Ergebnis 1 bis 8 von 8

Heiratsvisum oder erst Scheidung

Erstellt von Maipen, 15.04.2005, 16:29 Uhr · 7 Antworten · 914 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Maipen

    Registriert seit
    14.04.2005
    Beiträge
    9

    Heiratsvisum oder erst Scheidung

    Hallo Zusammen,

    vielleicht könnt ihr mir helfen bei folgenden Problem?
    Zur Vorgeschichte:
    ich hatte im Oktober 2000 eine Thailänderin (27) geheiratet und meiner Meinung auch eine gute Ehe geführt bis zu dem Tag, als sie
    die Führerscheinprüfung bestand.
    Auf der einen Seite begrüßte ich ihre Unabhängigkeit, andererseids war sie jetzt selten daheim, weil sie mit ihrem Auto unterwegs war.

    Anfang 2003 eröffnete sie mir, dass sie ein Kind erwartet. Aber leider nicht von mir. Jedenfalls trennten wir uns daraufhin und ich reichte die 2004 Scheidung ein.
    In der Zwischenzeit war ich öfters in TH, lernte auch eine wirklich liebe Frau kennen, die mit Touristvisum 3 x nach Frankfurt kommen konnte. Im Gegenzug war ich in den letzten 1,5 Jahren 5 x in TH.

    Jetzt zum Eigentlichem: Ich möchte diese Frau heiraten, bin aber noch verheiratet. Scheidungstermin ist Anfang Juli!
    Alle notwendigen Papiere sind bei der deutschen Botschaft vor 7 Wochen
    zwecks Legalisation eingereicht worden.
    Macht es Sinn, jetzt schon ein Heiratsvisum zu beantragen? Oder hat der Antrag bei der Ausländerbehörde keine Chance? Muss ich erst die Scheidung bis zur Antragstellung abwarten?
    Fragen über Fragen. Vielleicht wisst ihr mehr....
    Danke im Voraus!

    Gruss Jürgen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Schulkind
    Avatar von Schulkind

    Re: Heiratsvisum oder erst Scheidung

    Zitat Zitat von Maipen",p="236740

    Jetzt zum Eigentlichem: Ich möchte diese Frau heiraten, bin aber noch verheiratet. Scheidungstermin ist Anfang Juli!
    Alle notwendigen Papiere sind bei der deutschen Botschaft vor 7 Wochen zwecks Legalisation eingereicht worden.

    Macht es Sinn, jetzt schon ein Heiratsvisum zu beantragen? Oder hat der Antrag bei der Ausländerbehörde keine Chance? Muss ich erst die Scheidung bis zur Antragstellung abwarten?
    Fragen über Fragen. Vielleicht wisst ihr mehr....
    Danke im Voraus!

    Um eine Zeitersparnis zu erreichen solltest Du schon jetzt ein Visum für die Braut beantragen. Da Du aber die Scheidung bis Juli durch hast, dürfte es mit der Zeit genau ausgehen.

    Du solltest Dich aber im Standesamt vorstellen und einen sogenannten " Laufzettel " besorgen auf dem genau steht welche Papiere jetzt schon gebraucht werden.

    Die Scheidungsurkunde musst Du erst hier in DE bein Standesamt vorlegen, aber nicht in der Botschaft zur Beantragung des Visum. Einzig wenn eine sogenannte " Unbedenklichkeitsbescheinigung " verlangt wird kann es eng werden.


    Gruss, ------------- >>

  4. #3
    Avatar von Maipen

    Registriert seit
    14.04.2005
    Beiträge
    9

    Re: Heiratsvisum oder erst Scheidung

    Vielen Dank Schulkind für die schnelle Antwort!

    Den "Laufzettel" habe ich, die benötigten Papiere auch und zur Legalisation eingereicht. Was ist eigentlich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung? Bekomme ich die auf der AB?

    Gruss Jürgen

  5. #4
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Heiratsvisum oder erst Scheidung

    Nur am Rande, Dir ist hoffentlich bewusst, dass gewisse Papiere nur eine begrenzte Gültigkeit haben (6 Monate seit Ausstellungsdatum) und es u.U. knapp werden kann.

    Juergen

  6. #5
    Avatar von Malivan

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    293

    Re: Heiratsvisum oder erst Scheidung

    Hallo
    Mache erst Scheidung,Maipen.Habe auch gedacht,nach einem Jahr bin ich geschieden,dauerte aber dann vier Jahre und vierzehn Tage. Konnte deswegen bei drei Thailadys mein Heiratsversprechen nicht einlösen Tat mir immer sehr Leid
    Gruß Malivan

  7. #6
    Avatar von Maipen

    Registriert seit
    14.04.2005
    Beiträge
    9

    Re: Heiratsvisum oder erst Scheidung

    Hallo JT 29,

    ja, du hast Recht. Die beiden Familienstandsbescheinigungen
    haben wir deshalb erst im März ausstellen lassen. Der Scheidungstermin ist definitiv am 05.07. Die Zeit müsste reichen.

    Hallo Malivan,

    Habe ich mir auch schon gedacht, aber vorgestern ist der Bescheid
    vom Familiengericht wegen dem Scheidungstermin gekommen. Endlich....

    Gruss Jürgen

  8. #7
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Heiratsvisum oder erst Scheidung

    Zitat Zitat von Maipen",p="236909
    [...] Der Scheidungstermin ist definitiv am 05.07. Die Zeit müsste reichen.
    Könnte klappen - Du solltest nur berücksichtigen, daß das rechtskräftige Scheidungsurteil vorliegen muss, die Bearbeitungszeit hängt natürlich von dem Gericht ab.

    Dies kann dann auch via Ausländeramt an die Botschaft gefaxt werden, um die Zeit etwas zu verkürzen.

  9. #8
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Heiratsvisum oder erst Scheidung

    Wenn er der einvernehmlichen Scheidung beim Termin zustimmt wird diese sofort rechtskräftig und er hat ca 4. Wochen später das schriftlliche Urteil in der Hand. Auf Nachfrage kann er auf die Ausfertigung auch warten, so die Aussage gestern bei meinen Termin.

    Gruß René

Ähnliche Themen

  1. Oneway oder Hin -und Rück bei Heiratsvisum
    Von alder im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.03.11, 20:04
  2. Guter Deal oder nicht bei Scheidung
    Von beerchang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 01.11.09, 19:50
  3. zukünftige Rente erst ab 70 oder gar ab 77 Jahre?
    Von pumlakum im Forum Sonstiges
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 07.01.08, 22:26
  4. Heiratsvisum oder Visumsfrust (achtung, lang...)
    Von Kanjanaporn im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.02.07, 19:58
  5. Heiratsvisum oder das unendliche Drama
    Von Samuifreund im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 22.11.06, 10:23