Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Heiratsunterlagen

Erstellt von JanSpangenberg, 22.07.2007, 01:23 Uhr · 12 Antworten · 3.217 Aufrufe

  1. #1
    JanSpangenberg
    Avatar von JanSpangenberg

    Heiratsunterlagen

    Hallo Ihr!

    Ich möchte meine noch in Thailand lebende Freundin hier in Deutschland heiraten. Was benötige ich denn dafür für Unterlagen und wo bekomme ich die her?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Amras
    Avatar von Amras

    Re: Heiratsunterlagen

    Zitat Zitat von JanSpangenberg",p="506854
    Hallo Ihr!

    Ich möchte meine noch in Thailand lebende Freundin hier in Deutschland heiraten. Was benötige ich denn dafür für Unterlagen und wo bekomme ich die her?
    Frag doch erst mal bei deinem Standesamt, welche Unterlagen sie möchten.

    Dann kann dir auch sicher jemand sagen, wo du die herbekommst.

  4. #3
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Heiratsunterlagen

    Hallo Jan,

    der erste Weg zum Standesamt, das ist schon richtig. Dort bekommst du dann einen Vordruck, auf dem angekreuzt wird, welche Unterlagen du brauchst und welche deine Freundin benötigt. Frag auf jeden Fall gleich, ob die jeweiligen gewünschten Urkunden auch legalisiert werden müssen. Da Standesämter in den verschiedenen Bundesländern abweichende Regelungen haben können, gibt es da keine allgemein gültige Vorgehensweise.

    Auf jeden Fall solltest du dir einmal die ca. 10 Seiten von Kiesow ansehen und ausdrucken, das kann man immer wieder besser zur Hand nehmen. Kiesow ist Übersetzer für die thailändische Sprache mit Büro in Bangkok, gleich neben der Deutschen Botschaft. Am besten gibst du bei Google ein: Sebastian Kiesow Bangkok. Es müsste gleich die erste der angebotenen Internetseiten sein. Wenn es richtig ist, findest du seine Seite, in der Mitte einen roten Text. Unter diesem Text findest du "Download: Aktuelles Merkblatt Deutsch". Das lesen bzw. drucken.

    Wenn du noch Fragen hast, kein Problem.

    Gruß von der Küste

  5. #4
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Heiratsunterlagen

    Natürlich ist der erste Weg zum Standesbeamten
    richtig und alle Papiere deiner Frau müssen
    legalisiert und übersetzt werden. (Kiesow)

    Der Vorteil ist wenn Du den Standesbeamten gleich
    mit ein beziehst, das ein Vertrauensverhältnis
    aufgebaut wird, somit räumst Du den Verdacht
    einer Scheinehe gleich aus.

  6. #5
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Heiratsunterlagen

    Zitat Zitat von andydendy",p="506890
    Natürlich ist der erste Weg zum Standesbeamten
    richtig und alle Papiere deiner Frau müssen
    legalisiert und übersetzt werden. (Kiesow)
    Ob und was legalisiert werden muss entscheidet ja gerade der Standesbeamte. Deshalb ist es eben sinnvoll zuerst bei ihm zu fragen.
    Der Vorteil ist wenn Du den Standesbeamten gleich
    mit ein beziehst, das ein Vertrauensverhältnis
    aufgebaut wird, somit räumst Du den Verdacht
    einer Scheinehe gleich aus.
    Na ja, das interesssiert mehr das Auslaenderamt.
    Deswegen ist auch dort jetzt schon ein Besuch sinnvoll. Die muessen ja auch das Visum genehmigen.

    Deshalb an den Threadstarter: Auf zum Standesamt und dort einen "Laufzettel" mit den gewuenschten Papieren fuers Ehefaehigkeitszeugnis geben lassen. Danach zu Auslaenderamt und dort fragen was sie fuers Visum wollen und ob eine Vorabbewilligung moeglich ist. Am besten gleich Gehaltsnachweise mitnehmen.

    Wenn dann noch Fragen sind, fragen.

    Sioux

  7. #6
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Heiratsunterlagen

    Nur im meinen Fall hatte der Standesbeamte von
    der Scheinehe gesprochen, deswegen prüft ja auch
    das OLG und dem AA war das vollkommen egal.

  8. #7
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Heiratsunterlagen

    Zitat Zitat von andydendy",p="506894
    Nur im meinen Fall hatte der Standesbeamte von
    der Scheinehe gesprochen, deswegen prüft ja auch
    das OLG und dem AA war das vollkommen egal.
    Ist halt immer anders.
    Meine Standesbeamtin hatte damals schon auf mich gewartet. ;-D Auf dem Land spricht sich manches halt schnell rum.
    Die Dame war aber auch der totale Samuifreak. Deshalb null Probleme.

    Sioux

  9. #8
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Heiratsunterlagen

    Eine schon mehrfach genannte Seite mit super Informationen ist:

    www.thailaendisch.de

  10. #9
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Heiratsunterlagen

    Nein wir hatten auch null Probleme, alle waren
    recht freundlich, bis auf das die Braut nicht
    zum festgesetzten Termin erschien

  11. #10
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Heiratsunterlagen

    @Herr Amras
    Passt scho -> Standesamt ist der erste Weg.

    @Sioux
    Standesamt aka Amt für öffentliche (Un)Ordnung ist tasächlich zuständig bei Verdacht der Scheinehe - hat die AB nur bedingt etwas zu tun. Letzlich arbeiten die aber Hand in Hand - sollten sie zumindest.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich weiss nicht weiter mit Heiratsunterlagen
    Von tomtom24 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.08, 09:38