Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 111

Heiratsvisum

Erstellt von Royalty, 04.07.2016, 15:35 Uhr · 110 Antworten · 6.084 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Royalty

    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    116
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Nachdem ich die Beiträge gelesen habe und selbst unsicher bin ( habe eine Meinung )
    habe ich eine Bekannte die als Standesbeamte auf unserem Rathaus arbeitet angerufen u. gefragt .
    Sie sagt : bei uns im Ostallgäu wird keine Ehe mehr geschlossen , wenn keine AE vorgelegt wird bzw
    Verpflichtungserklärung vorhanden ist .
    Grund sind Urteile , dass eine Ausländerin , die mit einem Deutschen verheiratet ist , nicht ausgewiesen
    werden darf .
    Sie sagt , die Rechtslage sagt zwar etwas Anderes , aber Bayern wünsch keinen Zuzug in die Sozialsysteme .
    Sie weiß selbst ganz genau , das das ein Witz ist , wenn man die Flüchtlingsströme anschaut .

    Sombath
    Schwer zu beurteilen. So, wie Du es schreibst, reicht demnach die Einreise durch ein Besuchervisum aus. Denn für das Besuchervisum muss ich eine Verpflichtungserklärung abgeben und bei Einreise bekommt Sie dann eine AE.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.047
    Zitat Zitat von Royalty Beitrag anzeigen
    Schwer zu beurteilen. So, wie Du es schreibst, reicht demnach die Einreise durch ein Besuchervisum aus. Denn für das Besuchervisum muss ich eine Verpflichtungserklärung abgeben und bei Einreise bekommt Sie dann eine AE.
    Klar reicht das

  4. #93
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.239
    Zitat Zitat von Bang444 Beitrag anzeigen
    Weil du aber viele Unterlagen brauchst wie zB die Befreiung zur Ehefähigkeit vom OLG wird es sehr schwer einen halt zu Überzeugen einen so zu Verheiraten .
    Warum? Das Verfahren richtet sich nach § 1309 BGB, ein Schengenvisum ist kein Ehehindernis.
    Selbst in der Handreichung der OLG Stuttgart steht:

    "Der sich bereits in der Bundesrepublik Deutschland aufhaltende ausländische Verlobte hat seinen ausländerrechtlichen Status durch eine vom Standesamt hergestellte beglaubigte Kopie
    a) einer jeweils gültigen
    - Niederlassungserlaubnis (=unbefristeter Aufenthaltstitel),
    - Aufenthaltserlaubnis (=befristeter Aufenthaltstitel),
    - Aufenthaltsgestattung zur Durchführung des Asylverfahrens oder
    - Duldung,

    b) eines gültigen Visums, [hier steht nichts über ein Heiratsvisum, sondern ganz einfach, dass sich jemand hier in DE rechtmäßig aufhalten muss, denn ansonsten passt auch die Nr. c nicht ]

    oder
    c) des grenzpolizeilichen Einreisevermerks für Verlobte aus Staaten mit der Möglichkeit zum 3-monatigen visumfreien Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland [Das sind die Brasilianer z.B.]
    nachzuweisen."

    http://www.olg-stuttgart.de/pb/site/...Hinweise13.pdf


    Und das das alles mit dem Besuchervisa gegen Gesetze/Verordnungen verstößt ist noch was anders.
    Ok, dann sag uns mal gegen welches Gesetz/Verordnung - ich habe ja schon mal gefragt, nennt mir hier eine Rechtsgrundlage, nur ihr werdet keine finden - wenn selbst bei info4alien - wo ABH Kollegen schreiben - dies so bestätigen.

  5. #94
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.059
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Man darf heiraten OHNE Visum - ein Standesbeamter interessiert sich für vieles aber für kein Visum - Auch A1 ist uninteressant - Umgekehrt braucht ja ein Mann der in Thailand heiratet auch kein TH 1 - oder ein Heiratsvisum - einklagen kann man immer egal wo geheiratet.
    Das heißt nicht TH1, sondern ebenfalls A1.

  6. #95
    Avatar von Mantoo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Das heißt nicht TH1, sondern ebenfalls A1.

    Thailand nutzt bei der Einstufung des Sprachniveaus den GER (​Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen)?

  7. #96
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.059
    Mir ist nicht bekannt, dass die überhaupt einen Referenzrahmen benutzen. Wenn man Thailändisch aber hier lernt, dann gibt es durchaus A1 und A2. (Darüber hinaus gibt es kein Lehrbuch auf Deutsch.)

  8. #97
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    7.123
    mit Verlaub, meine Herren! sie werfen hier mit allen möglichen Theorien und Halbwahrheiten um sich, daß es einem wie mir langsam graust.

    Wie wir alle wissen, ist in der Bundesrepublikanischen Ämterwirklichkeit zwischen Theorie und Praxis immer noch ein gewaltiger Graben, haben doch viele von uns schon so erlebt.

    Es wäre beileibe nichts neues, wenn die schönen Theorien aus diesem thread, während eines realen - echten -Feldversuchs von einer der vielen involvierten verschiedenen Behörden ins Absurde gedreht werden.

    Wir kennen doch diese Pappenheimer, äh, diese Papierleimer

    . .kommt gestärkt durch alle diese Informationen in Deutschland an mit seiner Verlobten, und was passiert:

    Der Tritt in den Papiereimer

  9. #98
    Avatar von Mantoo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    247
    Angelehnt an den GER sind sie vermutlich.
    Ich warte ja auf den Tag, an dem TH für die Erteilung einer Jahresaufenthaltserlaubnis Grundkenntnisse der thailändischen Sprache fordert. Dann werden wir es wissen (oder eher nicht...)

  10. #99
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    7.123
    Zitat Zitat von Mantoo Beitrag anzeigen
    Angelehnt an den GER sind sie vermutlich.
    Ich warte ja auf den Tag, an dem TH für die Erteilung einer Jahresaufenthaltserlaubnis Grundkenntnisse der thailändischen Sprache fordert. Dann werden wir es wissen (oder eher nicht...)
    kannst Du lange warten. Die werfen doch Perlen wie UNS nicht zurück zu den Säuen !

    Gut, wenn Du damit rechnest, kannst Du Dich ja schon mal wappnen. Nüng, Song, Saam !!

  11. #100
    Avatar von Mantoo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    247
    Ich kenne in der näheren und weiteren Nachbarschaft ausreichend "Perlen"
    die wären eher ein Grund dafür statt dagegen...

    aber wir werden völlig OT

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 'Heiratsvisum' in England
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.09.02, 10:18
  2. Heiratsvisum Mitteilung durch Botschaft
    Von MichaelNoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.07.02, 09:52
  3. Heiratsvisum beantragen: welche Papiere?
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.06.02, 09:03
  4. Besuchervisum + Heiratsvisum
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.10.01, 13:13
  5. Heiratsvisum (D)
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.01, 21:37