Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Heiratsvisum mit geringem Einkommen

Erstellt von MtM78, 19.02.2006, 12:47 Uhr · 34 Antworten · 7.642 Aufrufe

  1. #1
    MtM78
    Avatar von MtM78

    Heiratsvisum mit geringem Einkommen

    Hallo,

    ich bin neu hier (zumindest als aktives Mitglied) in diesem Forum, deshalb erstmal zu mir

    Und nun meine Frage:

    Meine thailändische Freundin ist derzeit mit einem Schengenvisum hier bei mir in Deutschland. Sie muss allerdings Mitte März wieder zurück nach Thailand.
    Wir wollen gerne heiraten und ich habe mich auch schon sehr intensiv darüber informiert. Einie Frage bleibt bei mir allerdings noch offen. Da ich voraussichtlich ein Zweitstudium machen werde, habe ich kein sehr hohes Einkommen.

    Wie hoch ist das Mindesteinkommen, dass ich vorweisen muss, um das Heiratsvisum für meine Freundin zubekommen? Können auch beim Heiratsvisum meine Eltern für meine Freundin bzw. uns bürgen?

    Ich möchte hier nicht schon wieder eine Diskussion darüber eröffnen, ob ich mich mit meiner Freundin hier über Wasser halten kann oder ob sie mich in zwei Jahren verlässt, weil ich ihr hier nichts bieten kann. Wie gesagt, werde ich während meines Studiums auch jobben gehen und so ausreichend Geld verdienen. Ausserdem möchte meine Freundin auch gerne etwas arbeiten (ja, ich weiss, das wird alles nicht so leicht) und meine Eltern unterstützen uns auch.

    Mein Problem ist einfach, dass ich derzeit noch keinen Job habe und dass ich nicht weiss, wie hoch das Mindesteinkommen sein muss, um das Heiratsvisum zu bekommen.

    Wäre sehr nett, wenn mir jemand darüber Auskunft geben könnte.

    Vielen Dank im voraus und nochmals danke für alle Fragen, die ihr mir schon ohne es zu wissen beantwortet habt!!!

    Matthias

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Heiratsvisum mit geringem Einkommen

    Heiratet doch einfach beim nächsten Thailandaufenthalt, dann brauchst Du Dir den Kopf nicht zu zerbrechen.

  4. #3
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Heiratsvisum mit geringem Einkommen

    Hallo,

    also meines Wissens gibt es da kein Mindesteinkommen.
    Du solltest aber glaube ich halt eben in Lohn- und Brot stehen, d.h. regelmässige Einkünfte haben und nicht gerade arbeitslos und auf die Unterstützung des Staates angewiesen sein.

    Ansonsten gibt es ja tatsächlich noch die Möglichkeit in Thailand zu heiraten und dann kann Sie über eine Familienzusammenführung herkommen. Dann brauchst keine Verpflichtungserklärung

  5. #4
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Heiratsvisum mit geringem Einkommen

    Well,

    diese Problematik - nebenbei welcome to the club - wurde ja unlängst bis zum Erbrechen durchgekaut -> Such(t)funktion.

    Für das Heiraten an sich braucht es kein Einkommen - Ehe und Familie sind ja im GG verankert. Dennoch bedarf es normalerweise einer VE für die Einreise zum Zwecke der Heirat (denn nicht jede heiratet auch letztendlich hier).

    Ob du eine VE brauchst oder jemand anders bürgen kann, sagt Dir letzlich deine AB. Hier gibt es einen gewissen Spielraum. Bei uns z.B. sind als Single etwa 1500 EUR "auf die Kralle" fällig und 30qm Wohnraum, ABER wenn ein rum. Staatsangehöriger seine Großfamilie zum runden Geburtstag einladet, muss man auch flexibel sein, der hat auch nicht so ein großes Vermögen.

    Wenn sich die Behörden "krumm" stellen, also nach Vorschrift arbeiten, dann heiratet einfach in TH und dann ist dies alles kein Thema mehr.

