.B. ein enges Familienmitglied schwer erkrankt ist?
    Könnte Sie dann wieder einreisen?
    Oder muss dann ein neues Visum beantragt werden?





    Zitat Zitat von Sakon Nakhon",p="238980

    Gemeinsam auf der deutschen Botschaft in BKK hättet ihr auch ein normales Visum bekommen, wenn SIE nicht gerade 19 Jahre jung ist.

    Viel Glück
    Sehr hilfreich
    ...Danke..
    mfg

  6. #5
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Heiratsvisum "verlängern"

    Zitat Zitat von __LOS__",p="239179
    Hallo,
    @JT29..
    wenn ich das also recht verstanden habe...wäre es also sinnvoll, die Eheschliessung erst kurz vor Ablauf des Visums zu beantragen. :???:
    Well, das wäre äußerst unklug und war damit nicht gemeint bzw. funktioniert zumindest bei uns hier nicht. Unsere AB will die Dame unverzüglich sehen, da ja ein offener Vorgang vorliegt. Ich denke auch dass sie sich sowieso melderechtlich bei der Gemeinde und auch bei der AB anzumelden hat (darüber können eher die Member mit Heiratsvisum etwas aussagen).

    Auch solltest Du bedenken, dass gewisse Papiere nur eine Lebenszeit von 6 Monaten nach Ausstellung haben.

    Weiterhin funktioniert dies auch nur, wenn Du/Ihr die Verzögerung nicht selbst zu vertreten habt (bei uns hat das OLG nicht den Finger aus dem Hintern bekommen bzw. noch ein paar Erklärungen extra wollen = nicht unsere Schuld).

    Juergen

  7. #6
    Avatar von didl69

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    934

    Re: Heiratsvisum "verlängern"

    Sorry ,

    kann das mal jemand löschen.

  8. #7
    Avatar von didl69

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    934

    Re: Heiratsvisum "verlängern"

    Zitat Zitat von Sakon Nakhon",p="238980
    Gemeinsam auf der deutschen Botschaft in BKK hättet ihr auch ein normales Visum bekommen, wenn SIE nicht gerade 19 Jahre jung ist.

    Viel Glück

    Hallo Sakon Nakhon,

    was verstehst du denn unter einem normalen Visum ? Ich kenne nur das Schengenvisum und das nationale, letzteres ist dann für verschiedene Anlässe wie z.B. Heirat, Aupaire, zum Arbeiten usw. und was auch nur zur Einreise dient. Denn es kann ja direkt nach der Einreise einen Aufenthaltsstatus beantragt werden.[/quote]

  9. #8
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Heiratsvisum "verlängern"

    Zitat Zitat von JT29",p="239194
    Ich denke auch dass sie sich sowieso melderechtlich bei der Gemeinde und auch bei der AB anzumelden hat (darüber können eher die Member mit Heiratsvisum etwas aussagen).
    Richtig, bei Einreise mit einem Heiratsvisum muss sie innerhalb einer Woche offiziell angemeldet werden. Diese Anmeldung erfolgt auf dem AA und nicht auf dem Bürgeramt. Für die Anmeldung der Hochzeit beim Standesamt benötigst du eine max 7 Tage alte Meldebescheinigung. Hierfür reicht aber dann der Ausdruck des Bürgeramtes. In größeren Städten meistens in einem Hause.


    phi mee

  10. #9
    Avatar von RaDo

    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    227

    Re: Heiratsvisum "verlängern"

    Zitat Zitat von phi mee",p="239831
    Richtig, bei Einreise mit einem Heiratsvisum muss sie innerhalb einer Woche offiziell angemeldet werden. Diese Anmeldung erfolgt auf dem AA und nicht auf dem Bürgeramt.
    Hmm, theoretisch wohl schon, wobei mir das seinerzeit auch nicht klar war und deshalb auch nicht geschehen ist.

    Als sich standesamt-seitig das bürokratische Procedere dann immer mehr hinzog, sind wir mit einer Bescheiningung des Standesamtes, dass die Sache am Laufen ist, zum Ausländeramt gegangen, um das Visum verlängern zu lassen, was völlig problemlos ging (genaugenommen wird das Visum dabei nicht "verlängert", sondern bekommt im Gegenteil einen dicken Stempel "Ungültig"; ersetzt worden ist es durch eine "Fiktionsbescheinigung", die in den Pass gelegt wird und für 3 Monate gültig ist) - gleich mit der Bemerkung dazu: "Ach, sowas dauert meistens länger, müssen Sie dann in 3 Monaten nochmal wiederkommen und das nochmal verlängern lassen" :bravo: (müssen wir nächste Woche tatsächlich machen, wobei aber mittlerweile alle Papiere fertig sind und der Hochzeitstermin bereits festgelegt ist ).

    Bei der Gelegenheit fiel der Beamtin dann auch auf, dass Toy ja noch gar nicht gemeldet war - "das machen wir dann jetzt auch gleich" (gab noch nicht mal irgendeinen bösen Kommentar, dass das eigentlich längst überfällig war).

    Generell passt dazu noch die Aussage eines befreundeten Paares, die letzten Dezember geheiratet haben, wobei sie seit April in D´land war: "Die Verlängerung ist völlig unproblematisch und beliebig wiederholbar, solange ersichtlich ist, dass tatsächlich eine Heirat angestrebt wird" - also das direkte Gegenteil zu dem Tohuwabohu um Schengenvisa.

    Gruß Ralf

  11. #10
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Heiratsvisum "verlängern"

    Zitat Zitat von RaDo",p="239957

    Bei der Gelegenheit fiel der Beamtin dann auch auf, dass Toy ja noch gar nicht gemeldet war - "das machen wir dann jetzt auch gleich" (gab noch nicht mal irgendeinen bösen Kommentar, dass das eigentlich längst überfällig war).
    Da habt ihr Glück gehabt, denn das könnte auch ins Auge gehen. Das ist ein Verstoß gegen die Meldepflicht und somit m.E. zumindest eine Ordnungswidrigkeit.

    Ansonsten gebe ich dir recht. Sofern der Heiratswille glaubhaft rübergebracht wird gibt es auch eine Verlängerung. Hier in Essen wird dann auch das Visum ungültig gestempelt, allerdings gibt es dann einen neuen Aufkleber in den Pass mit einer Duldung/Aufhebung der Abschiebung
    Hätten wir auch fast gebraucht aber dann hat es doch noch am 28.12. gklappt und wurde vom ...... reichlich belohnt!

    Viel Glück für eure baldige Hochzeit!


    phi mee

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visa verlängern
    Von andrusch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.11.09, 09:04
  2. Visum verlängern...
    Von Pustebacke im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.08, 08:32
  3. Visum verlängern?
    Von Kheldour im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.05, 10:29
  4. Pass verlängern!!
    Von Klaus-Jina im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.05, 23:10
  5. Besuchervisum verlängern?
    Von mehling im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.11.02, 23:33