Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Heiratsvisum

Erstellt von Hallil, 17.05.2010, 22:42 Uhr · 28 Antworten · 3.823 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Hallil

    Registriert seit
    22.12.2008
    Beiträge
    14

    Re: Heiratsvisum

    Zitat Zitat von phimax",p="858858
    Heiratsvisum, A1 etc. klingt eigentlich eindeutig.
    Frage trotzdem mal nach:
    Hat sie sich von einem Thai oder einem Deutschen (in Thailand) scheiden lassen?
    Sie hat sich von einem Thaimann scheiden lassen!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Heiratsvisum

    Zitat Zitat von Hallil",p="859396
    Gilt nur für Thaifrau !(lt. Oberlandesgericht)
    Ich hab es geahnt.

  4. #23
    Avatar von Hallil

    Registriert seit
    22.12.2008
    Beiträge
    14

    Re: Heiratsvisum

    Zitat Zitat von Lille",p="858986
    mmh wie selbst erfahren und auch von anderen gehoert nutzt die bescheinigung das keine schwangerschaft vorliegt nichts.
    die behoerden in thailand haben das verfahren solange verschleppt bis die frist um war.

    mfg lille
    Warum sollten die Behörden in Thailand das verschleppen??
    Ein Attest oder Beglaubigung über eine nichtschwangerschafft von einem Amtsarzt in Thailand sollte man doch schnell bekommen??

  5. #24
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Heiratsvisum

    wenn ich wuesste warum die das tun koennte ich eine menge geld verdienen. normalerweise muesste das attest aussreichent sein aber vielleicht denkt ja der entscheider (in jedem fall wohl eine anderer) der onkel doktor irrt sich.

    koennte ja sein das eine familie ihre versorgung verliert sollte es eine tochter sein die im falle einer schwangerschaft heranwaechst.


    mfg lille

  6. #25
    Avatar von Make

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    158

    Re: Heiratsvisum

    Wo ich das hier alles lese, vielleicht kann mir einer kurz eine Frage beantworten.
    Man darf soweit ich das gelesen habe 310 Tage nach Scheidung nicht heiraten.
    Angenommen die Scheidung ist 9 Monate her. Bekommt man trotzdem ein Heiratsvisum für 6 Monate? Oder erst nach Ablauf der 310 Tage frist. Unter Berücksichtigug das das Standesamt einen Termin im 6. Monat des Visums festlegen würde.

  7. #26
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Heiratsvisum

    Es steht ja nirgends dann man nach 310 Tagen erst wieder heiraten darf .

    "Sollten seit der Scheidung der letzten Ehe oder dem Tod des Ehegatten Ihrer Verlobten weniger als 310 Tage vergangen sein, wird sie zusätzlich eine ärztliche Bescheinigung mit negativem Schwangerschaftsbefund vorlegen müssen"

    http://www.thailaendisch.de/merkblat...tszeugnis.html

    Im Übrigen gibt es kein Visum über 3 Monate; daher beträgt die Laufzeit eines Heiratsvisums ebenfalls 3 Monate.

    Es kommt auch weiterhin auf die AB an. Geht sie streng nach Vorschrift, wird sie ein Visum nur zustimmen, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, sprich der Heiratstermin steht. Es gibt auch andere ABs, die sehen das nicht so streng und lassen die Dame vorher herein.

  8. #27
    Avatar von Make

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    158

    Re: Heiratsvisum

    Nur 3 Monate? Ich bin von 6 ausgegangen. Kann man es auf 6 Monate hinaus zögern? Bin beruflich viel im Ausland...

  9. #28
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Heiratsvisum

    Jein, es gibt die Möglichkeit im Visumszeitraum bei der AB einen Antrag auf die AE zu stellen. Diesem Antrag kann noch nicht entsprochen werden, weil noch nicht verheiratet.

    Diese Verzögerung darf man allerdings nicht selbst zu vertreten haben, sprich andere Behörden müssen Schuld sein.
    Ein häufiger Auslandsaufenthalt ist da kein Grund, im Gegenteil.

    Dann bekommt die Verlobte nach Ablauf des Visums eine Fiktionsbescheinigung, dass sie sich weiterhin rechtmäßig im Bundesgebiet aufhält. die meisten ABs spielen da etwa 6 Wochen lang mit, dann ist Schluss.

  10. #29
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Heiratsvisum

    Zitat Zitat von Make",p="859729
    Nur 3 Monate? Ich bin von 6 ausgegangen. Kann man es auf 6 Monate hinaus zögern? Bin beruflich viel im Ausland...
    in Europa? dann könnte u.U. auch die EU Freizügigkeit für dich in Frage kommen, so dass es dann evt. einfacher wird. Ist aber ein Gebiet wo es kaum sichere Aussagen gibt.

    das heisst wenn du z.B. längere Zeit auch in tschchien oder Österreich bist, könnte dies u.U. zutreffen. Du könntest dann auf alle Fälle ja ein Schengenvisa für deine Frau für das Land beantragen. Wenn du z.B. in den näschten 6 Monaten dort wiederholt Termine hast.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Heiratsvisum
    Von Lung Hei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 09:11
  2. Heiratsvisum
    Von Heivi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.06.04, 21:25
  3. Heiratsvisum
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.05.04, 09:09
  4. Heiratsvisum (D)
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.01, 21:37