    Juergen


    N.b. von DK-Heirat würde ich persönlich die Finger lassen, aber dieser Tip kommt sicher noch ;-D

  6. #5
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Heiratsvisum mit geringem Einkommen

    Hallo,
    das Problem kenne ich zur genuege. Hatte bis August 2005 noch Arbeit. Im März wollte ich sie einladen, wurde abgelehnt. Danke schön Botschaft in BKK . Nun also keine Arbeit mehr.
    Jetzt also bleibt mir nur alles umzudrehen, ich fliege ab und zu hin. Heirate sie nach meiner Scheidung ende des Jahres in Thailand. Dann können uns die Sesselpupser mal gernhaben.

  7. #6
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Heiratsvisum mit geringem Einkommen

    Dem ist nichts hinzuzufügen (ich tus trotzdem ;-D ),
    mach gar nicht rum, heirate in Thailand, was du an Papieren etc. brauchst findest du hier im Forum und bei deinem freundlichen Standesbeamten, alles andere ist Murks und dauert ewig.
    Günny, ders auch so gemacht hat.
    @wingman: nach meiner Scheidung habe ich genau 5 Wochen gebraucht um zu heiraten und meine Mia nach Deutschland zu holen, wenn du schneller bist, gebe ich dir/euch einen aus).
    Günny

  8. #7
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Heiratsvisum mit geringem Einkommen

    Hallo Günny,
    was hast du in dem Schreiben für die Konsularbescheinung wegen Einkommen und Job eingetragen? Ich bin ja arbeitslos, alle schreiben keiner überprüft das, ist das richtig?

    Ansonsten hoffe ich das auch bei mir alles sauber durchläuft. Auf dein Angebot komme ich gern zurück:-).

  9. #8
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Heiratsvisum mit geringem Einkommen

    @wingman:
    Habe dir eine PN geschickt.
    Günny

  10. #9
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Heiratsvisum mit geringem Einkommen

    Hallo Günny,
    danke dir habe sie schon gelesen.
    Wird schon werden, wie gesagt Heiraten auf jeden Fall in Thailand.
    Mein kleiner Drachen ist ganz wendig im Umgang mit den Behörden dort und mal schauen. Ich möchte hier ja irgendwann ganz weg.
    Mir gefällt einfach ihr Dorf. Allein schon das Haus, so genial einfach instand zu setzen. Ich hätte ja für ein paar Bath ein oder zwei Thais nehmen können, aber man muss etwas gegen die lange Weile tun. Und meiner Wampe schadet ein wenig Bewegung auch nicht :-).
    Und auch geil, einem aus dem Dorf gefielen meine Cds der Bösen Onkelz,
    so schenkte ich ihm zwei selfmade Cds.
    Womit wurde Ban Sok eines Morgens geweckt um 5:30 Uhr aus der dörflichen Lautsprecher Anlage? Erst von den Mönchen im Wat , dann gab es Böhse Onkelz :-). Find ich einen feinen Zug von ihm :-).
    Schlagartig war alles wach ;-D .

  11. #10
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Heiratsvisum mit geringem Einkommen

    Zurück zur Eingangsfrage:

    Die Liebe 2er Menschen kann behördlich nicht abgelehnt werden, wär ja ein Verstoß gegen das GG.

    Meines Wissens gibt es nur bei einem Besuchervisum einen Mindestverdienst und auch eine Mindestwohnfläche.

    Genaueres kann dir sicher deine zuständige AB sagen.
    Allerdings könnte ich mir schon vorstellen, daß sie fragen, wie der Lebensunterhalt finanziert werden soll.

    Martin

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heiraten als Student mit geringen Einkommen
    Von roloss im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.02.14, 17:52
  2. Euro Bath und deren Folgen (Visaverlust geringeres Einkommen)
    Von Professional im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.06.11, 13:31
  3. heirat ohne einkommen. wie kann es laufen?
    Von ottifan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 22.12.05, 11:45
  4. Einkommen und Schulden
    Von saparot im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.04, 14:53
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.03, 16:29