Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 83

Heiraten in Thailand oder Deutschland? Vor/Nachteile

Erstellt von Tyler, 15.11.2011, 06:37 Uhr · 82 Antworten · 11.257 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.962
    Hab jetzt die von der guten Frau angeforderte Passkopie, alle Seiten! von hinten bis vorne, mit Legis von der DB Bangkok, ging extrem schnell da mein Visummanager Bernd von Happyvisa eh am freitag hinmusste für die lady mit dem 40000 Baht Hund(siehe anderer Thread). Hats mir mit den Papieren von meinem Freund mitgeschickt, DHL ca. 36h laufzeit !. Das übliche also, PLUS viele unbestempelte Seiten. Mal sehen ob die Standesamtdame jetzt "befriedigt"ist.Morgen werde ich trotzalledem mal nachfragen, was das OLG als Passkopie fordert, bzw ansieht. Denn eine DA gegen diesen Unsinn braucht ein gutes Fundament.

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Heiraten in Thailand kann auch ganz schnell und einfach gehen, wenn man Glück hat. Nach 10 Jahren zusammen und einem gemeinsamen Kindes haben wir uns entscheiden zu heiraten und das lief wie folgt:

    Mit dem Standesbeamten in Deutschland per Telefon alles geklärt was er will und braucht und dann:

    Montags die notwendigen thailändischen Papiere besorgt (Ledigkeitsnachweis etc)
    Dienstags alles zum übersetzen gebracht
    Mittwoch alles per Kurier zum Standesamt nach Deutschland geschickt. Mein Standesbeamter wollte keinerlei Legislation von der Botschaft, nur Originale und ein Satz Kopien
    Montag das Ehefähigkeitszeugnis per Email von Deutschland vorab erhalten und gleich an die Botschaft per Email weitergeleitet wegen Konsularbescheinigung. Zeitgleich wurde das Original per Kurier wieder nach Thailand geschickt
    Mittwoch Ankunft vom Ehefähigkeitszeignis in Thailand
    Donnerstag Abholung der Konsularbescheinigung auf der Botschaft. Anschliessend zum Ausserministerium zwecks Ueberbeglaubigung
    Montag auf dem Standesamt geheiratet

    Alles in allem hat das von der Besorgung der Papiere bis zur Heirat 2 Wochen gedauert. Kosten der Uebersetzung 6000 Baht, Konsularbescheinigung 50 Euro, Aussenministerium 800 Baht fuer den Stempel. Dann noch 40 Euro in Deutschland fuer das EFZ und die Portokosten. Das war's.

  4. #73
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von mariobkk Beitrag anzeigen

    Alles in allem hat das von der Besorgung der Papiere bis zur Heirat 2 Wochen gedauert. Kosten der Uebersetzung 6000 Baht, Konsularbescheinigung 50 Euro, Aussenministerium 800 Baht fuer den Stempel. Dann noch 40 Euro in Deutschland fuer das EFZ und die Portokosten. Das war's.
    ja, wenn das Standesamt mitspielt und die Frau ledig, also noch nie verheiratet war und keine Namensänderungen hinter sich hat. Ausserdem keine Schreibfehler in den Dokumenten und wenn möglich, nie umgezogen.
    Leider gibt es in TH solche glatten Fälle sehr selten.

    Sobald dann irgendein Dokument falsch ausgestellt wurde, beginnt der Spiessrutenlauf.

    Der krasseste Fall, den ich kenne war:
    Elternteil in der Geburtsurkunde vergessen
    mehrere Vornamensänderungen, die Urkunden natürlich nicht auffindbar
    Scheidung

    ..und alles bei verschiedenen Amphoes über Thailand verteilt. Dann ist nichts mehr mit 14 Tage - eher 6-8 Monate.

  5. #74
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Ja das stimmt allerdings. Ich bin aber froh das wir Glück hatten und alles reibeungslos funktioniert hat.

  6. #75
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von mariobkk Beitrag anzeigen
    Dann noch 40 Euro in Deutschland fuer das EFZ und die Portokosten. Das war's.
    Wo gibt es das EFZ so günstig?

  7. #76
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    40 Euro sind die offiziellen Gebühren für die Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses

  8. #77
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Lieber mario du hast die gebühren für die konsularbescheinigung der botschaft vergessen


    Deutsche Botschaft Bangkok - Eheschließungen

  9. #78
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Nein, hab ich nicht. Hab doch oben geschrieben Konsularbescheinigung 50 Euro

  10. #79
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von mariobkk Beitrag anzeigen
    40 Euro sind die offiziellen Gebühren für die Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses
    das sind nach meinem Kenntnisstand kommunale Satzungen.

  11. #80
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Egal was es ist, 40 Euro wollte der zustaendige Standesbeamte haben und genau das hat er bekommen. Ich habe aber auch mal gegoogelt und alle Standesaemter welche ich gefunden habe, beispielsweise Siegburg, Kiel, Salzgitter, Duesseldorf oder Berlin verlangen 40 Euro fuer die Ausstellung von Ehefaehigkeitszeugnissen. Manche berechnen auch 66 oder 80 Euro aber nur, wenn auslaendisches Recht zu beachten ist.

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Besuch in Deutschland oder gleich heiraten
    Von rickyjames im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 19.04.11, 19:59
  2. Hat es eigentlich Sin in Deutschland zu heiraten,oder schwie
    Von Michael008 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.12.09, 19:00
  3. In Deutschland oder Thailand heiraten?
    Von mikesch4ever im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.08.07, 00:49
  4. Heiraten in Deutschland oder besser in Bangkok ?
    Von darkrider im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.11.03, 13:44
  5. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44